Schützenverein



Alles zum Schlagwort "Schützenverein"


  • Menschenkickerturnier des Schützenvereins Vosskotten-Floth

    Mo., 29.07.2019

    Abklatschen nach einem Tor war nicht möglich

    Die Spieler wurden mit Gurten an die Stangen befestigt, der Bewegungsradius war deshalb eingeschränkt.

    Das Turnier funktioniert wie ein klassischer Tischkicker. Nur, dass die Figuren durch Menschen ersetzt werden. Es gibt lange sechs lange Stangen, die von einer Seite des Feldes zur anderen reichen. Daran aufgereiht sind entweder ein, zwei oder drei Spieler, die mit einem Band an ihre Stange befestigt sind. Jeder Spieler hat also nur einen begrenzten Radius, der überhaupt erreicht werden kann. Gute Absprachen sind also wichtig. „Nach rechts“, ruft der Torwart. „Mach endlich“, ruft der Mitspieler von vorn.

  • Tafel freut sich über Spende des Kapellenausschusses

    Do., 25.07.2019

    Für Menschen in Not

    Freuen sich über die sinnvolle Verwendung der Spende (v.l.): Werner Geuker, Jutta Grawe, Stefan Schlatt, Norbert Hölker, Hubert Hagelschur und Philipp Hölker.

    Der Kapellen-Ausschuss des Schützenvereins Grinkenschmidt überreichte dem Caritas-Ausschuss eine Spende für die Tafel.

  • Schützenverein Ringel

    Di., 23.07.2019

    Ein „kaiserlicher“ Hofstaat

    Die Majestäten des Schützenvereins Ringel (großes Bild, hinten von links): Fahnenträger Friedrich Kröner, Anja Hoge, Reiner Hoge, Jeanet Mikolajew, Dirk Schallenberg-Mikolajew, Doris Goß, Roland Goß (vorne von links) Lenja Hüwelmann, Jonas Korte, Patricia Kozikowska, Jacek Kozikowski, Mariella Stroetmann, Bela Rogge.

    Der Schützenverein Ringel feierte Schützenfest am Waldhotel Hilgemann. Dabei wurde Dirk Schallenberg-Mikolajew, der sich beim Königsschießen durchgesetzt hatte, als neue Majestät inthronisiert. Gemeinsam mit seiner Frau Jeanet regiert er jetzt die Ringeler Schützen. Den Hofstaat komplettieren laut Bericht des Vereins Reiner und Anja Hoge sowie Roland und Doris Goß.

  • Rauschende Ballnacht nach Krönung

    Di., 23.07.2019

    Neuer Thron im Buterland-Beckerhook

    Rauschende Ballnacht nach Krönung: Neuer Thron im Buterland-Beckerhook

    Die neue Throngesellschaft des Schützenvereins Buterland-Beckerhook mit König Michael Albers und Königin Hanna Lübbers nahm am Montagabend zu Beginn des Krönungsballs zunächst die Insignien der Macht vom Vorgängerthron entgegen. Anschließend stellten sich die neuen Majestäten samt Gefolge der WN-Kamera, bevor eine lange „heiße“ Nacht im Festzelt begann. Im Bild (v.l.): Major Norbert Wülker, Patrick Buß, Lilly Höllermann, Frank Diekmann, Königin Hanna Lübbers, König Michael Albers, Karolin Ritter, Stefan Schmeing, René Lepping, Präsident Jörg Frieske sowie Hauptmann und Königsadjutant Martin Schreiber.

  • Kriminalität

    Di., 23.07.2019

    Mutmaßlicher Täter von Wächtersbach war wohl Sportschütze

    Biebergemünd (dpa) - Der mutmaßliche Täter von Wächtersbach soll Mitglied eines Schützenvereins gewesen sein. «Die Waffen waren alle legal beim Main-Kinzig-Kreis angemeldet», sagte Manfred Weber, der Bürgermeister von Biebergemünd. Der allein lebende Mann sei seit 2017 in dem Ort im Main-Kinzig-Kreis gemeldet und nicht auffällig gewesen. «Er lebte zurückgezogen», sagte Weber. Der 55-Jahre alte mutmaßliche Schütze soll im nahe gelegenen Wächtersbach auf einen 26-jährigen Eritreer geschossen und diesen schwer verletzt haben. Wenige Stunden später wurde er leblos in seinem Auto gefunden.

  • Schützenfest Buterland-Beckerhook

    Mo., 22.07.2019

    Ein hartes Ringen um den Titel

    Michael Albers und Hanna Lübbers sind das neue Königspaar.

    Sie lieferten sich einen harten Kampf – und am Ende war auch etwas Glück im Spiel: Bei drei Wettbewerbern setzte sich Michael Albers am Ende als neuer König im Schützenverein Buterland-Beckerhook durch.

  • Festumzug der Feldbauern

    So., 21.07.2019

    1200 Schützenfreunde marschieren zum Festplatz

    Der Gastgeber kommt zum Schluss: Die Schützen, mit den Feldbauern am Ende, marschierten von der Gangolfschule zum Festplatz.

    32 befreundete Schützenvereine, neun Spielmannszüge, insgesamt etwa 1200 Personen: Zum Festumzug der Feldbauern kamen zahlreiche Vereine aus der Nachbarschaft.

  • Schützenverein Buterland-Beckerhook

    So., 21.07.2019

    Mitglieder für langjährige Treue zum Verein geehrt

    Schützenverein Buterland-Beckerhook: Mitglieder für langjährige Treue zum Verein geehrt

    Im Rahmen des Frühschoppenkonzerts sind am Sonntagvormittag nach dem Gottesdienst im Festzelt langjährige Mitglieder des Schützenvereins Buterland-Beckerhook ausgezeichnet worden.

  • Schützenverein Leer-Ostendorf pflegt beliebte Tradition

    Fr., 19.07.2019

    Kutschenfahrt gehört dazu

    Margret und Dieter Frahling (l.) sowie Nele Rodine und Lucas Frahling (r.) nahmen im Beisein des Vorsitzenden Helmut Jöne (Mitte) in der Kutsche Platz.

    Der Schützenverein Leer-Ostendorf besitzt eine eigene Kutsche. Mit ihr wird jährlich das Königspaar vom Schießstand an Jannings Quelle ins Dorf gefahren. Die Kutsche, die im Jahr 2012 generalüberholt worden ist, hat im Autohaus Raus während des Jahres einen Standort gefunden. Rechtzeitig zum Schützenfest wird sie ins Freie geholt. Dort wird sie dann geschmiert.

  • Schützenverein Schapdetten

    Mi., 17.07.2019

    Er hält die Zügel fest in der Hand

    Seit 25 Jahren sitzt er traditionell auf dem Kutscherkasten, wenn die Majestäten chauffiert werden wollen. Kutscher Ralf Krevert feiert Jubiläum.

    Traditionell ist er der königliche Kutscher: Ralf Krevert feiert seit 25-jähriges Jubiläum auf dem Kutscherkasten.