1. FSV Mainz 05



Alles zur Organisation "1. FSV Mainz 05"


  • Fußball

    Do., 18.04.2019

    Fortuna ohne Sobottka: Bodzek und Suttner im Training

    Friedhelm Funkel, Trainer von Fortuna Düsseldorf, vor Spielbeginn.

    Düsseldorf (dpa) - Nach dem vorzeitig gesicherten Klassenverbleib in der Fußball-Bundesliga hat Fortuna Düsseldorf weiterhin mit Personalproblemen zu kämpfen. Neben Marcel Sobottka, der sich einen Muskelfaserriss zugezogen hat, droht auch Takashi Usami für die Partie beim FSV Mainz 05 (Samstag, 15.30 Uhr) auszufallen. Der Japaner hat sich im Training einen schmerzhaften Bluterguss zugezogen. Oliver Fink, Niko Gießelmann und Torwart Jaroslav Drobny fehlen ohnehin weiter. Dafür stehen Adam Bodzek und Markus Suttner wieder im Training und könnten eventuell ins Team rücken.

  • Fußball: Bundesliga

    So., 14.04.2019

    Mit Hängen und Würgen schlägt Borussia Dortmund den FSV Mainz 05

    Matchwinner für Dortmund: Jadon Sancho

    Eine Woche nach der krachenden 0:5-Schlappe bei Titelverteidiger Bayern München hat Borussia Dortmund nur ein wenig Frustbewältigung betrieben und den FSV Mainz mit 2:1 (2:0) geschlagen.

  • Fußball

    So., 14.04.2019

    Bayern zurück an der Tabellenspitze

    Düsseldorf (dpa) - Der FC Bayern München hat im Titelkampf in der Fußball-Bundesliga die Tabellenspitze zurückerobert. Das Team von Trainer Niko Kovac gewann bei Fortuna Düsseldorf souverän mit 4:1. Die Münchner sind durch den Erfolg wieder Tabellenführer mit einem Punkt Vorsprung auf Verfolger Borussia Dortmund. Die Westfalen hatten gestern im eigenen Stadion gegen den FSV Mainz 05 mit 2:1 gewonnen und vorübergehend die Tabellenspitze übernommen.

  • BVB-Kapitän

    So., 14.04.2019

    Reus-Begehrlichkeiten: Lockerheit, Spaß, Inspiration

    BVB-Kapitän Marco Reus (r) beim Zweikampf mit dem Mainzer Jean-Philippe Gbamin.

    Bei Borussia Dortmund herrscht nur Erleichterung - großer Jubel bleibt nach dem mühsamen 2:1 über den FSV Mainz 05 aus. Spielführer Marco Reus glaubt zu wissen, woran es in der entscheidenden Saisonphase mangelt.

  • Fußball

    So., 14.04.2019

    Juwel, Matchwinner, Rekordmann: Sancho ein BVB-Meisterpfand

    Jadon Sancho (r) von Dortmund bejubelt das Tor zum 1:0 gegen Mainz.

    Dortmund (dpa) - Erster Lionel Messi. Zweiter Eden Hazard. Dritter Jadon Sancho. Diese Rangliste veröffentlichte am Samstag der Fußball-Weltverband FIFA. Es war die Auflistung der Spieler, die in den fünf großen Profiligen jeweils eine zweistellige Anzahl an Toren als auch an direkten Vorbereitungen vorweisen können. Jadon Sancho gehört dazu, nach seinem Doppelpack beim 2:1 (2:0) gegen den FSV Mainz 05 kommt der Flügelspieler von Borussia Dortmund auf zehn Tore und 13 Assists.

  • Fußball

    So., 14.04.2019

    Begehrlichkeiten von Reus: Lockerheit, Spaß, Inspiration

    Marco Reus aus Dortmund wärmt sich auf.

    Bei Borussia Dortmund herrscht nur Erleichterung - großer Jubel bleibt nach dem mühsamen 2:1 über den FSV Mainz 05 aus. Spielführer Marco Reus glaubt zu wissen, woran es in der entscheidenden Saisonphase mangelt.

  • Spuck-Attacke als Aufreger

    So., 14.04.2019

    FC Bayern nach BVB-Zittersieg unter Druck

    Die Dortmunder Mannschaft steht nach dem 2:1-Zittersieg gegen den FSV Mainz erleichtert auf dem Spielfeld.

    Borussia Dortmund hat vorgelegt, der FC Bayern muss nachziehen. Nur mit einem Sieg in Düsseldorf kehren die Münchner an die Tabellenspitze zurück. Den Aufreger des Spieltags leistet sich ein Stuttgarter.

  • Fußball

    Sa., 13.04.2019

    Dortmund mindestens für eine Nacht Tabellenführer

    Jean-Philippe Gbamin von Mainz und Marco Reus von Dortmund (l-r.) im Zweikampf um den Ball.

    Borussia Dortmund legt im Fernduell mit dem FC Bayern vor. Der 2:1-Sieg gegen Mainz gerät aber nicht zum großen Achtungszeichen in Richtung München. Zum Ende wächst ein Profi über sich hinaus.

  • Doppelpack Sancho

    Sa., 13.04.2019

    Dortmund mindestens für eine Nacht Tabellenführer

    Doppeltorschütze Jadon Sancho und Marius Wolf (l) bejubeln das Tor zum Dortmunder 2:0 gegen Mainz.

    Borussia Dortmund legt im Fernduell mit dem FC Bayern vor. Der 2:1-Sieg gegen Mainz gerät aber nicht zum großen Achtungszeichen in Richtung München. Zum Ende wächst ein Profi über sich hinaus.

  • Fußball

    Sa., 13.04.2019

    Dortmund zumindest bis Sonntag Tabellenführer

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund ist zumindest für einen Tag an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga zurückgekehrt. Der BVB besiegte den FSV Mainz 05 mit 2:1. Damit liegt der BVB wieder zwei Punkte vor den Münchnern, die erst am Sonntag bei Fortuna Düsseldorf antreten müssen.