Wolfgang Pieper



Alles zur Person "Wolfgang Pieper"


  • Brandschutz sichergestellt

    Do., 09.05.2019

    Leih-Drehleiter als Ersatz

    Die Drehleiter der Feuerwehr ist kaputt und nicht mehr zu reparieren. Eine Leih-Drehleiter wurde daher beschafft.

    Der Brandschutz in Telgte ist trotz eines durchaus gravierenden Problems sichergestellt. Die 27 Jahre alte Drehleiter der Wehr hat einen irreparablen Schaden, doch bei einer Spezialfirma im Süddeutschen hat sich die Stadt nun eine Leih-Leiter geliehen.

  • Kirmes und Frühlingsfest in Westbevern

    So., 05.05.2019

    Kühl aber sehr attraktiv

    Zur offiziellen Eröffnung konnte die Krink-Vorsitzende Friederike von Hagen-Baaken zahlreiche Ehrengäste begrüßen, darunter Landes- und Bundespolitiker.

    Insbesondere am Samstag spielte das Wetter nicht mit. Das machte sich bei Frühlingsfest und Kirmes natürlich auch bei den Besucherzahlen bemerkbar. Ein großer Erfolg war der Gottesdienst an einem ganz besonderen Ort.

  • Kindertagesstätte Abenteuerland in Telgte

    So., 05.05.2019

    Eine große Party zum Jubiläum

    Zahlreiche Gäste verfolgten am Samstagmorgen bei überwiegend Sonnenschein aber kühlen Temperaturen die Vorführungen der Kinder des Abenteuerlandes. Bürgermeister Wolfgang Pieper betonte in seiner Rede anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Einrichtung die hohe Qualität der pädagogischen Arbeit dort.

    Mit einem großen Jubiläumsfest feierte die Kindertagesstätte Abenteuerland 25-jähriges Bestehen.

  • Gruppe aus Telgtes russischer Partnerstadt Stupino

    Di., 30.04.2019

    Diplomatie des Volkes

    Die Mitglieder der Delegation aus Telgtes russischer Partnerstadt Stupino sowie Vertreter des Fördervereins auf deutsche Seite wurden am Dienstag von Bürgermeister Wolfgang Pieper im Rathaus empfangen.

    Eine Gruppe aus Telgtes russischer Partnerstadt Stupino ist derzeit an der Ems zu Gast. Das Treffen zeigt wieder einmal, wie gut die deutsch-russischen Beziehungen auf lokaler Ebene funktionieren, auch wenn es auf der Bühne der Weltpolitik Probleme gibt.

  • Vier Erzieherinnen aus dem „Abenteuerland“ geehrt

    Do., 18.04.2019

    Frauen der ersten Stunde

    Gleich vier Angestellte feierten ein Dienstjubiläum: (v.l.) Fachbereichsleiterin Tanja Schnur, Bürgermeister Wolfgang Pieper, Christiane Körting, Petra Große Hüttmann, Andrea Düttmann, Verwaltungsmitarbeiter Ulrich Junghans, Christiane Sowa und Personalratsvertreter Andreas Hermersdorfer.

    Bürgermeister Wolfgang Pieper musste gleich vier Blumensträuße überreichen, denn gleich vier städtische Angestellte feierten am Donnerstagnachmittag ein Dienstjubiläum.

  • Bundestagsabgeordneter Bernhard Daldrup beim Bürgermeister

    Do., 18.04.2019

    Mehrfaches Lob für die Stadt Telgte

    Sprachen zusammen unter anderem über das geplante Neubaugebiet im Süden (v.l.): Bürgermeister Wolfgang Pieper, SPD-Fraktionsvorsitzender Klaus Resnischek und der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup.

    Zum Informationsaustausch trafen sich jetzt der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup und Bürgermeister Wolfgang Pieper im Rathaus. Mit dabei war der SPD-Fraktionsvorsitzende Klaus Resnischek.

  • Grüner Bürgermeister

    Mi., 10.04.2019

    „Chemie muss stimmen“

    Auf Einladung der Grünen war Telgtes Bürgermeister Wolfgang Pieper (4.v.r.) ins Bürgerhaus gekommen. Begrüßt wurde er von Werner Schneider (r.), Fraktionsvorsitzender der Grünen.

    Wer als Kommunalpolitiker Erfolg haben möchte, muss sich insbesondere auch um die kleinen Dinge des Alltags kümmern – diese meinte Telgtes Bürgermeister bei einem Treffen im Bürgerhaus.

  • Meinungsverschiedenheiten im Telgter Rathaus

    Di., 09.04.2019

    Personalrat tritt komplett zurück

    Im Telgter Rathaus gab es Meinungsverschiedenheiten zwischen Verwaltungsspitze und Personalrat.

    Der Personalrat im Telgter Rathaus ist zurückgetreten. Eine Höhergruppierung sorgte für unüberbrückbare Meinungsverschiedenheiten.

  • „Acht- bis Eins-Betreuung“ an Telgtes Grundschulen

    Fr., 05.04.2019

    Ein schwammiger Kompromiss

    Für die „Acht- bis Eins-Betreuung“ an den Telgter Grundschulen soll in den nächsten Monaten ein Konzept erarbeitet werden. Erst danach wird über die Elternbeiträge entschieden.

    Auf eine Anhebung des Betreuungsschlüssels für die „Acht- bis Eins-Betreuung“ an Telgtes Grundschulen konnten sich die Ratsmitglieder nicht einigen. Stattdessen stimmten sie für einen eher schwammig formulierten Kompromiss, der alle Türen offen lässt.

  • Baugebiet „Telgte Südost“

    Fr., 05.04.2019

    Fördergelder zurückgefordert

    So sah der Stadtfeldgraben vor der Bebauung im Jahr 2009 aus.

    Ein Bürger hat bemerkt, dass die Stadt einen Teil der Auflagen für die Ausgleichsflächen im Baugebiet „Telgte Südost“ nicht eingehalten hat. Er trat den Weg durch die Instanzen an. Jetzt wurde die Stadt aufgefordert, einen Teil der Fördergelder zurückzuzahlen.