Autohaus



Alles zum Schlagwort "Autohaus"


  • Ladies‘ Night im Autohaus

    Mo., 06.11.2017

    Alles, was Frauen interessiert

    Auch Kosmetikangebote gab es während der Ladies-Night.

    Frauen und Auto? Ein Widerspruch in sich? „In der Tat können sich Frauen bei Pannen oder Problemen mit ihrem Wagen oft selbst nicht helfen und stehen verzweifelt blinkenden Lämpchen oder kaputten Wischblättern gegenüber. Das haben wir zum Anlass genommen, Frauen neben Workshops rund ums Auto einen unterhaltsamen Nachmittag zu bieten“,sagte Automobilkauffrau Jeanny Wessels vom Autohaus Segbert am Samstag. Die Resonanz war riesig.

  • Carsharing: Zwei Standorte in Lüdinghausen

    Fr., 29.09.2017

    Auto, nur wenn man es braucht

    Für Petra Göldner vom Autohaus Kaiser ist das Modell Carsharing „die Mobilität der Zukunft“. Ihr Unternehmen stellt in Lüdinghausen zwei Fahrzeuge bereit. Eines hat jetzt seinen festen Standplatz auf dem neuen Parkplatz hinter der ehemaligen Kinderarztpraxis Dr. Knaup.

    Seit fünf Jahren bietet Petra Göldner, Geschäftsführerin des Autohauses Kaiser, Carsharing in der Steverstadt an. Zwei Fahrzeuge stehen Kunden zur Verfügung.

  • Neue Größe auf dem westfälischen Automarkt

    Mo., 18.09.2017

    Autohäuser Knubel und Hülpert wollen fusionieren

    Die Knubel-Gruppe hat alleine in Münster vier Standorte, einen an der Weseler Straße (Foto).

    Die Stadt Münster steht offenbar vor einer zweiten Großfusion auf dem Automobil-Sektor. Einer Pressemitteilung zufolge wollen die Unternehmensgruppe Hülpert aus Dortmund und das Autohaus Knubel in Münster zum 1. Januar 2018 ihre operativen Geschäfte unter dem Titel „Westfälische Automobilhandelsgesellschaft“ zusammenführen.

  • Neuer Wohnraum in Münsters Westen

    Fr., 08.09.2017

    Mecklenbeck: Startschuss fürs Neubaugebiet      

    Potenzialfläche: Auf dem derzeit noch brachliegenden Terrain zwischen Weseler Straße, Meckmannweg und Schwarzem Kamp soll schon bald mit dem Bau neuer Wohnungen begonnen werden. Der symbolische erste Spatenstich findet am 14. September statt.

    Auf dem rund acht Hektar großen Areal in Mecklenbeck, auf dem einst das Autohaus Beresa ansässig war, wird in Kürze mit der Erschließung neuen Wohnbauterrains begonnen: mehr 300 Wohnungen und 34 Reihenhäuser sind geplant. Der erste Spatenstich soll am 14. September erfolgen.

  • Gunst der Lage

    Fr., 25.08.2017

    Eine Automeile im Hansa-Business-Park

    Das nächste Autohaus:  Neben dem Autoforum Münster, das sich selbst „das wohl längste Autohaus Deutschlands“ nennt, investiert das Autohaus Stopka 5,5 Millionen Euro in seinen neuen Standort. Entsteht in Amelsbüren gerade eine neue Automeile?

    Neben den längsten Autohaus Deutschlands siedelt sich ein weiterer Authändler an. Entsteht im Hanbsa-Business-Park in Amelsbüren gerade eine neue Automeile?

  • Ursula Kreutz feiert ein rundes Jubiläum im Autohaus Berkemeier

    Do., 10.08.2017

    40 Jahre Berufserfahrung auf dem Haben-Konto

    Geschäftsleitung und Belegschaft bedanken sich bei Ursula Kreutz und sagen „Danke“ für die Zusammenarbeit.

    An ihren ersten Arbeitstag erinnert sie sich noch gut: Am 1. August 1977 war es, als Ursula Kreutz die Ausbildung begann. Nach dem Besuch der höheren Handelsschule war sie bestens vorbereitet für den Beruf der Bürokauffrau. Im elterlichen Betrieb, dem Autohaus Berkemeier an der Ibbenbürener Straße, stand ihr Schreibtisch – und steht er noch heute.

  • Jubilar im Autohaus Vortkamp

    Do., 10.08.2017

    Erfahrung trifft auf Nachwuchskräfte

    Erfahrung trifft Ausbildung:  Alfons Heindirk (Mitte) feiert in diesen Tagen 30-jährige Betriebszugehörigkeit im Autohaus Vortkamp. Rechts Roudin Abdou, links Lucas Greulich.

    Alfons Heindirk feierte just seine 30-jährige Betriebszugehörigkeit zum Gronauer Autohaus Vortkamp. Heindirk ist innerhalb des Vortkamp-Teams­ für die Kfz-Mechatronik zuständig und zeichne sich durch Zuverlässigkeit und fachliches Wissen aus.

  • Abgasskandal

    Di., 01.08.2017

    Dieseldämmerung an der Stever?

    Für dicke Luft sorgten Dieselmotoren immer schon – nun aber auch im übertragenen Sinne: Mit dem Abgasskandal und der Diskussion um Fahrverbote ist der Klassiker unter den Motoren in die Kritik geraten.

    Der Abgasskandal, die Diskussion um festgelegte Fristen für die Abschaffung von Verbrennungsmotoren und mögliche Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in Großstädten wie Stuttgart rütteln heftig am Renommee des Diesels. Betroffen sind auch Kfz-Betriebe in Lüdinghausen, nur zwei Autohäuser lassen die Diskussionen mehr oder minder kalt.

  • Unfälle

    Fr., 14.07.2017

    Teure Spritztour eines Zwölfjährigen im Autohaus

    Aachen (dpa/lnw) - Ein zwölf Jahre alter Junge hat bei einer kurzen Spritztour in einem Autohaus in Aachen hohen Schaden angerichtet. Er setzte am Donnerstag eines der Fahrzeuge in Bewegung, das beim Rückwärtsfahren gegen ein anderes Auto stieß, wie die Polizei mitteilte. Dabei seien zwei weitere Autos beschädigt worden. In dem Wagen steckte noch der Zündschlüssel. Die Mitarbeiter des Autohauses waren laut Polizei dabei, die Autos umzustellen. Nach dem Zusammenstoß sprang der Zwölfjährige aus dem Fahrzeug und wollte sich auf einer Kundentoilette einschließen. Mitarbeiter hätten das verhindert. Sie übergaben den Jungen der Polizei und seinen Eltern, die ebenfalls gerufen wurden. Der Schaden wird auf 25 000 Euro geschätzt.

  • Weber-Gruppe unter den Top Ten

    Fr., 23.06.2017

    „Nichts ist unmöglich“

    Freuen sich über den Erfolg: Hans Weber (re.), Tochter Pia Weber und Centerleiter Ralf Wippermann.

    Gleich mit drei seiner vier Marken ist jetzt das Autohaus Weber unter den Top Ten in der Verkaufsliste bundesweit gelandet.