Diakonie



Alles zum Schlagwort "Diakonie"


  • 40 Jahre Haus Simeon

    Mi., 17.05.2017

    Haus Simeon in Feierlaune

    Im Festzelt am Haus Simeon ist Feiern angesagt; sehr zur Freude von Dr. Manfred Pollert, Kuratoriumsvorsitzender (l.), und Einrichtungsleiter Klaus Wienker.

    Das Seniorenzentrum Haus Simeon der Diakonie Münster in Berg Fidel blickt auf 40 Jahre zurück. Dieser runde Geburtstag verwöhnt Bewohner, Freunde, Förderer, Mitarbeitende und Ehrenamtliche. Am Sonntag endet die Festwoche mit einem Abschlussfest.

  • Haus der Diakonie in Westerkappeln feiert Reformationsjubiläum und eigenen Geburtstag

    So., 09.04.2017

    „Luthermonat“ im Altenheim

    Pastor i.R. Garth Bräunlich gestaltete den Gottesdienst zum Hausgeburtstag.

    Das Reformationsjubiläum wird im haus der Diakonie in Westerkapepln mit einem ganzen „Luthermonat“ gefeiert. Zum Auftakt gab es jetzt einen besodneren Gottesdienst.

  • Projekt der Diakonie

    Sa., 25.03.2017

    Hilfe für geflüchtete Frauen

    Anja Karliczek unterstützt das Projekt für Frauen ebenso wie Agnes Denkler (rechts) und Diakonie-Vorstand Stefan Zimmermann.

    Beeindruckt zeigte sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Anja Karliczek von der Flüchtlingshilfe der Frauenberatungsstelle der Diakonie Tecklenburg. Die Mitarbeiterinnen beraten und unterstützen seit gut einem Jahr gezielt Frauen mit Fluchterfahrung, die häusliche Gewalt erleben oder erlebt haben. Das Projekt wird vom Bund gefördert.

  • Fragen zur anstehenden Elternschaft beantworteten FBS, Diakonie und SkF

    Di., 07.03.2017

    Was Mamas und Papas erwartet

    Informationen rund ums Elternwerden boten die Kooperationspartner am Sonntag rund 40 angehenden Müttern und Vätern in der Familienbildungsstätte.

    Zum 16. Infotag „Rund um die Geburt“ begrüßten die Kooperationspartner Familienbildungsstätte (FBS), Diakonie und Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) am Sonntag rund 40 werdende Eltern in den Räumen der FBS an der Laubstiege.

  • Sonderveröffentlichung

    Ort der Begegnung

    Als Freizeitpate Zeit schenken

    Ort der Begegnung : Als Freizeitpate Zeit schenken

    Sie schenken Zeit und werden dafür mit ganz vielen besonderen Momenten belohnt: „Es ist normal, verschieden zu sein!“ – so lautet das Motto des Begegnungszentrums Kreuzstraße der Diakonie für Bielefeld gGmbH. Ganz unterschiedliche Menschen kommen hier zusammen. Dafür sorgen auch sogenannte Freizeitpaten, die sich um ältere Menschen mit Behinderung kümmern und mit ihnen etwas unternehmen. Das reicht vom gemeinsamen Frühstück bis hin zu Spaziergängen zu liebgewonnenen Zielen. Gefördert wird das Projekt von der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von WestLotto.

  • Ausschuss für Soziales

    Mi., 08.02.2017

    Viele drücken Schulden

    Die Überschuldungsquote in Ahlen ist im Vergleich zum Kreis enorm hoch. Die Schuldnerberatung verzeichnete 2016 einen Anstieg.

    181 Menschen suchten im vergangenen Jahr die Schuldnerberatung der Diakonie auf. Die Überschuldungsquote ist in Ahlen hoch, wie Teamleiterin Jasmin Berg im Sozialausschuss berichtete.

  • Diakonie Münster

    Di., 31.01.2017

    Jahresstatistik 2016: Hinter jeder Zahl ein Schicksal

    Präsentieren den Bericht 2016: (v.l.) Vorstand Ulrich Schülbe mit den Geschäftsführern Marion Kahn und Ulrich Watermeyer.

    Die Diakonie Münster präsentiert ihren Jahresbericht 2016, der unter dem Leitgedanken „Diakonisches Handeln und soziales Gestalten am Standort Münster“ steht.

  • Caritas und Diakonie bieten in der Annetteschule einen Deutschkurs speziell für Frauen an

    Mi., 25.01.2017

    „Ich möchte neue Freunde finden“

    Den Deutschkurs für Frauen  besuchen Teilnehmerinnen aus ganz unterschiedlichen Ländern. Das Angebot ist eine Koproduktion von Diakonie, Caritas und der Annette-Grundschule.

    „Was gibt es alles im Badezimmer?“, fragt Alexandra Gamber in die Runde. Die erste Antwort kommt zögerlich. „Dusche“ sagte eine der fünf Teilnehmerinnen des Frauensprachkurses, die auf Kinderstühlen rund um einen Schultisch mit rosa Lacktischdecke sitzen. Der Begriff wird auf die Tafel geschrieben. Dann zeichnet die Kursleiterin gekonnt eine Badewanne, ein Waschbecken und eine Toilette daneben, nennt die Gegenstände beim Namen und notiert auch diese Begriffe neben den Bildern. Die Frauen aus Sri Lanka, Griechenland, Ungarn, Nigeria und Kamerun hören genau zu und schreiben mit. „Ich verstehe jedes Mal ein bisschen mehr“, strahlt eine.

  • Kicken für die Vereinsförderung

    Mi., 25.01.2017

    Internationales Fußballturnier der Diakonie heute am Blaukreuzwäldchen

    Internationales Fußballturnier der Diakonie am Blaukreuzwäldchen

  • Tannenbaumaktion

    Mo., 16.01.2017

    Einige Weihnachtskugeln baumelten noch

    Fleißige Helfer: Rund 35 Mitglieder des SV Seeste 68 haben am Samstag die Tannenbäume eingesammelt, die vom Weihnachtsfest übrig geblieben sind.

    Der Erlös aus der Tannenbaumaktion des SV Seeste 68 kommt der Diakonie Westerkappeln zugute.