Raub



Alles zum Schlagwort "Raub"


  • Raub

    Mo., 05.02.2018

    Geldautomat der Sparkasse in Legden gesprengt

    Raub: Geldautomat der Sparkasse in Legden gesprengt

    Drei Männer haben in Legden im Kreis Borken einen Geldautomaten in die Luft gesprengt. Die Höhe der erbeuteten Bargeldsumme ist noch unbekannt. Die Polizei bittet um Hinweise.

  • Raub

    Mi., 31.01.2018

    Mann überfällt Supermarkt im Maleranzug

    Raub: Mann überfällt Supermarkt im Maleranzug

    Maskiert und mit einem Klappmesser bewaffnet hat ein Mann einen Supermarkt in Beckum-Neubeckum überfallen. Dabei erbeutete er Bargeld in unbekannter Höhe, wie die Polizei am frühen Mittwochmorgen mitteilte. Der Mann flüchtete anschließend zu Fuß.

  • Mein Beruf: Robert Kempe ist Polizist

    So., 14.01.2018

    Von der Bagatelle bis zum Raub

    In der Verwaltungsstelle hält Hauptkommissar Robert Kempe am Donnerstagmorgen seine Sprechstunde. Im Hintergrund läuft der Polizeifunk – der Beamte ist stets einsatzbereit.

    Zum Beruf des Bezirksbeamten gehört es, sich auch mit Bagatellfällen zu befassen. Doch das ist längst nicht alles, was Robert Kempe in seiner Polizeikarriere erlebt hat. Raubüberfälle, Körperverletzungen, Schlägereien und anderen Verbrechen oder Unfälle haben dem Hauptkommissar in vielen Dienstjahren schon einiges abverlangt.

  • Kriminalität

    Sa., 13.01.2018

    Drei Verdächtige nach Raub im Pariser Ritz in U-Haft

    Paris (dpa) - Nach dem spektakulären Schmuckraub im Pariser Luxushotel Ritz hat die französische Justiz die drei gefassten Tatverdächtigen in Untersuchungshaft genommen. Gegen sie seien Ermittlungsverfahren wegen bewaffneten, bandenmäßigen Raubs eingeleitet worden, hieß es aus Justizkreisen. Zwei weitere Verdächtige waren entkommen. Die Bande hatte am Mittwochabend Schmuck und Uhren mit einem vermuteten Wert von mindestens vier Millionen Euro an sich gebracht. Die Polizei fand die Beute aber später vollständig in einer zurückgelassenen Tasche wieder.

  • „Kleine Raube“ besucht die Burgturmspielschar:

    Sa., 13.01.2018

    Kinder werfen Blick hinter die Kulissen

    Freudiges Kinderlachen und leuchtende Augen: Die Kleine Raupe eroberte am Mittwochnachmittag unter Leitung von Lissy Taubitz die Bühne der Burgturmspielschar.

    Einen spannenden und anregenden Nachmittag erlebten die Kinder, die mit der „Kleinen Raupe“ bei der Burgturmspielschar zu Gast waren.

  • Versuchter Raub

    Di., 09.01.2018

    Frau wehrte sich mit Schlägen und Tritten

     

    Mit Schlägen und Tritten wehrte sich eine junge Frau am Montag erfolgreich gegen einen Mann, der sie auf der Hebbelstraße überfallen hatte.

  • Schwerer Raub vor dem Gericht

    Di., 09.01.2018

    Täter trotz Maske erkannt?

     

    Schwerer Raub mit gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung – das warf die Staatsanwaltschaft beim Jugendschöffengericht in Rheine zwei Angeklagten aus Greven im Alter von 20 und 21 Jahren vor.

  • Aus dem Polizeibericht

    Mo., 08.01.2018

    Raub misslungen – Polizei sucht Zeugen

    Auch wenn letztendlich die Räuber leer ausgingen, so sitzt der Schreck des Überfalls den Opfern immer noch in den Knochen. Deshalb ist die Polizei jetzt auf die Mithilfe aus der Bevölkerung angewiesen – auch um weitere Raub-Versuche der gesuchten Unbekannten zu vereiteln.

  • Kriminalität

    So., 10.12.2017

    Versuchter Raub: Ehepaar mit Messer bedroht

    Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet.

    Langenfeld (dpa/lnw) - Ein Ehepaar ist in Langenfeld (Kreis Mettmann) vor seiner Haustür mit einem Messer bedroht worden. Ein bislang unbekannter Mann soll versucht haben, die Eheleute auszurauben, als sie in der Nacht zum Sonntag von einem Spaziergang nach Hause gekommen waren. Der mutmaßliche Täter ging laut Polizei unvermittelt mit dem Messer in der Hand auf das junge Paar zu und rief «Kohle raus!». Als die Attackierten um Hilfe riefen, flüchteten er und auch eine weitere Person, die sich in der Nähe aufhielt - ohne Beute. Die Fahndung der Polizei blieb zunächst ohne Erfolg.

  • Kriminalität

    Do., 23.11.2017

    Raub einer Paintball-Pistole: Opfer wurde notoperiert

    Das Blaulicht eines Streifenwagens blinkt.

    Warendorf (dpa/lnw) - Ein 29-jähriger Mann ist am Mittwochabend im münsterländischen Warendorf bei einem Raubüberfall lebensgefährlich verletzt worden und musste notoperiert werden. Wie die Polizei mitteilte, sei der Mann in einem stabilen Zustand. Das Opfer hatte sich über das Internet mit einem ihm unbekannten Mann an einer Kapelle in Warendorf verabredet, um seine Paintball-Pistole zu verkaufen. Am Treffpunkt wurde der Mann von dem angeblichen Käufer sowie einem 27-Jährigen und einer Frau überrascht.