Sinfonieorchester



Alles zum Schlagwort "Sinfonieorchester"


  • Crossover-Konzert des Sinfonieorchester mit Nils Landgren

    Mo., 23.04.2018

    „Maria“ mit schier endlosem Atem

    Nils Landgren (l.) ließ beim Sonderkonzert Crossover des Sinfonieorchesters vier Posaunen und eine Tuba einen heroischen Begräbnismarsch intonieren.

    Crossover: Das ist in der Musik seit einiger Zeit ein Spiel ohne Grenzen. In diesem Karussell der musikalischen Stile wirkt die Klassik wie ein Straßenkreuzer, der nur zu Sonntagfahrten taugt, ansonsten aber in der Garage steht und auf Hochglanz poliert wird. Im 20. Jahrhundert steigt das Verkehrsaufkommen beträchtlich – und schon fädelt sich die Klassik in den ordinären Alltagstrubel ein. Nicht zufällig warfen alle Granden der klassischen Moderne ein Auge auf den Jazz, der eine nagelneue Milchstraße der Musik etablierte.

  • Neues Jugendkonzert-Format am Theater

    So., 11.03.2018

    Sinfonieorchester und Chöre vereint

    Zu einem begeisternden Konzert in eindrucksvoller Besetzung luden am Sonntag das Sinfonieorchester Münster, die Band „l’arc six“ und mehrere Schulchöre der Stadt ins Große Haus ein.

    Auf den Rängen jubeln sie, winken und schwenken ihre Arme, alle reißt es von den Sitzen, und sie stimmen in Gesänge ein. Das war Sonntagvormittag im Großen Haus des Theaters Münster bei einem gemeinsamen Konzert des Sinfonieorchesters Münster, der Band „l’arc six“ und mehrerer Schulchöre der Stadt zu erleben.

  • Franz-von-Assisi-Schule Ostbevern

    Mi., 28.02.2018

    Zugang zur klassischen Musik

    Vier Musiker des Sinfonieorchester Münster waren gekommen, um verschiedene Instrumente vorzustellen.

    Um ihre Instrumente vorzustellen und den Kindern einen Zugang zur klassischen Musik zu ermöglichen, weilten Musiker des Sinfonieorchesters Münster in der Franz-von-Assisi-Schule.

  • Das Sinfonieorchester präsentiert mit dem Paulinum das neue Jugendkonzertformat „Musik +“

    Do., 25.01.2018

    Unterdrückung wird hörbar

    Unfreiheit als Spielszenario: An der Security kam keiner ohne Gängelei vorbei beim neuen Konzertformat „Musik+“ mit dem Sinfonieorchester Münster um Generalmusikdirektor Golo Berg (hinten Mitte): „Unterdrückung“ war das Thema.

    „Ihr vier durch Tür 3.“ – „Einmal ganz umdrehen!“ – „Zeig deine Tasche“: Zu diesem Konzert mit dem Sinfonieorchester Münster geht es nur an Security und Schildern mit „Videoüberwachung“ vorbei.

  • Rock-Mystery „Everyman“ im Großen Haus des Theaters mit Sinfonieorchester und Metal Band

    Di., 09.01.2018

    Ein Jedermann mit vollem Sound

    Der Todesengel (Andy Kuntz) lehrt den Jedermann in der Rockoper „Everyman“ mit Power die Nachdenklichkeit über dessen Leben.

    Es ist mit einem ordentlichen Wumms zu rechnen. Für die Ohren auf jeden Fall, wahrscheinlich auch für die Augen und im besten Fall für die Seele. Denn „Everyman“ ist ein Stück über das Leben, sein Ende sowie seinen Sinn, und in Münsters Großem Haus soll es als imposante Rockoper auf die Bühne kommen. Die Generalprobe ist jetzt öffentlich.

  • Zehn Thesen für den Stadtrat

    Mi., 22.11.2017

    Konzerthaus-Befürworter lassen nicht locker

    Bislang gibt es das Konzerthaus nur auf einem Entwurf, hier dem der Architekte Kleihues + Kleihues.

    Die Freunde und Förderer des Sinfonieorchesters Münster lassen nicht locker: Sie wollen ein Kultur- und Bildungsforum in der Innenstadt und haben zehn Thesen zur Konzerthaus-Debatte verfasst.

  • Sinfonieorchester und Konzertchor das erste Mal im Landesmuseum

    So., 05.11.2017

    Europa spannend umspannt

    Sinfonieorchester und Konzertchor Münster boten im ausverkauften LWL-Museum für Kunst und Kultur einen Einblick in die sinfonische Musik aus Island und Griechenland.

    Island und Griechenland: Viel weiter voneinander entfernt geht’s in Europa kaum. Das Sinfonieorchester und der Konzertchor Münster boten im ausverkauften Landesmuseum einen Einblick in die sinfonische Musik der beiden Länder.

  • Romantik und Neoromantik im Rathauskonzert

    Fr., 20.10.2017

    Impressionistische Momente

    Musiker des Sinfonieorchesters präsentierten romantische Musik.

    Das zweite Rathauskonzert mit Mitgliedern des Sinfonieorchesters am Donnerstagabend war gut besucht - ein romantischer und neoromantischer Abend.

  • AaSeerenaden: Tausende applaudieren Fabrizio Ventura und dem Sinfonieorchester

    So., 16.07.2017

    Ein Sternenregen zum Abschied

    Aasee in Flammen: Ein prächtiges Höhenfeuerwerk schloss das Konzert des Sinfonieorchesters der Stadt Münster am Samstag ab.

    Die AaSeerenaden gingen in eine weitere Runde – nicht nur mit einem furiosen Konzert, sondern auch einem großen Feuerwerk.

  • Fabrizio Ventura: Abschied des Generalmusikdirektors

    Do., 13.07.2017

    Nächtlicher Spuk und heller Morgen

    Zwischen Theater und Aasee: Für Fabrizio Ventura sind in Münster die Tage des Abschieds gekommen. Am kommenden Samstag dirigiert er bei den AaSeerenaden Ottorino Respighis Rom-Triptychon.

    Es waren zehn gute Jahre für Münsters Kultur-, Theater- und Musikszene. In diesen Tagen stehen für Generalmusikdirektor Fabrizio Ventura die letzten Konzerte mit dem Sinfonieorchester an. Im Theater Münster und bei den AaSeerenaden. Vorerst aber bleibt der gebürtige Römer, der zunächst frei arbeiten wird, der Stadt Münster weiterhin verbunden.