Kommunalpolitik



Alles zum Schlagwort "Kommunalpolitik"


  • Kommunalpolitik

    Di., 23.01.2018

    Windkraft: Gutachter stellt Potenzialstudie vor

    Die Windenergie kommt wieder auf die Tagesordnung. 

    Der Ausschuss für Gemeindeentwicklung beschäftigt sich am 24. Januar (Mittwoch) mit spannenden Themen. Unter anderem geht es um die Windenergie, um den ÖPNV und um die Rettungswache.

  • Kommunalpolitik

    Sa., 20.01.2018

    Die Grünen gehen auf Distanz

     

    Für die Kommunalwahl 2020 suchen die Grünen einen neuen Kandidaten bzw. eine neue Kandidatin für das Nottulner Bürgermeisteramt.

  • Umfrage in der Kommunalpolitik zur GroKo

    Di., 16.01.2018

    „Das ist typisch SPD“

    Günter Marquard, Vorsitzender CDU Borghorst, und Kollege Udo Röllenblech aus Burgsteinfurt

    Frank Müller geht es wie vielen seiner Parteigenossen. Eine abschließende Meinung über die Rolle, die die SPD bei der Regierungsbildung in Berlin einnehmen soll, hat er sich noch nicht gebildet. Der Vorsitzende der Steinfurter Sozialdemokraten hofft auf den morgigen Donnerstag. Beim Forum der Kreis-SPD in Saerbeck soll es Antworten geben. Er weiß: „Das Interesse an der Veranstaltung ist riesig.“ Günter

  • Heimatverein diskutierte mit Kommunalpolitik über Gestaltung von Neubau-Vorhaben im Eper Ortskern

    Fr., 12.01.2018

    Ortsbild-Pflege statt „Flachklötze“

    Vertreter verschiedener Ratsfraktionen diskutierten jetzt mit Vertretern des Eper Heimatvereins über Möglichkeiten des Erhalts der dörflichen Strukturen bei der Umsetzung von Neubauvorhaben im Eper Ortskern, v.l. Robert Brandt (Linke). Lindsey Kernebeck und Werner Bajorath (SPD), Udo Buchholz (GAL), Wilhelm Kemper (Heimatverein Epe), Martin Dust (CDU), Josef Brefeld (Heimatverein Epe) und Erich Schwartze (FDP), Herbert Krause (Pro Bürgerschaft) konnte krankheitsbedingt nicht teilnehmen.

    Der Eper Heimatverein ist in Sorge: Immer häufiger werden nach Ansicht des Vorstandes giebel- und traufenständige Häuser im Eper Ortskern durch „Flachklötze“ ersetzt. Anders als der Ausschuss für Bauen, Planen und Umweltschutz ist der Heimatverein nicht der Meinung, dass sich viele dieser Neubau-Vorhaben „der Bauweise in der näheren Umgebung“ anpassen. Heimatvereins-Vorsitzender Wilhelm Kemper äußerte jetzt in einem Gespräch mit Vertretern der Ratsfraktionen die Befürchtung, dass in kurzer Zeit der „dörfliche und kleinstädtische Charakter“ Epes nicht mehr erkennbar sei.

  • Kommunalpolitik in Lotte

    So., 31.12.2017

    Häufig breite Mehrheiten

    Glücksbringer -- auch für die Kommunalpolitik!?

    Taugen gute Vorsätze für ein neues Jahr überhaupt? Und gibt es sie auch für aktive Kommunalpolitiker? Eine kleine Umfrage in Lotte.

  • Kommunalpolitik

    Sa., 16.12.2017

    Schulen brauchen gute Ausstattung

    An immer mehr Schulen gewinnen Tablet und Laptop im Unterricht an Bedeutung. Die IT-Ausstattung der Schulen ist auch in der Gemeinde Nottuln ein Thema.

    Das Thema Schule wird 2018 wieder stärker in den Fokus rücken. Nach Ansicht der SPD steht die Gemeinde vor „Beschlüssen von erheblicher Tragweite“.

  • Dauer bis zum Abitur bewegt auch Ibbenbürener Kommunalpolitik

    Fr., 01.12.2017

    Am Kepler stehen die Zeichen auf G9

    Das Thema G8/G9 hat sich am Mittwoch auch durch die Diskussion im Ibbenbürener Schulausschuss gezogen. „Die Unzufriedenheit mit G8 war spürbar“, sagte Werner Lehmann (CDU).

  • Walter Arends (UWG) zieht sich nach 23 Jahren Ratsarbeit aus der Kommunalpolitik zurück

    Mi., 22.11.2017

    Der Rats-Opa will er nicht sein

    Ob im grauen Kittel auf dem Gabelstapler oder im feinen Zwirn bei politischen Terminen: Walter Arends ist eine Type für sich. Seine politischen Laufbahn geht nach 23 Jahren mit der heutigen Ratssitzung zu Ende.

    Der Mann ist eine Type für sich. Direkt, schnörkellos, manche sagen: schnoddrig. Er redet wie ihm der Schnabel gewachsen ist, eckt damit immer wieder auch mal an. Und er ist durch und durch Patriot, wenn es um Epe geht. 23 Jahre hat sich Walter Arends in der Kommunalpolitik engagiert, jetzt ist damit Schluss: Die Ratssitzung heute ist seine letzte. „Frühzeitig zu gehen“, hält der 62-Jährige für einen richtigen Schritt: „Ich will da nicht noch als Opa ´rumlaufen.“

  • Kommunalpolitik

    Sa., 14.10.2017

    Die Hälfte der Mitarbeiter ist über 45

     

    Eigenkapital, Rücklagen, Beschäftigung, Digitalisierung – Wie gut ist der Kreis Warendorf aufgestellt, gegenüber den wichtigsten Fragen der Zukunft? Wie solide ist er finanziell? Diese und andere Fragen untersuchten erstmalig – im Vergleich zu anderen Kreisen in NRW – Mitarbeiter der Gemeindeprüfungsanstalt NRW (GPA).

  • Sandstein-Museum

    Fr., 13.10.2017

    Abstimmung in zwei Anläufen

    Der Lageplan des Baumberger-Sandstein-Museums zeigt die Gebäudeanordnung. Neu errichtet wird der Flachdachriegel rechts, in den Museumsshop und Café einziehen.

    Alles andere als eine Sternstunde der Kommunalpolitik waren im Gemeinderat am Donnerstagabend die Beratungen zum Umbau- und zur Erweiterung des Baumberger-Sandstein-Museums.