Kirchplatz



Alles zum Schlagwort "Kirchplatz"


  • Feier auf dem Kirchplatz

    Mo., 12.11.2018

    Ein Laternenmeer für St. Martin

    Auf einem Pony präsentierte sich St. Martin der wartenden Kinderschar. Die Treppenanlage vor der Kirche bot die Bühne.

    Wochenlang haben sie geschnibbelt, geklebt, gebastelt und dekoriert. Stolz wie Bolle trugen die Mädchen und Jungen denn auch am Sonntagabend ihre bunten Laternen vor sich her.

  • Gemeinsames Martinsspiel

    Do., 08.11.2018

    Premiere auf dem Kirchplatz

    Viele bunte Laternen werden am Sonntag auf dem Kirchplatz zu sehen sein.

    Zum ersten Mal haben sich die katholischen Kitas und ihr evangelisches Pendant in Ochtrup zusammengetan, um gemeinsam St. Martin auf dem neugestalteten Lambertikirchplatz zu feiern.

  • Neugestaltung des Kirchplatzes

    So., 14.10.2018

    Verkündigung und Begegnung

    Die weißen Linien deuten die „Impulsbänder“ auf dem Kirchplatz an. Die Paletten stehen für Hecken und Beete.

    „Impulsbänder“ gliedern nach der Neugestaltung den Kirchplatz von St. Dionysius. Die Kreislinien symbolisieren Wellen, die im Taufbrunnen der Pfarrkirche ihren Ursprung haben.

  • Freudige Nachricht

    Fr., 12.10.2018

    Kirchplatz St. Gertrudis wird barrierefrei umgestaltet

    Die Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking und Bürgermeister Robert Wenking freuen sich darüber, dass die Stadt Horstmar ihren Förderantrag zur Umgestaltung des Kirchplatzes bewilligt bekommen hat.

    Die Stadt Horstmar dass die Stadt Horstmar war mit ihrem Antrag „Umgestaltung des Kirchplatzes zu einem barrierefreien Begegnungsort im Ortskern“ aus dem Landesprogramm „Soziale Integration im Quartier“ erfolgreich, und bekommt 564 000 Euro. Das entspricht 90 Prozent der förderfähigen Kosten. Die Kommune wird den Kirchplatz in Zusammenarbeit mit der Katholischen Kirchengemeinde St. Gertrudis barrierefrei umgestalten .

  • Einweihung im Regen

    So., 23.09.2018

    Nachbildung des Taufbrunnens ziert Kirchplatz

    Einweihung im Regen: Nachbildung des Taufbrunnens ziert Kirchplatz

    Die „Taufbrunnen“ auf dem Kirchplatz ist seiner Bestimmung übergeben. Der Steinmetz Bernhard Schemann hat die Nachbildung geschaffen.

  • Lambertus-Umzug: Bürgermeister wird zum „Knecht“

    So., 23.09.2018

    Kirchplatz wird zum Lichtermeer

    Traditioneller Lambertus-Umzu: Am Läutehaus sangen die Kinder gemeinsam mit Michaela Thüsing (l.) und Barbara Wüller (r.) Laternenlieder.

    Bürgermeister Axel Linke machte den Spaß mit und lief als „Knecht“ um die Laternenpyramide. Der Lambertus-Umzug in Hoetmar endete mit dem Singen des Hoetmarer Heimatliedes, welches von einer Abordnung des Jagdhornbläserkorps Warendorf-Freckenhorst-Hoetmar intoniert wurde.

  • Schlechtes Wetter erwartet

    Fr., 21.09.2018

    Kino unter freiem Himmel fällt aus

    Die für den heutigen Samstag geplanten Filmvorführungen auf dem Kirchplatz vor St. Agatha in Epe müssen ausfallen, da die Wetterfrösche Regenfälle vorhersagen. Bereits erworbene Eintrittskarten können im Kaufhaus Nacke in Epe zurückgegeben werden. Das teilte die Eper Werbegemeinschaft mit.

  • Taufbrunnen auf dem Kirchplatz

    Do., 20.09.2018

    Erinnerungen an die Zeit um 1588

    Der Taufbrunnen in Westkirchen stand bis zum Neubau der Sendenhorster Pfarrkirche in der Martinusstadt. In den vergangenen Monaten hat Bernhard Schemann eine Nachbildung (oben, re.) geschaffen. Der Platz an der Kirche )oben, li.) ist für das Aufstellen vorbereitet.

    Das Original stammt aus der Zeit um 1588 und steht in der Pfarrkirche St. Laurentius in Westkirchen. Mit dem Neubau der Sendenhorster Kirche war der Taufbrunnen abgegeben worden. Am kommenden Samstag kommt er auf den Kirchplatz zurück – in Form einer Nachbildung des Steinmetzes Bernhard Schemann.

  • „Rock am Turm“

    So., 16.09.2018

    Kirchplatz wird zur Partymeile

    Die „Disco Damaged Kids“ sorgten auf dem Kirchplatz für Stimmung.

    Party pur – ein paar Straßen weiter waren schon die Beats zu hören. Ein untrügliches Zeichen: Die neueste Auflage von „Rock am Turm“ hatte begonnen.

  • Kirchengemeinde St. Lambertus

    So., 16.09.2018

    Patronatsfest auf dem Kirchplatz

    Zu zwangloser Begegnung kamen die Gemeindemitglieder nach der Festmesse auf dem Kirchplatz zusammen.

    Der Namenstag des Heiligen Lambertus ist zwar erst am 17. September, doch die katholische Kirchengemeinde St. Lambertus feierte das Fest ihres Namenspatrons schon am Sonntag mit einem festlichen Gottesdienst.