Volleyball



Alles zum Schlagwort "Volleyball"


  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    Mo., 25.03.2019

    Dominik Münch: „Wir wollen nicht auf die Bremse treten“

    „Das war eine witzige Kiste, aber ich brauche das eigentlich nicht“: Dominik Münch hatte auch Spaß, als er am Sonntagabend auf Schultern durch die Beverhalle getragen wurde.

    Die Vizemeisterschaft ist fix. Jetzt muss sich der BSV Ostbevern entscheiden, ob er in die 2. Liga aufsteigt. Im Interview spricht Trainer Dominik Münch über den weiteren Fahrplan, über die vielen Fünf-Satz-Spiele und über seine Gefühle, als er auf Schultern durch die Beverhalle getragen wurde.

  • Volleyball: Frauen-Landesliga

    Mo., 25.03.2019

    Ems Westbevern verliert das Derby und steigt ab – BSV Ostbevern II muss warten

    Jetzt ist es amtlich: Ems Westbevern steigt aus der Landesliga ab.

    Der BSV Ostbevern II gewann das Nachbarschaftsduell gegen Ems Westbevern mit 3:1. Die Ems-Damen müssen runter in die Bezirksliga. Die BSV-Zweite weiß noch nicht, ob es für die Aufstiegsrelegation reicht.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Mo., 25.03.2019

    USC-Fans im Auto nach Schwerin

    Wird auch in Schwerin alles geben: USC-Trainer Teun Buijs

    Seit Samstagabend ist es amtlich: Die Volleyballerinnen des USC Münster reisen am Sonntag zum Start der Playoffs nach Schwerin. Eine undankbare Aufgabe in der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns. Auch für die treuen Fans.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Mo., 25.03.2019

    USC Münster siegt vor Rekordkulisse gegen Straubing

    Juliane Langgemach begann stark, später musste sie ihren Platz im Mittelblock für Juliet Lohuis räumen.

    Ein-, zweimal wackelte der USC Münster gegen Nawaro Straubing. Doch das Publikum, das an diesem regnerischen Tag so zahlreich wie nie zuvor in der Saison in die Halle gekommen war, half gerne. Am Ende gewann der Gastgeber beim 3:1 wichtige Punkte.

  • Volleyball: 3. Liga West Frauen

    So., 24.03.2019

    Reif für die 2. Liga: BSV Ostbevern gewinnt Drama gegen TV Cloppenburg

    Geschafft! Die Vizemeisterschaft in der 3. Liga ist perfekt für den BSV mit (o.v.l.) Trainer Dominik Münch, Sophia Eggenhaus, Anna Dreckmann, Carolin Auen, Franka van der Veer, Maike Rüdingloh, Franziska Seidel, Clara Tewinkel, Wiebke Silge sowie (u.v.l.) Physiotherapeutin Carina Spitthoff, Sabrina Roer, Maren Flachmeier, Vera Horstmann, Lea Dreckmann und Andrea Mersch-Schneider.

    Der BSV Ostbevern gewann ein Drama gegen den TV Cloppenburg mit 3:2 und hat damit am vorletzten Spieltag die Vizemeisterschaft sicher. Wenn er denn will, darf der BSV in die 2. Liga aufsteigen. Die Dramaturgie des Schlagabtausches war filmreif.

  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    So., 24.03.2019

    BW Aasee nach 3:1 gegen Hildesheim fast am Ziel angekommen

    Patricia Lomölder (M.) und Ronja de Boer stemmten sich mit Erfolg gegen den Hildesheimer Angriff um Katharina Culav. Aasee gewann 3:1 und machte einen großen Schritt zum Klassenerhalt.

    Im Kampf um den Klassenerhalt hat BW Aasee vorgelegt. Das 3:1 zu Hause gegen den MTV Hildesheim war extrem wichtig, nun haben die Münsteranerinnen die Pole-Position im Vergleich zum ASV Senden, der aber noch ein Nachholspiel hat.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 24.03.2019

    TSC steht nach Pleite in Hörde vor dem Abstieg

    Moritz Lembeck (l.), Kapitän Torsten Mühlemeier und Frank Ludwig (h.) stehen mit dem TSC vor dem Drittliga-Abstieg.

    Dem TSC Gievenbeck droht ganz akut der Abstieg in die Regionalliga. Die 1:3-Niederlage beim TV Hörde war fatal, da zugleich Konkurrent PTSV Aachen gegen Hildesheim gewann. Am letzten Spieltag müssen die Münsteraner gegen Spitzenreiter Lüneburg ran – und der Rivale gegen Absteiger Hildesheim.

  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    So., 24.03.2019

    USC leistet Aasee in Senden die erwartete Schützenhilfe

    Jana Peikenkamp 

    Der Meister ließ sich erneut nicht lumpen. Mit dem 3:0-Erfolg beim ASV Senden servierte der USC Münster II trotz schmaler Besetzung dem Nachbarn BW Aasee die erhoffte Schützenhilfe im weiterhin sehr engen Abstiegskampf.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    So., 24.03.2019

    USC scheitert gegen Aachen an Problemen in Angriff und Annahme

    Mit hängenden Köpfen schlichen Mareike Hindriksen (l.), Linda Bock und Co. nach dem 0.3 gegen Aachen vom Feld.

    Der Frust war natürlich groß bei den Spielerinnen des USC Münster. Nach dem guten Start gegen die Lib Aachen kam nicht mehr viel. Doch gerade die jungen Spielerinnen wollen aus solchen Phasen lernen – und bekommen Zuspruch.

  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    So., 24.03.2019

    ASV Senden bleibt gegen USC Münster 2 unter seinen Möglichkeiten

    Doreen Luther (verdeckt) und Emira Peci blocken gegen einen Münsteraner Angriff.

    Das Hinspiel hatte nicht lange gedauert, und auch diesmal war die Partie zwischen dem ASV Senden und dem USC Münster 2 eine deutliche Angelegenheit. Das klare Ergebnis war nichts, wofür sich der ASV angesichts des Gegners schämen müsste. Und dennoch war der Trainer angefressen.