Sinfonieorchester



Alles zum Schlagwort "Sinfonieorchester"


  • abrizio Ventura spricht über die Pläne zum Musikcampus und seine letzte Saison als Generalmusikdirektor

    Do., 22.09.2016

    „Man muss die Kräfte bündeln“

    Fabrizio Ventura bündelt in seiner letzten Saison als Generalmusikdirektor die sinfonischen Energien und präsentiert Klänge aus Italien.

    „Mich überrascht, Ankündigungen für einen Musikcampus zu hören, ohne dass zuvor das Sinfonieorchester Münster um Rat gefragt worden ist.“ Generalmusikdirektor Fabrizio Ventura macht aus seiner Verwunderung keinen Hehl. Natürlich findet er die Idee einer Zusammenarbeit von Stadt und Hochschule mit dem Bau einer Halle für Kultur und Kongresse „reizvoll“, ohne sich in die derzeitige Standortdebatte einschalten zu wollen – Ventura ist ja nur noch ein Jahr lang Orchester-Chef in Münster und will danach zunächst als Gastdirigent arbeiten. Was ihn allerdings stört ist neben der Tatsache, dass die Pläne scheinbar „aus heiterem Himmel kamen“, auch die Unfähigkeit der an einem solchen Projekt Beteiligten, ihre Kräfte zu bündeln. „Man müsste sich doch zusammensetzen, um brauchbare Konzepte zu entwickeln“, fordert er; alles andere sei „Verschwendung von Energie“.

  • „Freunde und Förderer des Sinfonieorchesters“ für zentrale Lage

    Di., 13.09.2016

    Musikcampus: Kritik am Standort Hittorfstraße

    „Freunde und Förderer des Sinfonieorchesters“ für zentrale Lage : Musikcampus: Kritik am Standort Hittorfstraße

    Scharfe Kritik übt die Spitze der „Freunde und Förderer des Sinfonieorchesters“ am Standort des geplantes Musikcampus an der Hittorfstraße. „Zu abgelegen, keine fußläufige Verbindung zur Innenstadt und nur ein unbelebter Universitätscampus“, heißt es in einem Schreiben an die Mitglieder. Der Hörster Parkplatz sei eine Alternative.

  • Junges Sinfonieorchester der WWU musizierte

    Mi., 06.07.2016

    Echte Sensation zum Nulltarif

    Pianistin Dorel Golan und Bastian Heymel, Dirigent des Jungen Sinfonieorchesters der Uni Münster, wurden vom Publikum mit begeistertem Applaus bedacht.

    Nicht, dass es dem Jungen Sinfonieorchester an der WWU in der Vergangenheit an tollen Solisten gemangelt hätte – aber eine Pianistin wie Dorel Golan ist dann doch eine Sensation. Sie gilt als führend in der jüngeren Generation israelischer Musiker, ist bereits in der Berliner Philharmonie aufgetreten und konzertierte unter Zubin Mehta und Kurt Masur. Solch Kaliber erwartet man nicht in der Aasee-Aula zum Nulltarif! Das Publikum gab johlendes Zeugnis der Begeisterung.

  • Packendes Saisonfinale

    Mi., 06.07.2016

    Sinfonieorchester Münster, Konzertchor und Capella Vocale führen Mahlers Auferstehungssinfonie auf

    Bevölkerte Bühne, mächtiger Klang:  Münsters erweitertes Sinfonieorchester sowie der Konzertchor und die Capella Vocale Münster

    „Unmerklich“, schreibt Gustav Mahler, unmerklich solle der Dirigent in „ein etwas strafferes Tempo übergehen“. Es ist einer dieser vielen Hinweise des Komponisten, aus denen die Dirigenten nach Herzenslust schöpfen können. Am Dienstag wurde Mahlers Zweite in Münster gespielt. Und so war es:

  • AaSeerenaden

    Do., 23.06.2016

    Mit Beethoven kommt der Sommer an den Aasee

    AaSeerenaden : Mit Beethoven kommt der Sommer an den Aasee

    Die siebte Auflage der AaSeerenaden hat am Donnerstagabend am Aasee in Münster begonnen. Erstmals geht das beliebte Open-Air-Musikfestival an vier Tagen über die Bühne – und erstmals gestaltet das Sinfonieorchester der Stadt Münster unter der Leitung von Fabrizio Ventura alle vier Konzerte.

  • Interview mit Dr. Heiko Winkler

    Di., 21.06.2016

    „Das ist ein Crossover der Emotionen“

    Das Sinfonieorchester der Stadt Münster und sein Förderverein unter dem Vorsitzenden Dr. Heiko Winkler (kl. Bild) bilden eine vorbildliche kulturelle Einheit für Münster.

    Für das Sinfonieorchester der Stadt Münster und den Förderverein sind die AaSeerenaden Jahr für Jahr erneut eine hervorragende Gelegenheit, auf die Arbeit des Orchesters, die Musik in Münster und das Theaterleben aufmerksam zu machen. Dies bestätigt Dr. Heiko Winkler, Vorsitzender der „Freunde und Förderer des Sinfonieorchesters Münster“ im Interview.

  • Interview mit Fabrizio Ventura

    Di., 21.06.2016

    „Beethovens Sinfonien sind populäre Musik!“

    Fabrizio Ventura ist seit 2007 Generalmusikdirektor des Theaters Münster. Sein Vertrag läuft 2017 aus

    Bei Generalmusikdirektor Fabrizio Ventura, dem Chef des Sinfonieorchesters Münster, laufen die Fäden der AaSeerenaden in diesem Jahr zusammen. Im Interview erläutert er die aktuelle Programmauswahl.

  • Will Humburg dirigiert Sinfoniekonzert in Münster

    Mi., 27.04.2016

    Geschmetter von den Rängen

    Zurück am alten Platz: Will Humburg dirigierte am Dienstag und Mittwoch als Gast im Theater Münster.

    Er hatte sichtlich Spaß an der Sache: Will Humburg, Münsters früherer Generalmusikdirektor, war nach rund zwölfjähriger Abwesenheit für ein Gastspiel ans Pult des Sinfonieorchesters Münster zurückgekehrt – und genoss den üppigen Beifall. 

  • Musik

    Di., 19.04.2016

    Julia Jones wird neue Generalmusikdirektorin in Wuppertal

    Wuppertal (dpa/lnw) - Die britische Dirigentin Julia Jones wird neue Generalmusikdirektorin des Sinfonieorchesters Wuppertal. Das teilte die Stadt Wuppertal am Dienstag mit. Jones werde das Amt im Sommer antreten. Sie war von 1998 bis 2002 Chefdirigentin des Theaters Basel, bevor sie von 2008 bis 2011 die Leitung des Teatro Nacional Sao Carlos in Lissabon übernahm.

  • Aulakonzert

    Mo., 14.03.2016

    Vom Staub der Zeit befreit

    Matthias Kirschnereit: Elegant und grazil am Flügel.

    Das Sinfonieorchester des Nationaltheaters Prag überzeugte beim Aulakonzert einzeln ebenso wie im Zusammenspiel mit dem Pianisten Matthias Kirschnereit­­­, der Beethovens viertes Klavierkonzert zu Gehör brachte.