Spezialität



Alles zum Schlagwort "Spezialität"


  • Restaurant schließt

    Di., 23.06.2015

    Schluss nach 17 Jahren

    „Die Olive“ ist geschlossen. Wer künftig in das Ladenlokal am Marktplatz einzieht, steht noch nicht fest.

    Die Gaststätte „Die Olive“ ist zu: 17 Jahre gab es dort griechische Spezialitäten. Nun sucht Immobilienverwalter Marc Spiller einen Nachfolger. Dieser steht allerdings noch nicht fest.

  • Bauernmarkt am 2. Mai lockt mit saisonalen Spezialitäten aus der Region

    Mi., 29.04.2015

    Spargel und Räucherforelle

    Frisch aus der Räucherkammer schmeckt die Forelle besonders gut.

    Zum zweiten Mal findet in diesem Jahr der beliebte Bauernmarkt in der Lüdinghauser City statt, auf dem etwa vierzig Aussteller überwiegend regionale Produkte anbieten.

  • „Die Montagshelden“ bei „Leeden rockt“

    Mo., 20.04.2015

    Oldies sind ihre musikalische Spezialität

    Mit Oldies punkten die „Montagshelden“ beim Publikum. Das Projekt „Leeden rockt“ soll künftig alle zwei Jahre angeboten werden.

    „Wir wissen selbst nicht, wieso die Idee eingeschlafen ist.“ Gerhard Wellemeyer versucht sich zu erinnern, wieso das Projekt „Leeden rockt“ nach dem Erfolg im Jahr 2009 nicht weitergeführt wurde. „Umso mehr freut es mich, dass wir heute wieder damit beginnen“, so Wellemeyer, der persönlich das Empfangskomitee in der Gaststätte Antrup in Leeden stellt.

  • Literatur

    Di., 07.04.2015

    Ursula Poznanskis spannende «Stimmen»

    Berlin (dpa) – Romane mit ungewöhnlichen Kriminalfällen sind die Spezialität der Österreicherin Ursula Poznanski. In «Stimmen», ihrem dritten Roman um die Salzburger Polizistin Beatrice Kaspary, muss die Kripo eine Mordserie in einem psychiatrischen Krankenhaus aufklären.

  • Ernährung

    Mi., 11.02.2015

    Grünkohl auf Wanderschaft: Regionales schmeckt auch anderswo

    Grünkohl mit Kartoffeln und Wurst - eigentlich ein typisches Gericht für den Norden Deutschlands. Mittlerweile langen aber auch Bayern und Schwaben zu.

    Omas Apfelkuchen schmeckt nach Heimat. Neben familiären Esstraditionen gibt es in Deutschland aber auch viele regionale Spezialitäten. Manche schaffen es über die Grenze - anderen gelingt es nicht, Schwaben und Friesen gleichermaßen zu schmecken.

  • Laurentianum

    Sa., 31.01.2015

    Neue Spezialitäten im Bistro

    Nudelgerichte, Döner, Pfannkuchen und Bratwurst stehen bei den Laurentianern ganz oben auf dem Wunsch-Speiseplan. Aber auch Eintöpfe und frisches Obst und Gemüse soll es noch häufiger geben.

  • Veranstaltung des Bosnienkreises

    Mi., 14.01.2015

    Weiterer Baustein für die Hilfe

    Bei Kuchen und landestypischen Spezialitäten bot das Bosnien-Café am Sonntag die Möglichkeit, sich über die Arbeit der privaten Hilfsinitiative zu informieren.

    Leckere Kuchen und bosnische Spezialitäten, dazu eine gemütliche Atmosphäre. Das und noch viel mehr wurde am Sonntag im Alverskirchener Pfarrheim geboten beim Bosnien-Café. Doris Fertmann und der Bosnienkreis luden nun schon zum vierten Mal zu dieser Veranstaltung ein.

  • Handel

    Mo., 05.01.2015

    Protest gegen Schwarzwälder Schinken aus USA

    Bald Schwarzwaldschinken aus Chicago? Viele Hersteller von Regionalspezialitäten haben davor Angst. Foto: Arno Bugi

    Berlin (dpa) - Verbraucherschützer, Lebensmittelbranche und Opposition haben der Bundesregierung vorgeworfen, den Schutz regionaler Spezialitäten aus Deutschland aufgeben zu wollen.

  • Handel

    Mo., 05.01.2015

    Minister Schmidt: Regionale Spezialitäten bei TTIP erhalten

    Berlin (dpa) - Bundesagrarminister Christian Schmidt hat klargestellt, dass regionale Spezialitäten trotz des geplanten Freihandelsabkommens mit den USA weiter geschützt werden sollen. Mit ihm werde es keine Nürnberger Rostbratwurst made in Kentucky geben, sagte sein Sprecher in Berlin. Schmidt stehe ganz klar dazu, dass die geschützten Herkunftsbezeichnungen bleiben. Allerdings gebe es in den Verhandlungen mit dem Amerikanern gewisse Irritationen über die Vielzahl an Siegeln und geschützten Spezialitäten in der EU.

  • Handel

    So., 04.01.2015

    Minister: TTIP verringert Schutz regionaler Spezialitäten

    Möglicherweise in Zukunft nicht mehr als regionale Spezialität geschützt: Thüringer Rostbratwürste. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv

    Berlin (dpa) - Beim Schutz regionaler Spezialitäten könnte es mit dem geplanten Freihandelsabkommen zwischen den EU und den USA (TTIP) nach Ansicht von Bundesagrarminister Christian Schmidt Veränderungen geben.