Kampf



Alles zum Schlagwort "Kampf"


  • Entspannung in Nahost

    Fr., 10.08.2018

    Palästinenser erklären Ende der Kämpfe

    Die israelische Luftwaffe hatte Ziele der radikalislamischen Hamas angegriffen.

    Nach einer neuen Eskalation der Gewalt im Nahen Osten kehrt vorerst Ruhe ein. Militante Palästinenser haben ein Ende der Kämpfe verkündet - doch am Gaza-Grenzzaun fließt wieder Blut.

  • Konflikte

    Fr., 10.08.2018

    Nahost: Palästinenser erklären Ende der Kämpfe

    Gaza (dpa) - Nach israelischen Luftangriffen als Reaktion auf Beschuss aus dem Gazastreifen hat sich die Lage in Israel und dem palästinensischem Küstengebiet entspannt. In der Nacht hatten militante Palästinenser nach eigenen Angaben ein Ende der Kämpfe mit Israel verkündet. Israel bestätigte das nicht. Ein Sprecher der radikalislamischen Hamas erklärte aber, die wöchentlichen Proteste am Grenzzaun gingen weiter. Bei Protesten heute wurde laut Hamas ein Palästinenser durch israelischen Beschuss getötet.

  • Konflikte

    Fr., 10.08.2018

    Ruhe in Nahost - Palästinenser erklären Ende der Kämpfe

    Gaza (dpa) - Nach israelischen Luftangriffen als Reaktion auf Beschuss aus dem Gazastreifen hat in der Nacht Ruhe geherrscht. Gegen Mitternacht hatten militante Palästinenser nach eigenen Angaben ein Ende der Kämpfe mit Israel erklärt. Es sei eine Vereinbarung der gegenseitigen Ruhe unter Vermittlung von Ägypten und dem UN-Nahostgesandten Nikolay Mladenov geschlossen worden, teilten die Widerstandskomitees im Gazastreifen mit. Diese sei nun in Kraft, unter der Bedingung, dass Israel sich daran halte.

  • Eskalation über dem Golan

    Di., 24.07.2018

    Israel schießt syrischen Kampfjet ab

    Israels Armee hat nach eigenen Angaben zwei Abwehrraketen auf ein syrisches Kampfflugzeug abgefeuert.

    Israel beobachtet heftige Kämpfe im Süden des Nachbarlands Syrien mit großer Sorge. Der jüdische Staat will ein Vorrücken pro-iranischer Kräfte bis an die Grenzlinie auf dem Golan um jeden Preis verhindern. Jetzt kam es zu einem schwerwiegenden Zwischenfall.

  • UN

    Do., 19.07.2018

    Maas: Kämpfe im UN-Sicherheitsrat für ständigen Europa-Sitz

    Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas will die europäischen Kräfte im UN-Sicherheitsrat bündeln. Deutschland werde seine zweijährige Mitgliedschaft im wichtigsten Gremium der Vereinten Nationen auch dafür nutzen, für einen ständigen europäischen Sitz einzutreten. «Wir wollen zeigen, dass wir es ernst meinen mit dem gemeinsamen europäischen Sitz. Denn das bleibt das Ziel», sagte Maas dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Der UN-Sicherheitsrat hat fünf ständige Mitglieder, darunter die EU-Mitglieder Frankreich und Großbritannien. Deutschland besetzt ab Januar einen der zehn wechselnden Sitze.

  • Ehemaliger Boxchampion

    Di., 17.07.2018

    Sauerland bestätigt: Abraham plant Comeback

    Noch ist nicht Schluss: Arthur Abraham gibt sich kämpferisch und plant sein Comeback.

    Berlin (dpa) - Der ehemalige Box-Weltmeister Arthur Abraham wird seine Karriere fortsetzen. Abrahams Promotor Wilfried Sauerland bestätigte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur einen entsprechenden Bericht der Tageszeitung «Die Welt».

  • Flüchtlinge

    Fr., 13.07.2018

    Kämpfe treiben Hunderttausende in Äthiopien in die Flucht

    Genf (dpa) - In Äthiopien sind nach dem Ausbruch von Kämpfen seit Juni mehr als 800 000 Menschen auf der Flucht. Viele hätten nichts als ihr nacktes Leben gerettet und müssten ohne Versorgung mit Nahrung und Wasser unter freiem Himmel übernachten, berichtete die Organisation von Migration. Die Regenzeit habe begonnen und Regen und Kälte machten ihr Leben zur Hölle. Bei dem Konflikt geht es nach Angaben des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz um Landbesitz. Nach Angaben der IOM waren schon vorher fast 300 000 Menschen vor Dürre und Überschwemmungen aus ihren Dörfern geflohen.

  • Judo | Bezirkseinzelmeisterschaften in Bevergern

    Mo., 09.07.2018

    Sieben Medaillen im Reisegepäck

    Siegerehrung in der U13 (-37 kg): Uzayr Davlatov auf Platz 1, Sven Manthey (l.) auf Platz 2.

    Beim Bezirkseinzelturnier in Bevergern für die Altersklassen U10, U13 und U15 gingen zehn Judoka von Budo Mugen Gronau an den Start. Es sprangen zwei Gold-, zwei Silber- und drei Bronzemedaillen heraus.

  • Kämpfe in Hafenstadt Hudaida

    Do., 05.07.2018

    Oxfam warnt: 600.000 Menschen im Jemen in akuter Gefahr

    Die jemenitische Hafenstadt Hudaida wird größtenteils von den Huthi-Rebellen kontrolliert- nun verscuht, die von Saudi-Arabien geführte Koalition die Stadt zurückzuerobern.

    Millionen Menschen im Jemen können nicht ausreichend mit Lebensmitteln versorgt werde. Durch die Militäroffensive auf den wichtigen Hafen Hudaida droht die Lage sich dramatisch zu verschlechtern.

  • Israel verlegt Panzer

    So., 01.07.2018

    Rebellen geben mehrere Städte im Süden Syriens auf

    Syrische Soldaten in einem weitgehend zerstörten Vorort von Damaskus.

    Im syrischen Bürgerkrieg kann das Regime von Präsident Assad einen weiteren Erfolg verbuchen: Am Ende schwerer Kämpfe geben die Rebellen mehrere bisher von ihen gehaltene Städte auf. Derweil bereitet man sich im Nachbarland Israel auf die Behandlung zahlreicher Verletzter vor.