Bezirksvertretung



Alles zum Schlagwort "Bezirksvertretung"


  • Bezirksvertreter diskutieren Eschstraßen-Urteil und seine Auswirkungen

    Mi., 15.03.2017

    Es kommt ein neuer Bebauungsplan

    Dieser Bereich der Eschstraße wird sich jetzt aller Voraussicht nach im neuen, noch zu erstellenden Bebauungsplan wiederfinden.

    Insgesamt acht Maßnahmen aus dem Entwicklungskonzept zur Ortskerngestaltung sind trotz Eschstraßen-Urteil zu realisieren. Frauke Poppken vom Stadtplanungsamt stellte sie auf der Sitzung der Bezirksvertretung Münster-Südost vor.

  • Uppenbergschule

    Mi., 15.03.2017

    „Versuch einer einseitigen Beeinflussung“

    Die Uppenbergschule wird zum Sommer 2018 geschlossen. Dem stimmte auch die Bezirksvertretung Nord zu. Die CDU gab eine Protokollnotiz zum Thema Förderschulen ab

    Die CDU-Fraktion grundsätzlich für den Erhalt der Förderschulen aus, „um den Eltern Wahlfreiheit zwischen inklusiver Beschulung oder Förderschule zu ermöglichen“.

  • "Szene wird nicht verdrängt"

    Di., 14.03.2017

    Bezirksvertretung Mitte debattiert über Bremer Platz

    Die Grünfläche am Bremer Platz soll einen Rückzugsort  behalten.

    Nach der Umgestaltung der Ostseite des Bahnhofs soll die Drogenszene auf der Grünfläche am Bremer Platz einen Rückzugsort behalten. Das sieht ein Änderungsantrag von SPD und Grünen vor, der am Dienstag nach kurzer Diskussion in der Bezirksvertretung Mitte parteiübergreifend eine Mehrheit fand.

  • Kösters Kämpken

    Do., 09.03.2017

    Mehr Sicherheit für Fußgänger

    Geht es nach dem Willen der CDU, dann soll der Gehweg vor den Garagen an der Straße „Kösters Kämpken“ aus Sicherheitsgründen besonders gekennzeichnet werden.

    Die CDU der Bezirksvertretung Münster-West will Fußgängern in der Straße Kösters Kämpken zu mehr Sicherheit auf dem dortigen Gehweg verhelfen. Die Christdemokraten setzen sich dafür ein, den Weg besser zu kennzeichnen.

  • Blick hinter die Kulissen der Stadt Münster

    Mi., 08.03.2017

    Blick hinter die Kulissen

    Manfred Igelbrink (l.) und Jürgen Kupferschmidt (Mitte) informierten über Stadt-Strukturen. Helmut Baumeister vom Plattdeutschen Gesprächskreis begrüßte die Gäste.

    Kann ein Vortrag über Gemeindeverwaltung und Politik inter­essant sein? Ja, er kann. Zumindest, wenn die Referenten Jürgen Kupferschmidt und Manfred Igelbrink heißen.

  • Bushaltestellen in Münsters Westen

    Mi., 01.03.2017

    Wo man schnell nasse Füße bekommt

    Auch im Stadtbezirk Münster-West gibt es etliche Bushaltestellen, wie hier „Am Rohrbusch“ in Roxel, die weder mit einem Wartehäuschen ausgestattet noch durchgehend gepflastert sind.

    Die CDU im Stadtbezirk West macht sich dafür stark, an unbefestigten und ungeschützten Bushaltestellen nach Verbesserungsmöglichkeiten zu suchen. Ein entsprechender Antrag wurde jetzt in die Bezirksvertretung eingebracht.

  • Umstrittene Kita in Alt-Angelmodder Sackgassenlage

    Mo., 27.02.2017

    Zwischen Baum und Borke

    So könnte die in Alt-Angelmodde geplante Kita aussehen: Es handelt sich um einen zweistöckigen Entwurf, der so bereits an der Marie-Curie-Straße in Hiltrup-West verwirklicht wird.

    Auf einer Wiese unweit der St.-Agatha-Kirche in Alt-Angelmodde soll ein Kita-Neubau den riesigen Bedarf in Angelmodde lindern. Gegner bezweifeln allerdings, dass die Sackgassenlage dem Verkehr gewachsen ist. Fraktionsübergreifend fordert die Bezirksvertretung Südost ein Verkehrskonzept.

  • Display

    Di., 21.02.2017

    Display auf der Sprakeler Straße

    Ein Dialog-Display könnte bereits im Ortseingangsbereich stehen, meinen die Sprakeler Initiatoren.

    Die Männerrunde der „Gruppe gemeinsam nicht einsam“ begrüßt es, dass ihre Anregung, auf der Sprakeler Straße ein Dialog-Display aufzustellen, von der CDU aufgegriffen und von der Bezirksvertretung Nord wie berichtet befürwortet worden ist.

  • Hallenbad Kinderhaus

    Di., 14.02.2017

    Frische Optik fürs Hallenbad

    Eine völlig neue, moderne Gestaltung erhält das Kinderhauser Hallenbad mit der Sanierung. Nicht nur der Innenraum wird aufgepeppt, auch die Terrasse soll übrigens reaktiviert werden.

    Im Sportausschuss wurde schon ein Datum für die potenzielle Eröffnung des Kinderhauser Hallenbads angedeutet: Der 14. Mai sei angepeilt, hieß es da. Das ist ein Sonntag. In der Sitzung der Bezirksvertretung Nord informiert Harald Koops, Architekt im Amt für Immobilienmanagement, am heutigen Dienstag.

  • Pläne für die Oxford-Kaserne

    Di., 14.02.2017

    Sportstätten sind plötzlich weg

    In Gievenbeck fehlen diverse Sportstätten. Das sagen auch (v.l.) Franz Schwarz (TSC Münster-Gievenbeck), Stephan Brinktrine, SPD-Ratsfrau Doris Feldmann, Jürgen Siekmann, Beate Kretzschmar, Elke Wirtz und Lena Lüken.

    Jahrelang sprach die Verwaltung davon, bei der Umgestaltung des Areals der Oxford-Kaserne zwei Sportplätze in unmittelbarer Nachbarschaft auszuweisen. Doch bei der Änderung des Flächennutzungsplans für diesen Bereich sind die Sportplätze verschwunden. Sehr zum Ärger der Sozialdemokraten.