Taifun



Alles zum Ereignis "Taifun"


  • Trotz Waldbränden und Taifun

    Do., 07.03.2019

    Hannover Rück belohnt nach Milliardengewinn die Aktionäre

    Ein Schild der Hannover Rück steht vor dem Hauptsitz der Versicherung in Hannover. Der Versicherer glänzt mit den Bilanzzahlen für das Jahr 2018.

    Hannover (dpa) - Trotz hoher Großschäden im Vorjahr hat der weltweit viertgrößte Rückversicherer Hannover Rück einen Milliardengewinn verbucht.

  • 580 Mitarbeiter betroffen

    Fr., 25.01.2019

    Gerry Weber in der Krise: Modekonzern stellt Insolvenzantrag

    Ein Trockenbau-Monteur hängt ein Schild mit dem Schriftzug «Gerry Weber» an einer geschlossenen Filiale der Modemarke ab.

    Aus der westfälischen Provinz heraus eroberte Gerry Weber den Modemarkt. Lange Zeit war das Unternehmen ein Fixstern am Modehimmel. Doch jetzt kämpft der Konzern ums Überleben.

  • Bekleidung

    Fr., 25.01.2019

    Gerry Weber beantragt Insolvenz in Eigenverwaltung

    Halle (dpa) - Der seit langem kriselnde Modehersteller Gerry Weber hat einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt. Ziel sei es, das Unternehmen zu sanieren, teilte Gerry Weber mit. Betroffen sei ausschließlich die Muttergesellschaft Gerry Weber International mit rund 580 Mitarbeitern. Der Geschäftsbetrieb soll nach Unternehmensangaben in vollem Umfang weitergeführt werden. Die Finanzierung des Modeanbieters sei bis ins Jahr 2020 gesichert, hieß es. Gerry Weber mit den Kernmarken Gerry Weber, Hallhuber, Samoon und Taifun kämpft seit längerem mit Umsatzrückgängen und roten Zahlen.

  • Handel

    Do., 29.11.2018

    Gerry Weber und Esprit planen Filialschließungen

    Das Logo des Modelabels Gerry Weber leuchtet vor einem roten Abendhimmel.

    Frankfurt/Main (dpa) - Im hart umkämpften deutschen Modehandel bahnt sich ein weiteres Ladensterben an. Die angeschlagenen Textilhersteller Gerry Weber und Esprit wollen ihr in den vergangenen Jahren mit hohen Kosten aufgebautes eigenes Ladennetz verkleinern und zahlreiche Stellen abbauen. Dies bekräftigten die Konzernchefs in Interviews des Branchenmagazins «Textilwirtschaft».

  • Was geschah am ...

    Mi., 07.11.2018

    Kalenderblatt 2018: 8. November

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 8. November 2018:

  • Wetter

    Mi., 31.10.2018

    Mindestens neun Tote durch Taifun auf Philippinen

    Manila (dpa) - Auf den Philippinen sind mindestens neun Menschen durch den schweren Wirbelsturm «Yutu» ums Leben gekommen. Unter den Toten sind nach Angaben der Behörden auch ein Vater mit drei Kindern. Sie starben im Norden des südostasiatischen Inselstaates, als das Haus der Familie durch einen Erdrutsch mitgerissen wurde. Befürchtet wird, dass noch mindestens 20 Menschen in den Trümmern von eingestürzten Häusern eingeschlossen sind. Der Taifun hatte die Philippinen gestern mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 140 Stundenkilometern erreicht.

  • Wetter

    Sa., 27.10.2018

    Neuer Taifun bedroht Philippinen vor Allerheiligen-Fest

    Manila (dpa) – Ein starker Wirbelsturm ist auf Kurs in Richtung der nördlichen Philippinen und könnte den südostasiatischen Inselstaat kurz vor dem Allerheiligen-Fest treffen. In dem überwiegend katholischen Land sind Millionen Menschen um den 1. November unterwegs, um die Gräber ihrer verstorbenen Familien und Freunde zu besuchen. Taifun «Yutu» wirbelt derzeit mit Böen von bis zu 245 Kilometer pro Stunde im Pazifik. Die philippinische Wetterbehörde erwartet, dass der Wirbelsturm am Dienstag in den Provinzen Cagayan oder Isabela auf Land treffen könnte.

  • Handel

    Do., 25.10.2018

    Gerry Weber konzentriert sich auf Kernmarken

    Kleiderbügel mit der Aufschrift Gerry Weber hängen an einer Garderobe.

    Halle (dpa) - Der angeschlagene westfälische Modehersteller Gerry Weber will sich auf seine Kernmarken Gerry Weber, Taifun, Samoon und Hallhuber konzentrieren. Das erst 2016 auf den Markt gebrachte Label talkabout werde eingestellt, kündigte der designierte Firmenchef Johannes Ehling am Donnerstag an. Das Unternehmen müsse angesichts der wirtschaftlichen Herausforderungen seine Kräfte bündeln, betonte der Manager. Die rund 15 Mitarbeiter von talkabout würden «weitestgehend» übernommen.

  • Handel

    Do., 18.10.2018

    Bei Gerry Weber zeichnet sich weiterer Stellenabbau ab

    Kleiderbügel mit der Aufschrift Gerry Weber hängen an einer Garderobe.

    Halle (dpa) - Bei dem kriselnden Modekonzern Gerry Weber zeichnet sich ein weiterer massiver Stellenabbau ab. Das vom Unternehmen in Auftrag gegebene Gutachten zur Überprüfung der Sanierungsfähigkeit des Konzerns bescheinigte der Gerry-Weber-Gruppe zwar «im Kern ein erfolgreiches und zukunftsfähiges Geschäftsmodell», wie der scheidende Unternehmenschef Ralf Weber am Donnerstag mitteilte. Doch werde der Sanierungskurs verschärft werden müssen. «Das wird unweigerlich zu tiefen Einschnitten sowohl auf der Personalseite des Unternehmens als auch in seiner Struktur führen», sagte Weber.

  • Wetter

    Do., 04.10.2018

    Japans Süden droht erneut ein starker Taifun

    Tokio (dpa) - Die Naturgewalten lassen Japan nicht zur Ruhe kommen: Erneut müssen sich die Bewohner im Süden des Inselreiches auf einen starken Taifun gefasst machen. Die nationale Wetterbehörde rief die Menschen im Urlaubsparadies Okinawa und seinen benachbarten Inseln sowie Teilen der südlichen Hauptinsel Kyushu auf, sich vor dem Wirbelsturm «Kong-rey» in Acht zu nehmen. Der bereits 25. Taifun der Saison mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 198 Kilometern in der Stunde drohe, die Region mit heftigen Regenfällen und Sturmböen zu überziehen.