Olympische Winterspiele



Alles zum Ereignis "Olympische Winterspiele"


  • Dreimaliger Olympiasieger

    Mi., 21.11.2018

    Kombinierer Eric Frenzel plant bis 2022

    Sofern er die Leistung noch bringt will Eric Frenzel bis 2022 weitermachen.

    Heilbronn (dpa) - Eric Frenzel will noch bis zu den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking weitermachen. Das sagte der dreimalige Olympiasieger in der Nordischen Kombination in einem Interivew mit der «Heilbronner Stimme».

  • Auftakt in Innsbruck

    Di., 20.11.2018

    Rodler Eggert nach Wadenbeinbruch zum Weltcup-Start fit

    Rennrodler Toni Eggert ist pünktlich zum Saisonauftakt fit.

    Berchtesgaden (dpa) - Rennrodler Toni Eggert kann fünf Wochen nach seinem Wadenbeinbruch pünktlich zum Beginn des Weltcups wieder mit seinem Partner Sascha Benecken an den Start gehen.

  • Bürger-Abstimmung

    Di., 20.11.2018

    Calgary beendet Olympia-Bewerbung offiziell

    Das Werben für Olympische Winterspiele in Calgary war letztlich erfolglos.

    Calgary (dpa) - Der Rat der Stadt Calgary hat die Bewerbung um die Olympischen Winterspiele 2026 mit einer einstimmigen Entscheidung beendet.

  • IOC-Kritiker

    Sa., 17.11.2018

    Neureuther: Kein Ort für Olympia 2026 «vielleicht ganz gut»

    Felix Neureuther würde es nicht schlimm finden, wenn sich kein Gastgeberort für die Winterspiele 2026 findet.

    Berlin (dpa) - Skirennläufer Felix Neureuther (34) hat seine Kritik an den Olympischen Winterspielen in ihrer jetzigen Form bekräftigt.

  • Mega-Sportfest 2032?

    Fr., 16.11.2018

    Deutschland will mehr Sportereignisse - Olympia als Krönung

    Michael Mronz möchte Olympia 2032 in die Region um Rhein und Ruhr holen.

    Es war ein guter Herbst für den deutschen Sport. Er hat den Zuschlag für die Fußball-EM 2024 bekommen, für die Handball-EM im selben Jahr und in dieser Woche für die Special Olympics. Doch das große Ziel sind Olympische Spiele - trotz vieler Rückschläge bei Bewerbungen.

  • Bewerbung für 2026 abgelehnt

    Mi., 14.11.2018

    IOC-Dilemma nach Calgary-Nein - Votum gegen Winter-Olympia

    Die Bürger von Calgary votierten gegen eine Olympia-Bewerbung.

    Der Kandidatenkreis für die Winterspiele ist auf zwei Bewerber geschrumpft. Die Bürger von Calgary haben sich gegen Winterspiele 2026 ausgesprochen. Das IOC blickt nun mit Sorge nach Schweden und Italien, auch dort gibt es Fragezeichen hinter den Bewerbungen.

  • Olympia

    Mi., 14.11.2018

    Calgary entscheidet sich gegen Bewerbung um Winterspiele

    Calgary (dpa) - Die Bürger der kanadischen Stadt Calgary haben sich gegen eine Bewerbung um die Olympischen Winterspiele 2026 entschieden. Laut ersten Angaben auf der Webseite vote2018.calgary.ca stimmten nur 43,6 Prozent für eine Bewerbung, 56,4 Prozent waren dagegen. Demnach hatte weniger als die Hälfte aller Wahlberechtigten an dem Referendum teilgenommen. Das Ergebnis ist nicht bindend. Die Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees trifft die Entscheidung im Juni 2019. Nach einem Ausscheiden von Calgary würden noch Mailand/Cortina d'Ampezzo und Stockholm als Kandidaten bleiben.

  • Bürger stimmen ab

    Di., 13.11.2018

    Calgary: Abstimmung über Bewerbung für Winter-Olympia 2026

    Autoaufkleber werben für die Unterstützung der olympischen Bewerbung 2026 in Calgary.

    Kanada, Italien oder Schweden - wer richtet 2026 die Olympischen Winterspiele aus. Calgary muss heute eine wichtige Hürde meistern.

  • Was geschah am ...

    Fr., 09.11.2018

    Kalenderblatt 2018: 10. November

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. November 2018:

  • IOC-Präsident

    Do., 08.11.2018

    Bach lobt italienische Bewerbung um Winter-Olympia 2026

    Thomas Bach, Präsident des Internationalen Olympischen Komitees.

    Rom (dpa) - IOC-Präsident Thomas Bach stützt die gemeinsame italienische Bewerbung von Mailand und Cortina d'Ampezzo für die Olympischen Winterspiele 2026, obwohl die Staatsregierung in Rom bislang keine finanzielle Unterstützung zugesagt hat.