Deckel



Alles zum Schlagwort "Deckel"


  • Wohnen

    Fr., 13.03.2015

    Deckel drauf und Vorhang zu: Kosten für Strom und Gas senken

    Deckel drauf: Das spart beim Kochen viel Energie.

    Flattern die Strom- und Gasrechnungen ins Haus, wird vielen angst und bange: Muss ich nachzahlen? Und wenn ja, wie viel? Wer das Jahr über einige Tricks zum Strom- und Gassparen beherzigt, braucht beim Anblick der Briefe künftig nicht mehr in Panik zu verfallen.

  • Austauschaktion beginnt in Darup

    Sa., 21.02.2015

    Die roten Deckel kommen

    Neuer Look für die Restmülltonnen: Die Tonnen, die 14-täglich geleert werden, bekommen einen roten Deckel als Erkennungszeichen.

    Rote Deckel sind künftig in Nottuln das Erkennungszeichen der Restmülltonnen, die 14-täglich geleert werden.

  • Weihnachtsmarkt-Konzert

    Mo., 15.12.2014

    Neue Songs – altes „Capo-Feeling“

    Mit teilweise neuer Playlist, aber alter Begeisterung: Rudi

    Die „Capodasters“ setzten am Samstagabend mit ihrem Unplugged-Konzert im Deutschen Haus den Deckel auf den Reckenfelder Weihnachtsmarkt. Kurz vor dem Fest überraschte das Kult-Trio um Viola und Jörg Dömer sowie Rudi Panteleit seine Fans mit einem runderneuerten Programm.

  • Mode

    Mi., 03.12.2014

    Cremereste bleiben in der Tube: Kopfstand-Flaschen am besten

    Cremetuben mit glatten Deckeln sind am verbraucherfreundlichsten. Foto: Caroline Seidel

    Hamburg (dpa/tmn) - Runde oder glatte Deckel: Die Kappen von Cremetuben sehen sehr verschieden aus. Um möglichst viel des Produkts aus der Flasche zu bekommen, sollte man sich für Tuben entscheiden, die auf dem Kopf stehen können.

  • Müllabfuhr in Nottuln

    Do., 13.11.2014

    Rote Deckel gegen das Schummeln

    Es wird bunter: Die Gemeinde Nottuln führt Mülltonnen mit einem knallroten Deckel ein, die für die 14-tägliche Restmüllabfuhr bestimmt sind. 

    Die Mülltonnen der 14-täglichen Restmüllabfuhr werden künftig deutlicher gekennzeichnet sein.

  • Wohnen

    Mo., 03.11.2014

    Bei Fettbrand in der Pfanne: Deckel drauf

    Die Feuerwehr demonstriert: Ist der Topf bei Ausbruch des Fettbrandes bereits abgedeckt, bleibt der Deckel besser drauf. Foto: Marcus Führer

    Hamburg (dpa/tmn) - Brennendes Fett in der Pfanne oder im Topf lässt sich nicht mit Wasser löschen. Das macht es sogar noch schlimmer: Explosionsartig verdampft das Wasser bei Kontakt mit dem einige hundert Grad heißen Fett.

  • Schuhmachermuseum zeigt Exponate aus dem Krieg

    Sa., 23.08.2014

    Mobile Werkstatt für Knobelbecher

    In zwei Holzkisten findet sich die Grundausstattung für mobile Schuhreparaturen. Fritz Lubahn freut sich über diese Exponate aus Skandinavien fürs Schuhmachermuseum.

    „Hier, das wird alles mit den Riemen gehalten. Hier die Deckel zuklappen, verriegeln, da kommt nichts durcheinander.“ Die Begeisterung ist Fritz Lubahn nicht nur anzusehen, sondern auch zu hören, wenn er vor seiner neuesten Errungenschaft steht: zwei Werkzeugkisten aus Militärbeständen.

  • Bioabfälle: Fehlwürfe bereiten dem Kreis in allen Kommunen große Sorgen

    Fr., 15.08.2014

    Florian Rech schaut in jede Tonne

    Beim Blick in die Bio-Tonne der Stadtverwaltung hat Florian Rech nichts auszusetzen. Das freut Heike Schubert vom Fachdienst Umwelt. Ganz anders das Bild, das sich bei dieser Lieferung aus Lengerich im Egst-Kompostwerk nach dem Abkippen bot: Viel Biomüll war zwischen dem ganzen Restmüll nicht zu sehen (zweites Bild).     

    Deckel auf, ein Blick, vielleicht etwas wühlen, Deckel zu. Das wird für Florian Rech am Montag zur Alltagsbeschäftigung. Der junge Mann blickt in die Bio-Tonnen der Lengericher Haushalte. Nicht aus Neugierde, sondern aus beruflichem Interesse. „Biomüll sieht manchmal aus wie Restmüll“, stellt Franz Niederau trocken fest

  • Paul Bönninghausen stellt unter dem Titel „Verborgene Köstlichkeiten im Herz-Jesu-Krankenhaus aus

    Do., 07.08.2014

    Blick hinter   den Deckel

    Ein Kreuz aus Platinen zeigt der Künstler Paul Bönninghausen (r.) in seiner Ausstellung in den Fluren der Dialyse-Station des Herz-Jesu-Krankenhauses. Ein Bild, das dem Chefarzt für Innere Medizin, Prof. Dr. Wolfgang Clasen, besonders gefällt.

    Der Künstler Paul Bönninghausen stellt technische Dinge, wie Platinen oder Schaltpläne, die im Computer oder alten Telefonen verborgen sind, in eine neues Umfeld und macht aus ihnen Kunstwerke. Einige davon sind jetzt im Herz-Jesu-Krankenhaus zu sehen.

  • Anwohner der Laerstraße sind sauer

    Di., 05.08.2014

    Bei Regen kommen die Deckel hoch

    Kein Bild mit Seltenheitswert: In der Laerstraße drückt Wasser bei Starkregen die Gullydeckel hoch.

    „Wenn es nach Regen aussieht, stehen wir schon mit Besen und Abzieher bereit“, schildert Andreas Krappe die Lage. Natürlich habe es andere Haushalte kürzlich bei der Überflutung viel schlimmer getroffen, so Krappe. „Aber wir hatten jetzt schon zum fünften Mal in diesem Jahr Wasser in Garage und Keller“, so der Anwohner der Laerstraße. Auch seine Nachbarn hätten mit diesem Problem zu kämpfen. Sobald es etwas stärker regnet, kommen auf der Straße die Kanaldeckel hoch und das Wasser strömt über die Straße in die Vorgärten.