CHIO Aachen



Alles zum Ereignis "CHIO Aachen"


  • Reiten: CHIO

    Fr., 20.07.2018

    Dritter Triumph für Becks und Satelite in der Soers

    Einsame Spitze: Jil-Marielle Becks und Satelite.

    Langsam wird es unheimlich: Nach zwei ersten Plätzen – einen beim U 25-Nationenpreis – am Mittwoch haben Dressur-Ass Jil-Marielle Becks (RV Lüdinghausen) und Satelite am Freitag auch den Grand Prix gewonnen.

  • Pferdesport

    Fr., 20.07.2018

    Krajewski führt bei CHIO-Vielseitigkeit vor Klimke

    Aachen (dpa) - Die Vielseitigkeitsreiterin Julia Krajewski hat beim CHIO in Aachen die Führung übernommen. Die deutsche Meisterin aus Warendorf ritt am Freitag mit Chipmunk in der Dressur auf Platz eins. Zweite war nach der ersten von drei Teilprüfungen Europameisterin Ingrid Klimke aus Münster mit Hale Bob. Auf Rang drei lag Bettina Hoy aus Rheine mit Designer. Die Entscheidung über den Sieg fällt am Samstag im Geländeritt.

  • Reiten: CHIO in Aachen

    Fr., 20.07.2018

    Helen Langehanenberg wagt und gewinnt

    Erleichterung und Freude pur: Helen Langehanenberg umarmt nach ihrem starken Comeback überglücklich Bundestrainerin Monica Theodorescu. 

    Über 77 Prozent beim Comeback nach ihrer Babypause, damit beste Reiterin der deutschen Equipe im Nationenpreis. Mit einer so fulminanten Rückkehr hatte Helen Langehanenberg nun wirklich nicht gerechnet. Doch der Mut der 36-Jährigen hat sich ausgezahlt.

  • Dressurreiterinnen nur Zweite

    Do., 19.07.2018

    Junge Wilde feiern mit Springreiter-Team den CHIO-Hattrick

    Laura Klaphake (r) und Simone Blum freuen sich nach dem letzten Ritt über den Sieg im Nationenpreis.

    Ein Blitz-Comeback und ein Desaster prägen den ersten Auftritt der Dressur-Nationalmannschaft beim CHIO in Aachen. Für das Springreiter-Team lief es besser.

  • Dressurreiten

    Do., 19.07.2018

    Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

    Selbstkritisch kommentierte Dressurreiterin Isabell Werth ihren Ritt mit Emilio.

    Ein Blitz-Comeback, ein Hase und ein Desaster prägen den ersten Auftritt der Dressur-Nationalmannschaft beim CHIO in Aachen. Die daraus folgende Platzierung ist eine Enttäuschung.

  • Pferdesport

    Do., 19.07.2018

    CHIO: Nur Platz zwei für Dressurreiter nach Werth-Desaster

    Pferdesport: CHIO: Nur Platz zwei für Dressurreiter nach Werth-Desaster

    Ein Blitz-Comeback, ein Hase und ein Desaster prägen den ersten Auftritt der Dressur-Nationalmannschaft beim CHIO in Aachen. Die daraus folgende Platzierung ist eine Enttäuschung.

  • Springreiten

    Do., 19.07.2018

    Bundestrainer will mit jungem Team den CHIO-Hattrick

    Laura Klaphake reitet erstmals im CHIO-Team.

    Zeigen die Debütanten Nerven im ausverkauften Stadion vor 40.000 Zuschauern? Mit zwei Neulingen tritt das National-Team zum traditionsreichen Mannschaftswettbewerb beim CHIO in Aachen an.

  • Duo verzichtet auf Siegchance

    Mi., 18.07.2018

    CHIO: Ehning reitet beim Preis von Europa auf Rang drei

    Marcus Ehning überquert auf Funky Fred ein Hindernis.

    Ein deutsches Trio erreicht das Stechen beim Hauptspringen des zweiten CHIO-Tages in Aachen. Doch nur einer der drei Reiter tritt an und sucht seine Siegchance.

  • Schweigeminute

    Mi., 18.07.2018

    Erinnerungsfeier für Hans Günter Winkler beim CHIO

    Reiter tragen bei einer Erinnerungsfeier für den verstorbenen deutschen Reiter Hans Günter Winkler ein großes Banner mit einem Foto der Springreiter-Legende durchs Reitstadion.

    Aachen (dpa) - Mit einer Erinnerungsfeier hat das Aachener Publikum Abschied von Hans Günter Winkler genommen. Zu Ehren der vor einer Woche gestorbenen Springreiter-Legende hatten die CHIO-Veranstalter das Programm des Turniers kurzfristig erweitert.

  • Pferdesport

    Mi., 18.07.2018

    Erinnerungsfeier für Hans Günter Winkler beim CHIO

    Springreiter-Legende Hans Günter Winkler.

    Aachen (dpa) - Mit einer Erinnerungsfeier hat das Aachener Publikum am Mittwoch Abschied von Hans Günter Winkler genommen. Zu Ehren der vor einer Woche gestorbenen Springreiter-Legende hatten die CHIO-Veranstalter das Programm des Turniers kurzfristig erweitert.