Oberligist



Alles zum Schlagwort "Oberligist"


  • Fußball

    Mi., 29.08.2018

    Aufstiegsteam von Rot-Weiß Ahlen feiert Wiedersehen

    Daniel Thoune ist mittlerweile Trainer des VfL Osnabrück, kommt aber heute zum Klassentreffen von RW Ahlen.

    Noch einmal in Erinnerungen schwelgen? Den Zweitliga-Aufstieg von 2008 wiederbeleben? Das geht am Mittwochabend. Wie berichtet hat Oberligist Rot-Weiß Ahlen die „Klasse von 2008“ zu einem ganz besonderen Wiedersehen eingeladen. In einem Dreierturnier spielen dann Auswahl-Teams mit den Helden von damals gegeneinander.

  • Basketball: Turnier in Ibbenbüren

    So., 26.08.2018

    Telgte-Wolbeck Baskets sind der zweitbeste Oberligist

    Mit dem Auftritt seines Teams beim Turnier in Ibbenbüren war Coach Marc Schwanemeier nicht unzufrieden.

    Jetzt weiß SG-Trainer Marc Schwanemeier, woran er bis zum Saisonstart noch feilen muss. Die Telgte-Wolbeck Baskets belegten bei einem Turnier in Ibbenbüren den sechsten Platz. Oder anders betrachtet: Sie waren der zweitbeste Oberligist.

  • Fußball

    So., 19.08.2018

    Oberligist Stendal verpasst Pokal-Sensation gegen Bielefeld

    Der Bielefelder Tom Schütz (l) im Zweikampf mit dem Stendaler Maurice Pascal Schmidt (r).

    Die Rollen waren klar verteilt. Stendal hatte, wenn überhaupt, nur eine Außenseiterchance. Doch Bielefeld wurde seiner Favoritenrolle gerecht und ließ sich den Einzug in die zweite Pokalrunde nicht nehmen.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 19.08.2018

    Hammerwende für Rot-Weiß Ahlen: 3:2-Sieg in Brünninghausen nach 0:2

    Einer der auffälligsten Ahlener in Brünninghausen war Sebastian Mützel. Dabei blieb der Stürmer sogar trotz dreier RWA-Treffer ohne eigenen Torerfolg, sorgte aber für viel Gefahr.

    Was für ein Finale furioso in Brünninghausen: Oberligist Rot-Weiß Ahlen ist nach einem 0:2-Pausenrückstand noch der umjubelte 3:2-Erfolg gelungen. Der Siegtreffer fiel erst in der 90. Minute.

  • Fußball

    So., 19.08.2018

    Lok Stendal will Zweitligist Bielefeld im Pokal ärgern

    Stendal (dpa/sa) - Oberligist 1. FC Lok Stendal ist in seinem ersten DFB-Pokalspiel seit 20 Jahren gegen den Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld klarer Außenseiter. Der einstige DDR-Oberligist rechnet sich am heutigen Sonntag nur minimale Chancen aus. Doch die Mannschaft von Sven Körner zeigte, dass sie auch gegen höherklassige Gegner kämpfen kann. Denn im Landespokalfinale Ende Mai unterlag Stendal gegen den Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg nur mit 0:1. Die Pokal-Generalprobe gelang jedoch nicht: in der Oberliga verlor Lok gegen den Greifswalder FC mit 2:3.

  • DFB-Pokal

    Sa., 18.08.2018

    Dassendorf scheitert nur knapp an Duisburg

    Duisburgs Torschütze Borys Taschtschi (l) feiert seinen Treffer mit Mannschaftskollege Lukas Fröde.

    Hamburg (dpa) - Der Hamburger Oberligist TuS Dassendorf hat nur knapp eine Pokalüberraschung gegen den Zweitligisten MSV Duisburg verpasst. Vor 3500 Zuschauern im ausverkauften Stadion Sander Tannen in Bergedorf unterlag Dassendorf in der ersten Runde mit 0:1 (0:1).

  • Fußball

    Sa., 18.08.2018

    Oberliga-Meister Dassendorf scheitert nur knapp an Duisburg

    Dassendorfs Amando Aust und Duisburgs Lukas Fröde (l-r.) im Zweikampf um den Ball.

    Hamburg (dpa) - TuS Dassendorf ist nur hauchdünn an einer Pokalüberraschung vorbeigeschrammt. Der Hamburger Oberligist unterlag am Samstag in der ersten DFB-Pokalrunde dem Zweitligisten MSV Duisburg mit 0:1 (0:1). Den Siegtreffer für die Duisburger erzielte Boris Taschtschy in der 23. Minute mit einem Flachschuss aus 15 Metern. In der ersten Hälfte zeigte der Hamburger Oberligameister aus dem schleswig-holsteinischen Herzogtum Lauenburg zu viel Respekt. Der MSV hätte in dieser Phase deutlicher führen können.

  • Fußball: Westfalenpokal

    Sa., 18.08.2018

    Ohne Mühe kommt Preußen Münster weiter - Viererpack von Dadashov

    Fußball: Westfalenpokal: Ohne Mühe kommt Preußen Münster weiter - Viererpack von Dadashov

    Preußen Münster hat die zweite Runde im Westfalenpokal erreicht. Der Fußball-Drittligist bezwang den Westfalenligisten BSV Schüren mit 7:0 (3:0). In der nächsten Runde wartet nun die Partie gegen Oberligist FC Brünninghausen auf das Team von Trainer Marco Antwerpen.

  • Fußball

    Fr., 17.08.2018

    Bayer-Trainer fordert hundertprozentige Konzentration

    Leverkusens Trainer Heiko Herrlich sitzt auf der Bank.

    Leverkusen (dpa/lnw) - Bayer Leverkusens Trainer Heiko Herrlich hat seine Mannschaft vor dem Erstrundenspiel im DFB-Pokal am Samstag (15.30 Uhr) beim baden-württembergischen Oberligisten 1. CfR Pforzheim vor einer negativen Überraschung gewarnt. «Ich habe nach vielen Einzelgesprächen das Gefühl, dass das Lotte-Ereignis noch im Hinterkopf ist und dass die Spieler so etwas nicht mehr erleben möchten. Das ist Grund genug, um mit hundert Prozent aufzulaufen», sagte Fußball-Lehrer Herrlich am Freitag mit Blick auf das Zweitrunden-Aus 2016/17 bei den Sportfreunden Lotte, als noch Roger Schmidt Bayer-Coach war.

  • Bayer-Trainer

    Fr., 17.08.2018

    Herrlich fordert hundertprozentige Konzentration

    Warnt vor Nachlässigkeiten: Bayer Leverkusens Trainer Heiko Herrlich.

    Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Trainer Heiko Herrlich hat seine Mannschaft vor dem Erstrundenspiel im DFB-Pokal am Samstag (15.30 Uhr) beim baden-württembergischen Oberligisten 1. CfR Pforzheim vor einer negativen Überraschung gewarnt.