David Wagner



Alles zur Person "David Wagner"


  • Fußball

    Sa., 24.08.2019

    Schalke-Dreierpack: Lewandowski stiehlt Coutinho die Show

    Bayerns Kingsley Coman und Schalkes Weston McKennie (l-r.) im Zweikampf um den Ball.

    Gelsenkirchen (dpa) - Zwei Spiele, fünf Tore: Mit seiner Drei-Tore-Gala beim FC Schalke 04 hat Bayern Münchens Super-Torjäger Robert Lewandowski der neuen Bundesliga-Attraktion Philippe Coutinho die Show gestohlen. Mit seinen Treffern (20. Minute, Foulelfmeter/50./75.) sorgte Lewandowski für das 3:0 (1:0) und entschied das Topspiel am 2. Spieltag der Fußball-Bundesliga im Alleingang. Schon beim enttäuschenden 2:2 zum Auftakt gegen Hertha BSC vor acht Tagen hatte der 31 Jahre alte Pole doppelt getroffen. Damit schoss der viermalige Bundesliga-Torschützenkönig bislang alle Tore des Rekordmeisters in der noch jungen Saison.

  • Wagners Heimdebüt

    Fr., 23.08.2019

    «Ans Limit gehen»: Schalke will Bayern-Bilanz aufpolieren

    Hat in seinem ersten Heimspiel gleich den FC Bayern zu Gast: Schalke-Coach David Wagner.

    In den vergangenen Jahren waren die Bayern stets ein übermächtiger Gegner für den FC Schalke. Ob es gut oder schlecht ist, das Münchner Starensemble schon am zweiten Spieltag zu empfangen, vermag auch Trainer Wagner vor seinem Heimdebüt nicht zu sagen.

  • Fußball: Bundesliga

    Fr., 23.08.2019

    Schalke-Coach Wagner vor Bayern-Gastspiel: „Alle müssen ans Limit gehen“

    David Wagner weiß, dass seine Schalker nur eine geringe Chance auf einen Sieg gegen die Bayern haben.

    Die Wahrscheinlichkeit auf einen Sieg stufen die Königsblauen selbst nicht besonders hoch ein. Doch wenn Bayern München beim FC Schalke 04 aufläuft, ist das immer ein Höhepunkt für die Fans – egal, ob Philipp Coutinho spielt oder nicht.

  • Fußball

    Fr., 23.08.2019

    Schalke-Coach vor Duell mit Bayern: «Müssen ans Limit gehen»

    Schalkes Trainer David Wagner.

    Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 will seine schwache Heimbilanz aus der vorigen Saison aufpolieren und hofft auf den ersten Bundesligasieg gegen Bayern München seit fast neun Jahren. «Wir werden nur eine Chance gegen die Bayern haben, und die ist nicht die allergrößte, wenn wir alle ans Limit gehen, wahrscheinlich sogar darüber hinaus», sagte Schalkes Trainer David Wagner vor dem Topspiel des zweiten Spieltags am Samstagabend (18.30 Uhr/Sky). «Wir werden alles raushauen. Mal schauen, was am Ende herauskommt.» Der Revierclub wartet seit Januar auf einen Sieg im eigenen Stadion.

  • Fußball

    Do., 22.08.2019

    Talent Mercan erhält Profivertrag beim FC Schalke 04

    Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat einen weiteren Spieler aus der sogenannten Knappenschmiede mit einem Profivertrag ausgestattet. Wie der Fußball-Bundesligist am Donnerstag mitteilte, unterschrieb der 18 Jahre alte Levent Mercan einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2023. «Levent hat uns vom ersten Tag, den er bei uns mittrainiert hat, beeindruckt: durch sein Selbstbewusstsein in einem sehr positiven Sinne, seine Wissbegier, seinen Einsatz. Er hat sich diesen Vertrag verdient», sagte Trainer David Wagner.

  • Fußball: Bundesliga

    So., 18.08.2019

    Gladbach und Schalke wie Zwillinge im Geiste

    Ex-Schalker gegen Neu-Schalker: Breel Embolo (l.) gegen Jonjoe Kenny blieb bei seinem Debüt für Mönchengladbach unauffällig.

    Zwei Mannschaften, die im Sommer einen Neuanfang auf der Trainerposition wagten, ähnelten sich zum Auftakt auch in ihrer Spielweise. Das 0:0 zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Schalke 04 war daher ein schlüssiges Resultat.

  • Fußball-Bundesliga

    So., 18.08.2019

    Schalke-Kapitän Nübel: Bayern-Spiel ohne «besondere Brisanz»

    Schalke-Torwart Alexander Nübel spielte stark in Gladbach.

    Mönchengladbach (dpa) - Alexander Nübel bleibt die Ruhe selbst. So cool der U21-Vize-Europameister vom FC Schalke 04 am Samstag das 0:0 bei Borussia Mönchengladbach mit einer Glanzparade gegen Raffael rettete, geht der 22-jährige Torhüter auch mit dem gestiegenen Interesse an ihm um.

  • 1. Spieltag

    Sa., 17.08.2019

    Kein Klopp-Fußball: Gladbach und Schalke trennen sich torlos

    Gladbachs Denis Zakaria (l) im Duell mit dem Schalker Omar Mascarell.

    Borussia Mönchengladbach und der FC Schalke 04 trennen sich torlos. Auf beide Teams und die neuen Trainer wartet noch reichlich Arbeit.

  • Fußball

    Sa., 17.08.2019

    Kein Klopp-Fußball: Gladbach und Schalke trennen sich torlos

    Gladbachs Breel Embolo und Schalkes Jojoe Kenny (l-r.) im Zweikampf um den Ball.

    Mönchengladbach (dpa) - Das mit Spannung erwartete Duell der Jürgen-Klopp-Schüler Marco Rose und David Wagner ist mit einer langweiligen Nullnummer zu Ende gegangen. Borussia Mönchengladbach und der FC Schalke 04 trennten sich im Rekord-Auftaktspiel der Fußball-Bundesliga am Samstagabend 0:0. Damit wahrte der neue Gladbach-Coach Rose zumindest seinen Heim-Nimbus. Der bisherige Coach vom österreichischen Double-Gewinner Red Bull Salzburg blieb auch in seinem 53. Heimspiel als Proficoach ungeschlagen. Auch angesichts der spielerischen Überlegenheit seines Teams war der Punkt für die Schalker und ihren neuen Coach Wagner indes ein größerer Erfolg.

  • Fußball

    Sa., 17.08.2019

    Nullnummer zwischen Borussia Mönchengladbach und Schalke 04

    Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 sind mit einer Nullnummer in die Saison gestartet. Im Topspiel des ersten Spieltages der Fußball-Bundesliga konnten somit weder Gladbachs neuer Trainer Marco Rose noch der neue Schalke-Coach David Wagner den erhofften Auftaktsieg einfahren. Besonders in der Schlussphase rettete Schalkes Kapitän Alexander Nübel mit einigen Paraden im ausverkauften Borussia-Park das torlose Remis.