Yvonne Gebauer



Alles zur Person "Yvonne Gebauer"


  • Schulen

    Di., 18.06.2019

    Gymnasien: Kaum gemeinsames Lernen mit behinderten Schülern

    Eine behinderte Schülerin sitzt in ihrem Rollstuhl im Klassenraum einer Schule.

    Gemeinsames Lernen mit behinderten Kindern ist für Schulen keine leichte Aufgabe, solange Personal und Sachmittel knapp sind. NRW will investieren. Allerdings ist der Fachkräftemarkt leer. Angesichts dessen kneifen offenbar viele Gymnasien in NRW.

  • Schulen

    Mo., 17.06.2019

    Bericht: Ministerium will 650 zusätzliche Sozialpädagogen

    Yvonne Gebauer, nordrhein-westfälische Schulministerin (FDP), spricht in Düsseldorf.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Das nordrhein-westfälische Bildungsministerium fordert einem Bericht zufolge die Schaffung 650 zusätzlicher Stellen für Sozialpädagogen. Diese sollen nach dem Wunsch von Bildungsministerin Yvonne Gebauer (FDP) die Lehrer an den Schulen des bevölkerungsreichsten Bundeslands unterstützen. Entsprechende Informationen habe das Ministerium bestätigt, berichtet die «Rheinische Post» (Montag).

  • Parteien

    Fr., 14.06.2019

    Vorwurf gegen Ministerin Gebauer: Opposition will Aufklärung

    Parteien: Vorwurf gegen Ministerin Gebauer: Opposition will Aufklärung

    Hat das FDP-geführte Schulministerium einen Auftrag an eine parteinahe Unternehmerin vergeben, obwohl sie ihn hätte ausschreiben müssen? Das Ministerium bestreitet die Ausschreibepflicht. Kein anderes Unternehmen hätte die Leistung erbringen können.

  • Brände

    Mi., 12.06.2019

    Schulministerin Gebauer besucht Grundschule nach Brand

    Völlig durch ein Feuer zerstört ist ein Klassenraum der Grundschule Sandheide.

    Erkrath (dpa/lnw) - NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) hat sich betroffen von dem Ausmaß der Brandschäden an einer Grundschule in Erkrath bei Düsseldorf gezeigt. «Es ist ein großer Schock für die Schülerinnen und Schüler der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule Sandheide in Erkrath, dass durch den verheerenden Großbrand nicht nur ihr Schulgebäude, sondern auch viele persönliche Dinge und Erinnerungen verloren gingen», sagte Gebauer bei einem Besuch des Brandortes am Mittwochmorgen.

  • Schulen

    Di., 11.06.2019

    Schulministerin, Eltern und Lehrer gegen «Time-Out-Klasse»

    Schulen: Schulministerin, Eltern und Lehrer gegen «Time-Out-Klasse»

    Für manchen leidgeprüften Lehrer mag die Idee verlockend klingen: Nervige Quertreiber einfach wegsperren. Österreich will das mit «Time-Out-Klassen» und «Cool-Down-Räumen» erproben. NRW findet das pädagogisch nicht so wertvoll.

  • Schulen

    Sa., 08.06.2019

    Schulministerin ringt um längere Pfingstferien für NRW

    Das Wort «ferien» wird an eine Tafel geschrieben.

    Eine Woche Pfingstferien genießen Schüler in NRW nur alle Jubeljahre. In den Genuss schöner Spätsommerurlaube kommen immer nur Bayern und Baden-Württemberger. Die Schulministerin will attraktivere, faire Lösungen für NRW.

  • Bildung

    Fr., 07.06.2019

    Ganztagsbetreuung: Gebauer will Finanzgarantien

    Yvonne Gebauer (FDP), Schulministerin des Landes Nordrhein-Westfalen.

    Nur wenn Kinder auch in der Schule den ganzen Tag betreut werden, können viele Eltern Beruf und Familie vereinbaren. Der Bund plant nun einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung. Die Länder befürchten jedoch, auf den Milliardenkosten sitzen zu bleiben.

  • Bildung

    Sa., 01.06.2019

    Wenige Vertretungslehrer in NRW in Sommerferien arbeitslos

    Leeres Klassenzimmer einer Schule nach der letzten Schulstunde vor Beginn der Ferien.

    Früher war es ein beliebtes Sparmodell: Vertretungslehrer werden nicht über die Sommerferien beschäftigt, sind wochenlang arbeitslos. Inzwischen haben die meisten Länder diese Praxis beendet.

  • Landtag

    Do., 23.05.2019

    Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung nur mit Finanz-Garantie

    Yvonne Gebauer (FDP) Schulministerin von Nordrhein-Westfalen, spricht im Landtag.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalen will beim Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Grundschüler nur mitmachen, wenn der Bund dauerhaft für eine auskömmliche Finanzierung sorgt. Das hat Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Donnerstag in einer Aktuellen Stunde des Düsseldorfer Landtags klargestellt.

  • Reaktion auf Gewalt und Diskriminierung im Klassenzimmer

    Fr., 17.05.2019

    Gebauer verspricht mehr Schulpsychologen

    Gewalt und Diskriminierung an den rund 6000 Schulen in NRW will Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) mit einem zehn Maßnahmen umfassenden Aktionsplan begegnen.

    Gewalt und Diskriminierung an den rund 6000 Schulen in NRW will Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) mit einem zehn Maßnahmen umfassenden Aktionsplan begegnen. Darin findet sich eine Reihe bereits angekündigter und laufender Maßnahmen. So sollen die 357 Schulpsychologen – 189 davon im Landesdienst – ab August um 54 Sozialpädagogen zur Gewaltprävention verstärkt werden. Damit griff die Ministerin am Freitag ein bereits im Oktober 2018 verkündetes Vorhaben auf. Ab 2020 möchte sie weitere 100 Schulpsychologen einstellen. Nicht nur als Konsequenz aus dem Fall Lügde, bei dem die Schulleitungen nur zufällig von Missbrauchsfällen erfuhren, wird der Austausch zwischen Schulen, Polizei und Jugendämtern neu geregelt.