Bitcoin



Alles zum Produkt "Bitcoin"


  • Verbraucherzentralen warnen

    Mo., 05.11.2018

    Kryptowährungen bleiben riskant

    Die Mehrheit der Verbraucher in Deutschland steht Bitcoin und Co. trotz des Hypes um Digitalwährungen skeptisch gegenüber.

    Rasante Kursgewinne bei Bitcoin und Co. haben bei Anlegern Hoffnungen auf schnellen Reichtum geweckt. Doch nicht nur Kursabstürze in diesem Jahr, sondern auch zweifelhafte Anbieter können Digitalwährungen zu einem riskanten Geschäft machen.

  • Bitcoin und Co.

    So., 04.11.2018

    Verbraucherzentralen warnen: Kryptowährungen bleiben riskant

    Ein Bitcoin-Logo hängt im Schaufenster einer Bitcoin-Kneipe im Kreuzberger Graefekiez.

    Rasante Kursgewinne bei Bitcoin und Co. haben bei einigen Anlegern Hoffnungen auf schnellen Reichtum geweckt. Doch nicht nur Kursabstürze in diesem Jahr, sondern auch zweifelhafte Anbieter können Digitalwährungen zu einem riskanten Geschäft machen.

  • Goldrausch und Ernüchterung

    Mi., 31.10.2018

    Bitcoin wird 10 Jahre alt

    Der Grundstein für den Bitcoin wurde vor zehn Jahren gelegt.

    Vor zehn Jahren legte ein Papier die Grundlage für den Bitcoin - eine Währung, die im Internet entstand. Während derzeit vor allem die Schwankungen beim Bitcoin-Kurs für Schlagzeilen sorgen, könnte die technische Grundlage dahinter die Welt viel stärker verändern.

  • Lagebericht des BSI

    Do., 11.10.2018

    BSI sieht neue Geschäftsmodelle von Cyberkriminellen

    Analog zur zunehmenden Vernetzung von Alltagsgegenständen steigt auch die Zahl der potenziellen Angriffsziele für Hacker.

    Diebstahl, Erpressung, Zerstörung von Eigentum: All das kann einem auch am Computer passieren. Und die Möglichkeiten für Manipulationen und Cyber-Attacken werden in Zukunft eher noch steigen, meint das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

  • Vortrag bei der Jungen Union

    Fr., 14.09.2018

    „Die Zukunft des Bargelds“

    Welche Bedeutung haben Kryptowährungen wie „One Coin“? Die JU lädt zu einem Vortrag ein.

    Zu einem Seminar zum Thema „Kryptowährung und die Zukunft des Bargelds“ lädt die Junge Union Gronau und Epe ein. Es findet am 28. September (Freitag) um 19 Uhr nach der Vorstandssitzung der Jungen Union im Café Dust, Gronauer Straße in Epe, statt. Es werden alternative Zahlungsmöglichkeiten diskutiert und Pro und Contra von Bargeldabschaffung überlegt. Zu diesem Thema referieren Tristan Peters und Francesco Henrique Farrugia-Weber, Doktorand in Berlin. Er promoviert zum Thema „Bitcoin, Blockchain und die Umsatzsteuer“. Interessierte sind willkommen und werden gebeten, sich bis zum 24. September bei Maximilian Wolf per E-Mail unter maxiwolf13@web.de anzumelden. Die Vorstandssitzung der JU beginnt bereits um 17.30 Uhr im Café Dust.

  • Anonyme Mächte

    Di., 11.09.2018

    Mord, Verschwörung, Kryptowährung: «Kill Mr. Bitcoin»

    «Kill Mr. Bitcoin» von Lisa Graf und Ottmar Neuburger: Der Erfinder der Kryptowährung Bitcoin soll sterben.

    Per Zufall erfährt ein junger Mann von einem geplanten Mordanschlag. Der Erfinder der Kryptowährung Bitcoin soll sterben. Aber auch der Zufallszeuge fühlt sich bedroht und flieht durch mehrere Länder, stets begleitet von Verschwörungstheorien.

  • Digitalwährungen geben nach

    Do., 06.09.2018

    Bitcoin verliert innerhalb von 14 Stunden über 1000 Dollar

    Weil die Einführung eines börsengehandelten Indexfonds (ETF) auf Digitalwährungen nicht abzusehen ist, verlieren Anleger das Interesse am Bitcoin und anderen Kryptowährungen.

    Der Hype um den Bitcoin ist vorerst vorbei: Bei der Kryptowährung zeichnet sich jetzt ein starker Abwertstrend ab. Grund dürfte der ausbleibende Markteintritt sein.

  • Kryptowährung unter Druck

    Do., 06.09.2018

    Bitcoin verliert in 14 Stunden mehr als 1000 Dollar

    Der Bitcoin-Kurs ist gefallen.

    Wer Bitcoins in der digitalen Brieftasche hat, konnte sich noch vor kurzem auf der finanziellen Gewinnerseite sehen. Derzeit dürfte der Blick auf die Kurse jedoch eher für Stirnrunzeln sorgen.

  • Kryptowährungen unter Druck

    Mi., 05.09.2018

    Bitcoin fällt unter 7000 US-Dollar

    Der Bitcoin-Kurs ist gefallen.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Kurse vieler Kryptowährungen sind am Mittwoch binnen kurzer Zeit stark gefallen. Der Wert einer Einheit des Bitcoin - der bekanntesten digitalen Währung - gab um gut 5 Prozent nach und fiel auf führenden Handelsplattformen wie Bitstamp oder Bitfinex unter 7000 US-Dollar.

  • Das LKA warnt

    Mi., 05.09.2018

    Welle von Bewerbungsmails mit Erpressungs-Trojaner im Anhang

    Das LKA Niedersachsen warnt vor einer neuen Welle von Spam-Mails, die Trojaner-Viren enthalten.

    Spam-Emails, die beim Öffnen eine schädliche sogenannte Trojaner-Software freisetzen, landen zurzeit in den Postfächern deutscher Unternehmen. Davor warnt jetzt das Landeskriminalamt Niedersachsen. Wie können sich Computer-Nutzer schützen?