Formel-1-Saison



Alles zum Ereignis "Formel-1-Saison"


  • Großer Preis von Aserbaidschan

    Mi., 25.04.2018

    Hamilton will raus aus dem Niemandsland

    Das Team von Mercedes hat einen enttäuschenden Saisonstart in der Formel 1 hingelegt.

    Sebastian Vettel reist als WM-Spitzenreiter auch nach Baku. Dort sorgte der Ferrari-Pilot 2017 mit einer Rüpelattacke gegen Lewis Hamilton für einen Formel-1-Eklat. Der Mercedes-Star hofft endlich auf die Wende. Red Bull will an den China-Grand-Prix anknüpfen.

  • Formel 1

    Mo., 16.04.2018

    Die Lehren aus dem Großen Preis von China

    Sieger Daniel Ricciardo vom Team Red Bull trinkt nach seinem Sieg auf dem Podium Champagner aus seinem Schuh.

    Sebastian Vettel muss mit dem achten Platz in Shanghai seinen ersten Dämpfer in der Formel-1-Saison hinnehmen. Sein Titelrivale und Weltmeister Lewis Hamilton landet im Mercedes vier Ränge vor ihm und steht dennoch vor einem Rätsel.

  • Formel 1

    So., 15.04.2018

    Darauf muss man beim Großen Preis von China achten

    Sebastian Vettel zeigt das Victory-Zeichen, nachdem er bei der Qualifikation die Pole Position eroberte.

    Nach seiner starken Vorstellung in der Qualifikation hat Pole-Mann Sebastian Vettel in Shanghai gute Chancen auf den dritten Sieg im dritten Rennen der Formel-1-Saison. Weltmeister Mercedes ist auf seinem Erfolgs-Kurs in China unter Zugzwang.

  • Motorsport

    So., 15.04.2018

    Vettel will in China Formel-1-Erfolgsserie ausbauen

    Shanghai (dpa) - Sebastian Vettel hat gute Chancen, am heute in Shanghai seine Erfolgsserie in dieser Formel-1-Saison fortzusetzen. Der WM-Führende startet beim Großen Preis von China von der Pole Position. Neben dem zweimaligem Saisonsieger steht wie vor einer Woche in Bahrain sein Ferrari-Teamkollege Kimi Räikkönen. Dahinter folgt das Mercedes-Duo Valtteri Bottas und Titelverteidiger Lewis Hamilton. Vettel hat in diesem Jahr die bisherigen zwei Rennen in Australien und Bahrain für sich entschieden. 

  • Formel 1 in China

    Fr., 13.04.2018

    Sieg-Statistik interessiert Vettel nicht: «Sehr langer Weg»

    Sebastian Vettel gibt am Streckenrand in Shanghai seinen Fans Autogramme.

    Besser konnte für Sebastian Vettel der Start in die Formel-1-Saison nicht laufen. Er ist mit zwei Siegen nach China angereist. Sein Ferrari scheint in diesem Jahr stärker als erwartet. Doch die WM-Favoriten sind für ihn weiter Mercedes und Lewis Hamilton.

  • Großer Preis von Shanghai

    Do., 12.04.2018

    Red Bull noch die große Unbekannte im Formel-1-Titelkampf

    Fährt in der Saison 2018 noch hinterher: Red-Bull-Pilot Max Verstappen.

    Der Start in der Formel-1-Saison verlief für Red Bull enttäuschend. Dabei gilt das Team mit seinen Fahrern Max Verstappen und Daniel Ricciardo als ein Titelkandidat. Wie stark ist Red Bull wirklich? Das Rennen in China soll endlich Aufschluss geben.

  • Rennen in Shanghai

    Do., 12.04.2018

    Das muss man wissen zum Großen Preis von China

    Sebastian Vettel (r) im Ferrari möchte auch in Shanghai die Nase vor Mercedes-Pilot Lewis Hamilton haben.

    Zwei Rennen - zwei Siege: Die Formel-1-Saison hat für Sebastian Vettel optimal begonnen. Der Ferrari-Pilot profitierte auch von den Fehlern bei Mercedes. In China will das Weltmeister-Team mit Champion Lewis Hamilton kontern.

  • Großer Preis von China

    Mi., 11.04.2018

    «Kein Spielraum für Fehler»: Mercedes will die Wende

    Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff (l) will in Shanghai sein Team endlich in Bestform sehen.

    Die Saison hat für Mercedes nicht so begonnen wie gewünscht. In den ersten beiden Rennen blieb der dominante Formel-1-Rennstall der vergangenen Jahre durch eigene Fehler ohne Sieg. Chef Toto Wolff will in Shanghai sein Team endlich in Bestform sehen.

  • Vettel-Sieg

    Mo., 26.03.2018

    Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Australien

    Ferrari-Pilot Sebastian Vettel widmet sich der Siegertrophäe beim Großen Preis von Australien.

    Berlin (dpa) - Nach dem Großen Preis von Australien zum Beginn der Formel-1-Saison 2018 ist sich die internationale Presse einig: Mit Sebastian Vettel im Ferrari hat nicht das schnellste Auto gewonnen.

  • Motorsport

    Sa., 24.03.2018

    Formel 1: Hamilton holt Auftakt-Pole in Australien

    Melbourne (dpa) - Titelverteidiger Lewis Hamilton hat die erste Pole Position der neuen Formel-1-Saison geholt. In beeindruckender Manier sicherte sich der viermalige Weltmeister im Mercedes den ersten Startplatz für den Großen Preis von Australien mit 0,664 Sekunden Vorsprung. Sebastian Vettel kam im Ferrari nur auf den dritten Platz hinter Kimi Räikkönen. Mercedes-Pilot Valtteri Bottas hat im entscheidenden Zeitabschnitt der Qualifikation einen Unfall gebaut. Er verlor die Kontrolle über seinen Wagen und krachte mit Wucht in die Streckenbegrenzung. Bottas passierte aber nichts.