Jaroslaw Lindner



Alles zur Person "Jaroslaw Lindner"


  • Fußball: 3. Liga

    So., 01.04.2018

    Lottes Jaroslaw Lindner: „Wir nehmen die drei Punkte mit, egal ob der Sieg dreckig ist“

    Während Lottes Last-Minute-Torschütze Jaroslaw Lindner jubelnd abdreht, schaut Bremens Lars Brüning entsetzt.

    „Einfach nur Erleichterung“, beschrieb Jaroslaw Lindner, Siegtorschütze für die Sportfreunde Lotte am Ostersonntag bei 3:2 gegen Werder Bremens U 23, seine Gefühlslage nach seinen Last-Minute-Treffer.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 01.04.2018

    Lindner trifft in der Nachspielzeit - SF Lotte schlägt Werder 3:2

    Per Kopf traf Max Wegner nach gut einer halben Stunde zum 1:1-Ausgleich für Lotte.

    Jaroslaw Lindner ließ die Sportfreunde Lotte am Ostersonntag jubeln. Der Pole traf in der Nachspielzeit zum 3:2 (1:1)-Sieg gegen Werder Bremen 2. Es war ein schwer erkämpfter Sieg ohne großen großen Glanz. Der aber auch vielleicht teuer erkauft wurde. Nach einem Zweikampf blieb Matthias Rahn (35.) verletzt liegen, konnte nicht weiterspielen.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 23.03.2018

    Golombek; „Wir brauchen elf Kapitäne“

    Überspringen Alexander Langlitz und die Sportfreunde Lotte am Samstagnachmittag die Hürde Chemnitz? Im Hinspiel gab es eine 1:3-Pleite. Revanche ist also angesagt im Frimo-Stadion

    „Wir müssen von Anfang zeigen, dass wir hier zu Hause sind“, erwartet Trainer Alexander Golombek am Samstag von seiner Truppe im „Abstiegs-Endspiel“ gegen den Tabellendrittletzten Chemnitzer FC (14 Uhr Frimo-Stadion). Nach zuletzt sieben Spielen ohne Sieg stehen die Sportfreunde Lotte gegen die Gäste aus Sachsen vor einem schon viel zitierten „Sechs-Punkte-Spiel“. „Jeder weiß bei uns, worum es geht. Wir haben vier Punkte Vorsprung. Mit einem Sieg können wir den Verfolger auf Abstand halten“, verdeutlich Golombek den Ernst der Lage. Bei einem Chemnitzer Sieg wäre dieser bis auf einen Punkt an Lotte ran und könnte die Sportfreunde bei einem Sieg im Nachholspiel am kommenden Mittwoch gegen den SV Wehen Wiesbaden sogar überflügeln.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 16.03.2018

    Für SF Lotte wird es nach 0:1-Pleite in Halle eng

    Auf schneebedecktem Boden taten sich die Sportfreunde um Maximilian Rossmann und Moritz Heyer gegen den Halleschen FC um Mathias Fetsch (Nr. 10) schwer und verloren mit 0:1.

    Nun kann es noch mal richtig eng werden. Mit 0:1 verloren die Sportfreunde Lotte am Freitagabend beim Halleschen FC. Und das völlig zurecht. Auf schneebedecktem Boden kamen die Hausherren deutlich bessere zurecht. Lotte verzeichnete nicht eine wirklich zwingende Torchance.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 15.03.2018

    Golombek will Halle zu Fehlern zwingen

    In der Hinserie gewannen die Sportfreunde Lotte gegen Halle 2:1. Hier erzielte Maximilian Oesterhelweg den 1:1-Ausgleich. Drei Punkte wären auch heute Abend eine gute Option für die Blau-Weißen.

    Seit sechs Punktspielen sind die Sportfreunde Lotte sieglos und holten in dieser Zeit nur zwei Punkte. In Jena gab es ein 2:2, zu Hause gegen den Karlsruher SC ein 1:1. Zuletzt verloren die Blau-Weißen zu Hause gegen Fortuna Köln mit 0:2.

  • Fußball

    Di., 06.03.2018

    Wehen Wiesbaden feiert in Unterzahl späten Sieg gegen Lotte

    Wiesbaden (dpa/lhe) - Der SV Wehen Wiesbaden hat in Unterzahl einen wichtigen Sieg im Kampf um den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga gelandet. Der hessische Drittligist bezwang am Dienstag vor heimischer Kulisse die Sportfreunde Lotte mit 3:1 (1:0) und schob sich mit 50 Punkten zumindest über Nacht auf den dritten Tabellenplatz hinter dem SC Paderborn und dem 1. FC Magdeburg (beide 54) vor.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 04.03.2018

    „Wir haben uns dagegen gestemmt“

    Mit dem 1:1 gegen den Karlsruher SC haben sich die Sportfreunde Lotte wieder zurückgemeldet. Hier setzt sich der eingewechselte Mats Facklam (rechts)t gegen KSC-Kapitän David Pisot durch.

    „In unserer Situation ist jeder Punkt wichtig“, meinte Andreas Golombek nach dem 1:1 (0:0) am Freitagabend gegen den Karlsruher SC. Golombek trauerte erst gar nicht lange hinter den möglicherweise verlorenen zwei Punkten hinterher, die der Ausgleichstreffer von Karlsruhes „Lebensversicherung“ Fabian Schleusener verursachte.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 02.03.2018

    Sportfreunde Lotte verpassen Sieg gegen den KSC nur knapp

    Jaroslaw Lindner (rechts) brachte die Sportfreunde Lotte am Freitagabend gegen den KSC in Führung. Links Andre Dej.

    Sie haben ein richtig gutes Spiel abgeliefert, und das mit dem allerletzten Aufgebot. Die Krönung blieb ihnen zwar verwehrt. Aber auch mit dem 1:1 gegen den hohen Favoriten Karlsruher SC am Freitagabend durften die Sportfreunde Lotte zufrieden sein.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 01.03.2018

    SF Lotte erwartet den KSC: Optimismus trotz Personalmisere

    Andre Dej (links) wird am Freitagabend gegen Karlsruhe sein Startelf-Debüt in diesem Jahr geben.

    Viel zu holen gab es für die Sportfreunde Lotte in den zurückliegenden fünf Spielen bei einem Sieg, einem Remis und 13 Gegentreffern nicht. Am Freitagabend wartet nun mit dem Karlsruher SC die Mannschaft der Stunde der 3. Liga, die seit 15 Spielen nicht mehr verloren hat. Da müssten einem eigentlich die Knie schlottern. Nicht so bei Trainer Andreas Golombek. Der versprüht nach wie vor Optimismus: „Je länger eine Serie dauert, desto größer ist die Möglichkeit, dass sie endet. Warum sollte uns das nicht gelingen?“, schickt er eine Kampfansage an den KSC.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 23.02.2018

    SF Lottes Trainer Golombek gehen vor dem Spiel in Unterhaching die Spieler aus

    Michael Hohnstedt (links) dürfte sein Comeback in der Startelf feiern, da fast alle Außenverteidiger in Unterhaching ausfallen.

    Das Grübeln, wer spielt und wer in den Kader kommt, kann sich Andreas Golombek, Chefcoach der Sportfreunde Lotte, an diesem Wochenende sparen. Für den Auswärtsauftritt am Samstag ab 14 Uhr bei der Spielvereinigung Unterhaching stehen ihm gerade einmal 18 halbwegs fitte Leute zur Verfügung.