Stadtwerke



Alles zum Schlagwort "Stadtwerke"


  • Stadt veröffentlicht Unterlagen zur Sonderprüfung der Stadtwerke in Sachen Bäder

    Fr., 30.11.2018

    „Mängel“ bei Kontrollen, Revision „unzureichend“

    Blick ins Gronauer Freibad.

    Prüfbericht, Stellungnahmen, Beschlüsse: Mehr als 80 Seiten stark ist das Paket, das die Stadt jetzt nach einer Sonderprüfung der Stadtwerke im Zusammenhang mit Unterschlagungen im dortigen Bäderbereich veröffentlicht hat. Dieses Vorgehen hatte der Rat – wie berichtet – in seiner Sitzung am 21. November entschieden. Das Material ist zwischenzeitlich auch der Staatsanwaltschaft übermittelt worden.

  • Gastarife: Stadtwerke drehen an der Preisschraube

    Di., 27.11.2018

    Erste Erhöhung seit 2012

    Neun Euro muss ein Musterhaushalt nach Angaben der Stadtwerke künftig pro Monat mehr fürs Gas bezahlen.

    Wie viele andere Gasanbieter auch, heben die Stadtwerke Lengerich ihre Preise mit Beginn des neuen Jahres an – und das durchaus erheblich. Allerdings verweist der kommunale Energieversorger auch darauf, dass es die erste Erhöhung seit 2012 sei.

  • Ablesung per Karte

    Do., 15.11.2018

    Stadtwerke erfassen Zählerstände in Horstmar und Laer

    Die Stadtwerke Emsdetten beginnen in diesem Monat mit der Erfassung der Zählerstände bei ihren Wasserkunden in Horstmar und Laer. In diesem Jahr werden die Stadtwerke auf die Ablesung per Karte zurückgreifen. Dies bedeutet, dass jeder Kunde in den beiden Orten in den nächsten Tagen eine vorgefertigte Ablesekarte in seinem Postkasten finden wird. In den freien Feldern braucht der Kunde nur die fünf Ziffern, die auf dem Wasserzähler angezeigt werden, auf die Karte eintragen und dann wieder portofrei an die Stadtwerke Emsdetten zurücksenden.

  • Strompreis wird erhöht

    Mi., 14.11.2018

    Stadtwerke-Kunden müssen tiefer in die Tasche greifen

     

    Die Stadtwerke verteuern für den großen Teil ihrer Kunden den Strom. Nur wer vertraglich einen Festpreis vereinbart hat, bleibt verschont.

  • Kunden der Stadtwerke Ostmünsterland müssen ab Jahresbeginn mehr bezahlen

    Mi., 14.11.2018

    Preisanstieg bei Strom und Gas

    Stellten die Veränderungen bei den Strom- und Gaspreisen vor: Die beiden Stadtwerke-Geschäftsführer Rolf Berlemann (l.) und Winfried Münsterkötter.

    Die Stadtwerke Ostmünsterland heben zum 1. Januar die Preise für Strom und Gas an. Häuslebauer dürfen sich indes freuen: Die Hausanschlusskosten werden deutlich sinken.

  • Stadtwerke: Einkaufspreise deutlich gestiegen:

    Di., 13.11.2018

    Energie- und Wasser werden teurer

    Beim Strom steigt der Grundpreis laut Angaben der Stadtwerke aufgrund der Netzentgeltänderung um brutto 11,77 Euro jährlich.

    Die Einkaufspreise für Strom und Gas sind laut Stadtwerke Gronau in den letzten Monaten stetig gestiegen. Das bekommen nun auch die Verbraucher zu spüren.

  • Stadtwerke bauen Netz aus

    Mo., 12.11.2018

    Mehr Ladesäulen für E-Autos

    Ein E-Auto steht an einer Ladesäule. Ein Bild, das in Ahaus künftig noch häufiger zu sehen sein wird.

    Die Stadtwerke Ahaus wollen im nächsten Jahr drei weitere Ladestationen aufstellen und zwar bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, am Kulturquadrat und am Rathaus. Bislang betreiben die Stadtwerke zwölf Ladesäulen für Elektro- und Hybridfahrzeuge.

  • Stadtwerke Gronau erhalten Auftrag

    Sa., 10.11.2018

    Breitbandausbau in den Außenbereichen

    Bei der Vertragsunterzeichnung (v.l.): Dipl. Ing. Herbert Daldrup (Leiter Technik Stadtwerke Gronau), Dr. Wilhelm Drepper (Geschäftsführer der Stadtwerke), Sandra Cichon (Erste Beigeordnete der Stadt Gronau) und André Homölle (Fachdienstleiter Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün).

    Die Stadtwerke Gronau werden mit Ausbau des Breitbandnetzes in den Gronauer Außenbezirken beauftragt. Sie hatten sich bei der Ausschreibung durchgesetzt. Die Erste Beigeordnete Sandra Cichon freute sich, dass den Anliegern im Außenbereich künftig ein attraktives Angebot zur Verfügung steht.

  • Sanierung des Bergfreibades

    Sa., 10.11.2018

    Den Zeitplan etwas umtakten

    Bereits Ende Oktober wurde der alte Sprungturm im Bergfreibad abgerissen.

    Die Sanierung des Bergfreibades geht weiter voran – jedoch nicht so schnell wie sich es die Stadtwerke gewünscht hätten. Derzeit hänge man zwei bis drei Wochen hinter dem ursprünglichen Plan her, erklärte Betriebsleiter Robert Ohlemüller. Der Grund: Die Schadstoffbelastung der Beckenfarbe macht zusätzliche Entsorgungsmaßnahmen notwendig.

  • Stadtwerke übernehmen Leitungsnetz

    Do., 08.11.2018

    Wenn der Strom-Mann zweimal klingelt

    In diesen Tagen klingeln an vielen Haustüren Mitarbeiter der Westnetz GmbH, um die Zählerstände abzulesen. Ab dem kommenden Jahr übernehmen die Stadtwerke diese Aufgabe.

    Am 1. Januar übernehmen die Stadtwerke Steinfurt die elektrischen Leitungen im Stadtgebiet. Deren bisheriger Eigentümer war die Westnetz GmbH, eine Tochterfirma der Innogy SE.