Nobelpreis für Literatur



Alles zum Ereignis "Nobelpreis für Literatur"


  • Schwedische Akademie

    Mo., 12.11.2018

    Berufungsverfahren gegen Jean-Claude Arnault

    Der Franzose Jean-Claude Arnault (M.) wird nach dem ersten Tag seines Berufungsverfahrens in Stockholm aus dem Gericht begleitet.

    Der Vorwurf der Vergewaltigung wird neu verhandelt. Der Theaterregisseur war in erster Instanz im Oktober wegen Vergewaltigung verurteilt worden.

  • Literaturnobelpreis

    Mo., 12.11.2018

    Nach Akademie-Eklat: Berufungsverfahren gegen Arnault

    Der Fotograf Jean-Claude Arnault und seine Frau Katarina Frostenson, Mitglied der Schwedischen Akademie.

    Stockholm (dpa) – Vor einem Berufungsgericht in Schweden wird der Vergewaltigungsvorwurf gegen den Franzosen Jean-Claude Arnault neu verhandelt. Das Verhalten des Theaterdirektors war Auslöser der Krise in der Schwedischen Akademie, die den Literaturnobelpreis vergibt.

  • Was geschah am ...

    Fr., 12.10.2018

    Kalenderblatt 2018: 13. Oktober

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 13. Oktober 2018:

  • Eine magische Erzählerin

    Fr., 12.10.2018

    Alternativer Literaturpreis in Stockholm an Maryse Condé

    Maryse Conde, eine in Paris lebende Autorin aus Guadeloupe, erscheint nach der Verleihung des Alternativen Nobelpreises per Videolink in der Stadtbibliothek Stockholm.

    Weil der Literaturnobelpreis 2018 ausfällt, haben Kulturschaffende einen eigenen Literaturpreis ins Leben gerufen - mit offener Wahl und Crowdfunding. Geehrt wird eine Autorin mit Wurzeln in der Karibik.

  • Literaturnobelpreis

    Fr., 05.10.2018

    Schwedische Akademie benennt zwei neue Mitglieder

    Anders Olsson.

    Ein Jurist und eine Schriftstellerin rücken auf zwei leere Stühle der Schwedischen Akademie. Das für den Literaturnobelpreis zuständige Komittee soll so wieder arbeitsfähig werden.

  • Kriminalität

    Mo., 01.10.2018

    Schwedisches Gericht verurteilt Arnault wegen Vergewaltigung

    Stockholm (dpa) – Der Franzose Jean-Claude Arnault, Auslöser für den Konflikt in der Schwedischen Akademie, muss wegen Vergewaltigung ins Gefängnis. Ein Gericht in Stockholm verurteilte den 72-Jährigen zu zwei Jahren Haft. Arnault ist mit dem ehemaligen Mitglied der Schwedischen Akademie Katarina Frostenson verheiratet. Die Akademie vergibt jedes Jahr den Literaturnobelpreis. In diesem Jahr wurde die Verleihung abgesagt, weil die Mitglieder im Fall Arnault völlig zerstritten sind.

  • Schwedische Akademie

    Mo., 01.10.2018

    Gericht verurteilt Jean-Claude Arnault wegen Vergewaltigung

    Der Franzose Jean-Claude Arnault muss ins Gefängnis.

    Der Franzose Jean-Claude Arnault muss wegen Vergewaltigung ins Gefängnis.Er wurde zu zwei Jahren Haft verurteilt.

  • Schwedische Akademie

    Do., 27.09.2018

    Nobelpreisdrama: Selbstzerfleischung in Stockholm

    Die einflussreiche Juryvorsitzende Sara Danius musste gehen.

    Anfang Oktober wird normalerweise der Literaturnobelpreisträger gekürt. Doch der Preis ist abgesagt - und hinter den Kulissen geht es noch immer alles andere als nobel zu. Ein Drama in vielen Akten.

  • Vorwurf Vergewaltigung

    Mo., 24.09.2018

    Schwedische Akademie: Jean-Claude Arnault festgenommen

    Der Franzose Jean-Claude Arnault (M) ist jetzt in U-Haft.

    Eine Frau wirft dem Franzosen vor, zweimal von ihm vergewaltigt worden zu sein. Er wurde noch im Gericht in U-Haft genommen. Ein Urteil wird am 1. Oktober erwartet.

  • Ungeist und Nazi-Terror

    Di., 11.09.2018

    Das «heimliche Deutschland»: Hesses Briefe 1933 bis 1939

    «In den Niederungen des Aktuellen» - Hermann Hesse war ein eifriger Briefeschreiber.

    Hermann Hesse war nicht nur der Autor des «Steppenwolf», sondern auch ein ungemein fleißiger Briefeschreiber. Die jetzt veröffentlichten Briefe aus den Jahren 1933 bis 1939 dokumentieren seine Verzweiflung am «hysterischen Deutschland».