Beratungsangebot



Alles zum Schlagwort "Beratungsangebot"


  • Beratungsangebot gegen Abmahn-Abzocke

    Di., 14.08.2012

    Unbedacht „klick“ gemacht

    Beratungsangebot gegen Abmahn-Abzocke : Unbedacht „klick“ gemacht

    Illegaler Download“, „Verstoß gegen das Urheberrechtsgesetz“ oder „Verbotene Nutzung von Bilddateien“ – immer häufiger flattern Internet-Nutzern Abmahnungen mit drastischen Vorwürfen ins Haus

  • Kreis macht Angebot in Eigenregie

    Mi., 11.07.2012

    Pflegeberatung hat neue Standorte in Ahlen und Beckum

    Seine Pflege- und Wohnberatung hat der Kreis Warendorf zum 1. Juli neu aufgestellt. Die Anlaufstelle im Warendorfer Kreishaus bleibt erhalten, neu ist jedoch ein Beratungsangebot in den Nebenstellen des Kreisgesundheitsamtes in Ahlen und Beckum.

  • Beratungsangebote für Kinder und Eltern

    Do., 05.07.2012

    Zeugnistelefone freigeschaltet: Hilfe bei Angst und Unsicherheit

    Beratungsangebote für Kinder und Eltern : Zeugnistelefone freigeschaltet: Hilfe bei Angst und Unsicherheit

    Düsseldorf/Münster - Schüler mit Zeugnissorgen können in den kommenden Tagen wieder Rat und Hilfe am Telefon erfragen. Die Bezirksregierungen in Nordrhein-Westfalen haben dazu Sorgentelefone eingerichtet. Dort können Schüler und Eltern vor allem rechtliche Fragen klären - etwa, wenn sie die Notengebung für ungerecht halten oder Fragen zur Schullaufbahn eines Schülers haben.

  • Wohnen im Alter

    Di., 03.07.2012

    Kreis weitet sein Beratungsangebot aus

    In den eigenen vier Wänden alt zu werden, das ist der Wunsch vieler Menschen, auch wenn sich im Alter körperliche Einschränkungen ergeben. Oft genügen kleine bauliche Veränderungen, um das Wohnumfeld an die Bedürfnisse der Pflegebedürftigen anzupassen.

  • Kampagne gegen die Sucht

    So., 17.06.2012

    Aktionstage zur Vorbeugung von Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit

    Kampagne gegen die Sucht : Aktionstage zur Vorbeugung von Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit

    Ein Vortrag zur Glücksspielsucht, das Beratungsangebot „Getrunken, gefahren, erwischt – was nun?“, Wissenswertes zur „Rauschphase Pubertät“ und eine Online-Frage-Antwortstunde zu Alkohol und Medikamenten. Das sind nur vier aus über 100 attraktiven Programmangeboten der Aktionstage „Sucht hat immer eine Geschichte“. Nach der Eröffnung durch Oberbürgermeister Markus Lewe, am 22. Juni um 11.30 Uhr im Rathaus informieren bis zum 5. Juli Veranstaltungen im ganzen Stadtgebiet Münsters über Drogen, Suchtphänomene und Prävention.

  • Beratung zum energiesparenden Bauen

    Fr., 27.04.2012

    Wärmstens empfohlen

    Beratung zum energiesparenden Bauen : Wärmstens empfohlen

    Ab dem 3. Mai machen Stadt und Verbraucherzentrale ein neues Beratungsangebot. Es geht dann ausschließlich um das Thema „Energiesparender Neubau“:

  • Notruftelefon braucht selbst Hilfe

    Fr., 20.01.2012

    Provinzial-Versicherung spendet 2500 Euro an Trägerverbund / Beratungsangebot ohne öffentliche Mittel

    Notruftelefon braucht selbst Hilfe : Provinzial-Versicherung spendet 2500 Euro an Trägerverbund / Beratungsangebot ohne öffentliche Mittel

    Ein Anruf als Alarmsignal – beim Notruftelefon für Kinder und Jugendliche im Kreis Coesfeld bekommt jeder Hilfe, der die Nummer wählt. Die Anlaufstelle, die von ihrer Zielgruppe rege genutzt wird, braucht aber selbst Hilfe. Denn bei der Finanzierung bewegen sich die Träger auf dünnen Eis. Einzig Spenden sorgen dafür, dass die Tragschicht nicht einbricht. Die Provinzial steuert eine Summe dazu bei, die das finanzielle Fundament vorerst stabiler macht.

  • Beratungsangebot wird kaum genutzt

    Mi., 14.12.2011

    „Offenes Ohr“: Team vermisst vor allem ältere Ratsuchende

    Seit einem halben Jahr haben sie ein offenes Ohr für ihre Mitmenschen, bislang allerdings mit eher mäßigem Erfolg. Die Rede ist von den sechs Ehrenamtlichen um Ingeborg Hommer, die im Mai unter dem Dach der evangelischen Kirchengemeinde die Sprechstunde für Alltagsprobleme ins Leben gerufen haben, eben „Das offene Ohr“. Zweimal in der Woche gibt es die Möglichkeit, sich im evangelischen Gemeindehaus beraten zu lassen. Kostenlos und – wenn gewünscht – auch anonym.

  • „Wir brauchen langen Atem“

    So., 11.12.2011

    Beratungsangebot des „Offenen Ohrs“ ist gestartet

    Sie wollen zuhören, sich der Nöte der Menschen, die zu ihnen kommen annehmen. Am Donnerstag hatte das „Offene Ohr“ – das ökumenische Projekt der Kirchengemeinden in Lüdinghausen – im Hakehaus zum ersten Mal geöffnet. Zum Auftakt hatten sich alle Kooperationspartner der unterschiedlichen Organisationen eingefunden, um das Projekt auf den Weg zu bringen. Das erste Beratungsteam mit Ingrid Klockenkämper und Michael Krings stand bereit. Allein es fehlten die Ratsuchenden. „Wir brauchen einen langen Atem“, sagte Ingrid Klockenkämper. Insgesamt gibt es 21 ehrenamtliche Berater.

  • Kreis Coesfeld

    Di., 20.09.2011

    Familienfreundliche Personalpolitik bleibt im Fokus