Großbaustelle



Alles zum Schlagwort "Großbaustelle"


  • Großbaustelle auf der Grevener Straße

    Mo., 12.03.2018

    Stadt: Gedränge hat bald ein Ende

    Großbaustelle auf der Grevener Straße : Stadt: Gedränge hat bald ein Ende

    Nach zweijähriger Bauzeit ist ein Ende für die Mammutbaustelle abzusehen. Insbesondere Pendlern hat sie zu den Verkehrsspitzenzeiten viel Geduld abverlangt.

  • Neuer Schriftzug fürs Inside

    Sa., 10.03.2018

    Großbaustelle für Großbuchstaben

    Großer Schriftzug mit kleinen Details: Genaues Hinsehen verlangt besonders das letzte „E“.

    „Es hat sich hier bei mir im Büro angehört wie auf einer Großbaustelle“, scherzt Stadtjugendpfleger Dirk Ackermann bei der Erinnerung an das jüngste Projekt seiner FSJ-lerin Lena Dobler.

  • Spende

    Mi., 28.02.2018

    500 Euro für die Ledder Werkstätten

    Monika Schmidt, CDU-Ortsverbandsvorsitzende (Mitte), und Marlies Pottmeyer (CDU) berichteten Marc Rogge von der Aktion.

    Zwar ist an der Industriestraße gerade Großbaustelle (diese Zeitung berichtete), und alle 56 Beschäftigten sind zurzeit in der Betriebsstätte Riesenbeck tätig. Aber die Spendensumme, das versprach Bereichsleiter Marc Rogge, werde nach dem Umbau auf jeden Fall den Menschen in Saerbeck zugute kommen.

  • Umgestaltung der Ortsdurchfahrt in Langenhorst

    Fr., 23.02.2018

    Arbeiten zum Tag der Arbeit fertig

    Die Baustelle ist im Plan. Sandra Beermann und Peter Holz vom Landesbetrieb Straßen-NRW erläuterten auf der Baustelle den Stand der Arbeiten am Umbau der Ortsdurchfahrt Langenhorst.

    Das Ende ist so langsam in Sicht: Anfang Mai soll die Großbaustelle in Langenhorst abgeschlossen sein. Der Verkehr kann dann wieder ungehindert durch den Ortsteil rollen. Solange die Witterung keinen Strich durch die Rechnung macht.

  • Firma „Wecon“ baut Niederlassung

    Do., 01.02.2018

    Individuelle Transportlösungen

    Der Neubau des Wecon-Werks macht Fortschritte. Davon überzeugten sich (v.l.): Bürgermeister Jochen Paus, Stephan Laarmann (Firma Goldbeck) sowie die Wecon-Geschäftsführer Hendrik Hemker, Franz-Josef Hemker und Daniel Hemker,

    Seit November 2017 fällt eine Großbaustelle auf, die in Richtung Havixbeck gegenüber von „Schmitz Cargobull“ zu finden ist. Dort entsteht auf etwa 30 000 Quadratmetern ein Wecon-Werk hauptsächlich für die Produktion.

  • Großbaustelle am Hansaring

    Fr., 19.01.2018

    Baubeginn am Hafencenter

    Auf dem Gelände des Hafencenters am Hansaring haben die Arbeiten begonnen. 70 000 Kubikmeter Boden werden abgefahren.

    Nach 15 Jahren Planung starten die Bauarbeiten für das Hafencenter. Es umfasst ein E-Center, Büros und Wohnungen. Bis Ende März will auch das Oberverwaltungsbericht über eine Klage gegen das Projekt befinden.

  • Urteil aus Berlin

    Di., 02.01.2018

    Lärm von Großbaustelle kann Mietminderung rechtfertigen

    Vermieter sollten neue Mieter über geplante Bauvorhaben in der Nachbarschaft informieren. Tun sie dies nicht, ist eine Mietminderung gerechtfertigt.

    Auf einer Baustelle geht es selten leise zu - schon gar nicht auf einer Großbaustelle. Mieter in der Nachbarschaft können aus diesem Grund ihre Miete mindern, sofern bestimmte Voraussetzungen vorliegen.

  • Jahresrückblick Lüdinghausen 2017

    Sa., 30.12.2017

    Ereignisreiche zwölf Monate

    Mit einem Bürgerbrunch wird der neugestaltete Marktplatz im Juli eröffnet.

    Viele Großbaustellen prägen im Jahr 2017 das Gesicht der Stadt Lüdinghausen, eine wesentliche gehört seit Juli der Vergangenheit an. Denn: Der neugestaltete Marktplatz ist fertig. Er fehlt in unserem Jahresrückblick ebenso wenig wie viele andere Ereignisse.

  • Olfener Straße

    Do., 21.12.2017

    Baustelle geht in die Winterpause

    Bis Freitag wird auf der Olfener Straße noch gearbeitet. Dann ist – voraussichtlich bis zum 8. Januar – Winterpause.

    Bis Freitag (22. Dezember) laufen die Arbeiten auf der Großbaustelle Olfener Straße (B 235) noch. Dann ist Winterpause. Am 8. Januar (Montag) soll es weitergehen – vorausgesetzt das Wetter spielt mit.

  • L851: Arbeiten ruhen

    Fr., 15.12.2017

    Zu viel Korn im Schotter

    Stillstand: Auf der Baustelle an der Landesstraße 851 geht es zurzeit nicht voran. Grund sind Mängel im Schotteruntergrund, der nun nachgesiebt werden muss.

    Auf der Großbaustelle der Landesstraße 851 geht zurzeit nix. Der Grund: Der Schotter ist mangelhaft und muss nachgesiebt werden. Der Landesbetrieb Straßen NRW hat aber noch eine weitere Neuigkeit parat: Der zweite Bauabschnitt soll nämlich schon im Jahr 2018 folgen.