Kreisverkehr



Alles zum Schlagwort "Kreisverkehr"


  • Unmut über geplanten Aldi-Neubau am Kreisverkehr

    Fr., 28.09.2018

    Politik will bei Plänen mitreden

    Hier soll ein neuer Aldi-Markt entstehen. Die Inhaberin des Blumengeschäfts sieht ihre Existenz durch den Neubau gefährdet.

    In dieser Angelegenheit ist die letzte Tütensuppe noch nicht gelöffelt. Das wird im Planungs- und Bauausschuss deutlich. Zwar stellt Martin Golly, Leiter Immobilien und Expansion bei Aldi in Greven, die Vorteile und die moderne Optik eines geplanten Neubaus im Bereich zwischen der Lengericher-, Tecklenburger- und Schillerstraße (WN berichteten) vor. Doch kaum ist er damit fertig, macht Hartmut Kaubisch (Grüne) klar: „Für uns ist nicht der Markt, sondern die Gestaltung der Fläche am Kreisverkehr relevant.“

  • Baustellenampel regelt Verkehr

    Di., 25.09.2018

    Kreisel wird runderneuert

    Seit Montag im Einsatz: Eine Baustellenampel regelt während der halbseitigen Sperrung des Kreisverkehrs den Verkehr.

    Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat die nächste Baustelle in Lüdinghausen in Angriff genommen. Seit Montag wird der Kreisverkehr B 58/Selmer Straße erneuert. In den beiden Bauabschnitten ist der Kreisel jeweils halbseitig gesperrt. Mitte Oktober soll alles fertig sein.

  • CDU plädiert für Kreisel an der B 54

    Mo., 24.09.2018

    Verkehrssituation an der Ortseinfahrt Herbern entschärfen

    Die Ortseinfahrt nach Herbern ist auf Höhe der Einmündung Bockumer Straße ein Verkehrsknotenpunkt. Dort sollte nach Auffassung der CDU ein Kreisverkehr gebaut werden.

    Der Landesbetrieb Straßen soll an der B 54 in Herbern, auf Höhe der Bockumer Straße“, eine Verkehrszählung durchführen, damit über den Bau eines Kreisverkehrs beraten werden kann. Das hat der Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung entschieden.

  • Schöppingen

    Sa., 22.09.2018

    Kradfahrer rutscht auf Dieselspur aus

    Schöppingen: Kradfahrer rutscht auf Dieselspur aus

    Glimpflich abgelaufen ist für einen Motorradfahrer am späten Freitagnachmittag eine Rutschpartie im Kreisverkehr am Ramsberg (Richtung Heek/Ahaus). Nach Angaben der Feuerwehr war der Kradfahrer aufgrund einer Dieselspur auf dem Asphalt ins Schleudern geraten und war mitsamt seiner Maschine gestürzt. „Es ist ihm aber glücklicherweise nichts passiert“, so die Feuerwehr, die von der Polizei um Amtshilfe gebeten worden war, um die Fahrbahn zur Verkehrssicherung mit Bindemitteln abzustreuen.

  • Schöppingen

    Fr., 14.09.2018

    Unfall am Kreisverkehr: Verunglückter hatte Alkohol im Blut

    Mit seinem Auto wurde der Autofahrer über 70 Meter weit durch die Luft katapultiert.

    Zu einem schweren Unfall war es am Donnerstag am Kreisverkehr L579/L570 gekommen. Hierbei war der Autofahrer schwer lebensgefährlich worden. Nun hat die Polizei weitere Informationen hierzu bekanntgegeben.

  • 34-Jähriger lebensgefährlich verletzt

    Do., 13.09.2018

    Mit 1,8 Promille 70 Meter weit geflogen

    Das Auto ist nach dem Aufprall völlig zerstört worden. Der Fahrer ist lebensgefährlich verletzt worden.

    Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstag am Kreisverkehr L570/L579 ereignet. Ein Autofahrer, bei dem später ein Alkoholblutwert von 1,8 Promille festgestellt wurde, ist lebensgefährlich verletzt worden.

  • Polizei sucht Zeugen

    Di., 11.09.2018

    Elfjähriger verletzt - Autofahrer begeht Unfallflucht

     

    Schon wieder ein Kind bei einem Unfall verletzt. Ein elfjähriger Junge wurde am Montag im Kreisverkehr Ascheberger Straße angefahren. Der Autofahrer machte sich aus dem Staub.

  • Kreisverkehr Schapdettener Straße

    Sa., 08.09.2018

    Betonfertigteile wecken Neugierde

    Der innere Fahrbahnring am Kreisverkehr Schapdettener Straße wird mit modernen Betonfertigteilen hergestellt. 24 Segmente zu je 4,7 Tonnen werden dort verbaut.

    Am Kreisverkehr Schapdettener Straße wird in neuer Technik gebaut. Die Niederländer haben es vorgemacht.

  • Antrag für Fachausschuss

    Do., 06.09.2018

    Christdemokraten fordern Kreisverkehr an der B 54

    Antrag für Fachausschuss: Christdemokraten fordern Kreisverkehr an der B 54

    Muss die Situation an der B 54 bei Menses Mühle neu sortiert werden? Die CDU meint ja.

  • Neues Stadion in Nienberge

    Do., 06.09.2018

    „Bauern-Arena“ aus 600 Strohballen

    Die Teilnehmer des Münsterland-Giros passieren am 3.Oktober die „Bauern-Arena“, die am Mittwochabend feierlich ihrer Bestimmung übergeben wurde.

    Aus dem Nichts zauberten die Nienberger Landwirte ein Fußball-Stadion auf einem sonst landwirtschaftlich genutzten Feld an der Steinfurter Straße in der Nähe zum Kreisverkehr. In der „Bauern-Arena“ kann man sogar richtig kicken.