Bürgerzentrum



Alles zum Schlagwort "Bürgerzentrum"


  • Juso-Chef Diskussionsgast

    Mo., 30.07.2018

    Kühnerts Premiere in Ahlen

    Kevin Kühnert bei seinem Eingangsstatement.

    Bevor es am frühen Montagabend im Bürgerzentrum Schuhfabrik in Sachen Ausbildung ins Eingemachte ging, erfuhr das Publikum, welche Verbindung Juso-Chef Kevin Kühnert zu Ahlen hat.

  • Bürgerzentrum Schuhfabrik

    Mi., 11.07.2018

    „CopacaBüz“: Oase mitten in der Stadt

    Die Aufschüttarbeiten laufen. Am Freitag öffnet die „CopacaBüz“ auf dem Parkplatz.

    Strandatmosphäre mit Liegestühlen, Bar und Grill – das bietet die „CopacaBüz“. Am Freitag, 13. Juli, geht‘s los.

  • Musikschul-Band in Aktion

    Mo., 02.07.2018

    Anspruchsvolle Jazz-Klänge

    Sängerin Josefin Kieppe wusste beim Konzert im Hof Hesselmann mit ihren Beiträgen zu gefallen.

    Sommerliche Melodien der jazzigen Art wurden im Bürgerzentrum Hof Hesselmann zu Gehör gebracht: Die Band „No Surrender“ der Musikschule Roxel gab ein Einblick in ihr Können.

  • Ökumenisches Gemeindefest

    So., 01.07.2018

    Wie der Himmel auf Erden

    Stahlende Gesichter: Jung und Alt waren beim ökumenischen Gemeindefest der Mecklenbecker Kirchengemeinden am Bürgerzentrum Hof Hesselmann mit von der Partie.

    Besser konnte das Wetter nicht sein: Bei strahlendem Sonnenschein fand im und am Bürgerzentrum Hof Hesselmann das ökumenisches Gemeindefest statt. Zahlreiche Besucher waren mit von der Partie.

  • Ökumenisches Gemeindefest

    Di., 26.06.2018

    „Der Himmel auf Erden“

    Lädt am Sonntag zum großen ökumenischen Gemeindefest in Mecklenbeck ein: das Organisations-Trio (v.l.) Hendrik Werbick, Friederike Barth und Jan-Christoph Borries.

    Jung und Alt sind am 1. Juli im und am Bürgerzentrum Hof Hesselmann willkommen: Die beiden Mecklenbecker Kirchengemeinden laden dort zum ökumenischen Gemeindefest ein.

  • „Weltladen“ und Bürgerzentrum

    Mo., 04.06.2018

    Fair gehandelte Fußbälle im Sortiment

    Das „Weltladen“-Team um Karla Grawinkel (l.) und Burkhardt Engelke (2.v.l.) nutzte das „Faire Frühstück“ im Bürgerzentrum Schuhfabrik, um auf das neue Angebot der fair gehandelten Fußbälle aufmerksam zu machen.

    Das „Faire Frühstück“ im Bürgerzentrum Schuhfabrik nutzte der „Weltladen“, um sein neues Angebot – fair gehandelte Fußbälle – vorzustellen.

  • Lockere Gesprächsplattform

    So., 20.05.2018

    Stammtisch für Flüchtlingsbetreuer

    Klaus Dümmer, Yougha Holtermann-Schücking und Heinz Reinhard möchten den Stammtisch für Flüchtlingsbetreuer erweitern. Der nächste findet am 29. Mai im Bürgerzentrum Schuhfabrik statt.

    Flüchtlinsgbetreuer sollen an einem lockeren Stammtisch die Möglichkeit zum Austausch finden. Nächster Treff: 29. Mai, Bürgerzentrum.

  • Podiumsdiskussion im Bürgerzentrum

    Di., 08.05.2018

    Demokratie beginnt im Kleinen

    Nur wenn alle an einem Strang ziehen, demonstrierte Coolness-Trainer Jürgen Berger mit dem Seil, kann Demokratie gelingen.

    Kinderleicht ist Demokratie nicht. Darin war sich die große Mehrheit der Teilnehmer einer Podiumsrunde, die am Montagabend im Bürgerzentrum auf Einladung des Ortsverbandes der Arbeiterwohlfahrt in Zusammenarbeit mit dem Projekt „Demokratie leben“ über das Thema „Macht Demokratie Angst?“ diskutierte, einig. Und auch darin, das Demokratie Regeln benötigt und Verstöße sanktioniert werden müssen.

  • Bürgerzentrum Hof Hesselmann

    So., 06.05.2018

    „Dieses Fest ist ein Selbstgänger“

    Auf der Freifläche vor dem Hof Hesselmann stellte die Mecklenbecker Feuerwehr den Maibaum auf. Zahlreiche Zuschauer waren dabei mit von der Partie.

    Das Wetter war gut, das Interesse groß: Am Hof Hesselmann wurde zum Mecklenbecker Maibaumfest mit buntem Programm eingeladen.

  • Bürgerzentrum Schuhfabrik

    Sa., 28.04.2018

    Erstmals seit 2011 wieder Defizit

    Die Flüchtlingsarbeit, für die Anna Heimbrock (r.) verantwortlich zeichnet, ist einer der Tätigkeitsschwerpunkte des Bürgerzentrums Schuhfabrik, wie Christiane Busmann (l.) in ihrem Jahresbericht ausführte.

    Die Personalkosten sind auch im Bürgerzentrum Schuhfabrik der Kostentreiber Nummer eins und der Grund, dass die Jahresrechnung im Veranstaltungsbereich erstmals seit 2011 mit einem Defizit von 22 576 Euro abschließt. Am Donnerstag nutzte Büz-Geschäftsführerin Christiane Busmann die Gelegenheit, den Mitgliedern des Schul- und Kulturausschusses die Arbeit des soziokulturellen Zentrums in seiner Vielfältigkeit näherzubringen.