Kriminalität



Alles zum Schlagwort "Kriminalität"


  • Kriminalität

    Di., 08.05.2018

    Niedrigste Zahl an Straftaten seit 25 Jahren

    Berlin (dpa) - Die Kriminalität in Deutschland geht laut Statistik zurück: Die Behörden erfassten im vergangenen Jahr 5,76 Millionen Straftaten - die niedrigste Zahl seit 1992. Im Verhältnis zur Bevölkerungszahl ist die erfasste Kriminalitätsrate sogar niedriger als in den vergangenen 30 Jahren, wie das Innenministerium in Berlin bekanntgab. Auf 100 000 Einwohner kommen demnach weniger als 7000 Fälle. Innenminister Horst Seehofer, der die Polizeiliche Kriminalstatistik für 2017 vorstellte, sagte: «Deutschland ist sicherer geworden. Gleichwohl gibt es zur Entwarnung keinen Anlass.»

  • Kriminalität

    Di., 08.05.2018

    Kriminalstatistik: So wenig Straftaten wie lange nicht mehr

    Berlin (dpa) - In Deutschland sind im vergangenen Jahr 5,76 Millionen Straftaten registriert worden - die niedrigste Zahl seit 1992. Im Verhältnis zur Bevölkerungszahl ist die erfasste Kriminalitätsrate sogar niedriger als in den vergangenen 30 Jahren, wie das Bundesinnenministerium in Berlin bekanntgab. Innenminister Horst Seehofer, der die Polizeiliche Kriminalstatistik für 2017 vorstellte, sagte: «Deutschland ist sicherer geworden. Gleichwohl gibt es zur Entwarnung keinen Anlass.» Für die Behörden von Bund und Ländern bleibe viel zu tun, sagte der CSU-Politiker.

  • Kriminalität an Schulen steigt

    So., 22.04.2018

    Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken

    Kriminalität an Schulen steigt: Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken

    Die gute Nachricht: Die Zahl der erfassten Straftaten ist 2017 so stark zurückgegangen wie seit fast 25 Jahren nicht. Die schlechte: Die Zahl der Gewaltverbrechen geht weniger stark zurück als etwa die der Diebstähle. Und die Zustände an den Schulen verschlechtern sich.

  • Mehr Gewalt, weniger Diebstahl

    So., 22.04.2018

    Anstieg von Kriminalität an Schulen gibt Rätsel auf

    Mehr Gewalt, weniger Diebstahl: Anstieg von Kriminalität an Schulen gibt Rätsel auf

    Mehr Prävention und ein guter Draht zur Polizei: Damit hatten deutsche Schulen in den vergangenen Jahren einen stetigen Rückgang von Gewalt und Kriminalität in Klassenräumen und auf Pausenhöfen erreicht. Nun steigen die Zahlen wieder. Wie lässt sich das erklären?

  • Mehr Gewalt, weniger Diebstahl

    So., 22.04.2018

    Anstieg von Kriminalität an Schulen gibt Rätsel auf

    Mehr Gewalt, weniger Diebstahl: Anstieg von Kriminalität an Schulen gibt Rätsel auf

    Mehr Prävention und ein guter Draht zur Polizei: Damit hatten deutsche Schulen in den vergangenen Jahren einen stetigen Rückgang von Gewalt und Kriminalität in Klassenräumen und auf Pausenhöfen erreicht. Nun steigen die Zahlen wieder. Wie lässt sich das erklären?

  • Kriminalität

    Sa., 21.04.2018

    Bericht: 2017 weniger Straftaten als im Vorjahr

    Berlin (dpa) - In Deutschland sind 2017 fast zehn Prozent weniger Verbrechen erfasst worden als im Vorjahr - das berichtet die «Welt am Sonntag» und beruft sich auf die noch unveröffentlichte Polizeiliche Kriminalstatistik. Einen derart starken Rückgang bei der Kriminalität habe es seit fast 25 Jahren nicht gegeben, berichtete «welt.de». Die Übersicht will Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Innenministerkonferenz am 8. Mai vorstellen.

  • LKA-Statistiken

    Sa., 21.04.2018

    Kriminalität an Schulen nimmt nach langem Rückgang wieder zu

    LKA-Statistiken: Kriminalität an Schulen nimmt nach langem Rückgang wieder zu

    Jahrelang sind Kriminalität und Gewalt an der Mehrzahl deutscher Schulen stetig zurückgegangen. Nun registrieren etliche Bundesländer einen erneuten Anstieg.

  • Schulen

    Sa., 21.04.2018

    Kriminalität an Schulen nimmt wieder zu

    Hannover (dpa) - Nach jahrelangem Rückgang nimmt die Kriminalität an Schulen in Deutschland wieder zu. Etliche Bundesländer haben für 2017 einen teils spürbaren Anstieg von Kriminalität und Gewalt registriert, wie aus den Statistiken der Landeskriminalämter hervorgeht. Zu den Gründen gibt es noch keine Erklärung. Bundesweite Zahlen will das Bundeskriminalamt in einigen Wochen vorlegen. Unverändert ist die große Mehrzahl der Täter männlich und deutsch.

  • Kriminalität

    Do., 19.04.2018

    Reul: Straftaten an Schulen werden häufiger angezeigt

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Mehr registrierte Straftaten an Schulen müssen nach Ansicht von Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) nicht zwingend auf wachsende Kriminalität hindeuten. «Wenn wir zur Anzeigenerstattung motivieren und somit das Dunkelfeld aufhellen, müssen wir auch in Kauf nehmen, dass sich die statistischen Zahlen entsprechend verändern», sagte Reul am Donnerstag im Innenausschuss des Düsseldorfer Landtags.

  • Kriminalität

    Mi., 18.04.2018

    Bundesweite Razzia: Menschenhandel und Zwangsprostitution

    Düsseldorf (dpa) - Mit einer groß angelegten Razzia geht die Bundespolizei seit dem Morgen in zwölf Bundesländern gegen Organisierte Kriminalität vor. Im Fokus stehen unter anderem gefälschte Visa, Menschenhandel, Zuhälterei und Zwangsprostitution von Thailänderinnen, wie die Bundespolizei in Stuttgart sagte. Das Verfahren liege bei der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt/Main. Mehr als 60 Wohn- und Geschäftsräume werden von Beamten durchsucht. Laut Bundespolizei wurden in Siegen in Nordrhein-Westfalen zahlreiche Haftbefehle vollstreckt und eine Reihe von Menschen festgenommen.