Weihnachtsmarkt



Alles zum Schlagwort "Weihnachtsmarkt"


  • Kriminalität

    Mi., 12.12.2018

    Innenminister: Drei Tote nach Anschlag am Straßburger Weihnachtsmarkt

    Straßburg (dpa) - Bei dem Anschlag am Straßburger Weihnachtsmarkt sind nach neuen Angaben des Innenministeriums drei Menschen getötet worden. Zwölf Menschen wurden verletzt, wie der französische Innenminister Christophe Castaner in der Nacht zum Mittwoch in Straßburg sagte.

  • Kriminalität

    Mi., 12.12.2018

    Macron beruft nach Anschlag in Straßburg Krisensitzung ein

    Paris (dpa) - Nach dem tödlichen Anschlag am Straßburger Weihnachtsmarkt hat der französische Präsident Emmanuel Macron eine Krisensitzung einberufen. Macron traf am frühen Morgen in Paris unter anderen mit Premierminister Édouard Philippe und Verteidigungsministerin Florence Parly zusammen. Als ein Mann am Abend in Straßburg um sich schoss, starben mehrere Menschen. Etwa zehn wurden verletzt. Die Ermittler gehen von einem terroristischen Hintergrund aus.

  • Kriminalität

    Mi., 12.12.2018

    Agentur: Vier Tote nach Anschlag am Straßburger Weihnachtsmarkt

    Straßburg (dpa) - Bei dem Anschlag am Straßburger Weihnachtsmarkt sind vier Menschen getötet worden. Ungefähr zehn Menschen wurden verletzt, wie die französische Nachrichtenagentur AFP am Mittwochmorgen unter Berufung auf den Bürgermeister der Stadt im Elsaß berichtete.

  • Kriminalität

    Mi., 12.12.2018

    Innenminister Castaner in Straßburg eingetroffen

    Straßburg (dpa) - Nach dem Anschlag am Straßburger Weihnachtsmarkt ist Frankreichs Innenminister Christophe Castaner in der Stadt eingetroffen. Er habe mit dem örtlichen Präfekten und Sicherheitskräften die Lage erörtert, teilte Castaner am frühen Morgen via Twitter mit. Auch der Staatsanwalt von Paris, der in Frankreich für Antiterrorermittlungen zuständig ist, sei in Straßburg, sagte Castaner. Bei dem Angriff waren zwei Menschen umgekommen, mindestens 12 wurden verletzt.

  • Kriminalität

    Di., 11.12.2018

    Agentur: Ein Toter nach Angriff auf Straßburger Weihnachtsmarkt

    Straßburg (dpa) - Bei einem Angriff auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt ist ein Mensch getötet worden. Sechs Menschen wurden verletzt, der Angreifer sei auf der Flucht, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP am Dienstagabend unter Berufung auf die örtliche Präfektur.

  • Weihnachtsmarkt

    Di., 11.12.2018

    Der erste eigene Stand

    Nadja Wichmann in ihrem Weihnachtsmarktstand, der sich im Rathausinnenhof befindet. Die 38-Jährige ist zum ersten Mal mit einem eigenen Stand vertreten.

    Endlich in den eigenen vier Wänden! Nein, hier ist nicht von Nadja Wichmanns Eigenheim die Rede. Die Beschickerin hat erstmals eine eigene Hütte. Und doch schon Weihnachtsmarkt-Erfahrung.

  • Ladenlokal belebt

    Di., 11.12.2018

    Augen nicht verschließen

    Heinke Maria und Rüdiger Schwahn hatten für die Ausstellung bewusst ein leer stehendes Ladenlokal neben der Pfarrkirche genutzt.

    Der Künstler Rüdiger Schwahn präsentierte mit seiner Frau Heike Maria parallel zum Weihnachtsmarkt in Laer einen Teil seiner Gemälde. „Bilder, die immer nur Harmonie darstellen, brauche ich nicht“, stellt er entschieden fest, „ich meckere durch meine Kunst.“

  • Dreharbeiten in Münster

    Di., 11.12.2018

    Tatort-Stars auf dem Weihnachtsmarkt

    Die Tatort-Hauptdarsteller Jan-Josef Liefers und Axel Prahl (r.) schauten am Dienstagnachmittag auf dem Weihnachtsmarkt vor St. Lamberti vorbei – und lockten zahlreiche Schaulustige an.

    Die Tatort-Stars Jan Josef Liefers und Axel Prahl schauten am Dienstag mit ihrer Krimi-Crew auf dem Weihnachtsmarkt vor der Lambertikirche vorbei. Glühwein gab es aber nicht. Schließlich wurden später noch Szenen für eine neue Folge gedreht. [Mit Video]

  • Weihnachtsmarkt

    Di., 11.12.2018

    Baumkugel-Streit: „Wir sagen nichts“

    Weihnachtsmarkt: Baumkugel-Streit: „Wir sagen nichts“

    Der Kugel-Streit auf dem Ahlener Weihnachtsmarkt zieht inzwischen münsterlandweit Kreise. Hinter den Kulissen wird jetzt versucht, die Wogen zu glätten.

  • Weihnachtsmarkt in Drensteinfurt

    Mo., 10.12.2018

    Die Vereine profitieren

    Die Mitglieder der teilnehmenden Vereine durften sich am Weihnachtsmarktsonntag über einen „warmen Geldregen“ freuen, als Martina Lammersmann und Theo Homann von der IG Werbung die Sieger der Spendenwandaktion bekanntgaben.

    Nach dem verregneten Samstag stand der Weihnachtsmarktsonntag wettermäßig unter einem guten Stern. Nachmittaglicher Höhepunkt war die Siegerehrung der Spendenwandaktion des Gewerbevereins, an der sich nicht weniger als 37 Vereine beteiligt hatten.