Stadtwerke



Alles zum Schlagwort "Stadtwerke"


  • Online-Abstimmung zum Stadtwerke-Förderprogramm „Fit für die Zukunft“

    So., 09.09.2018

    Klimaschutz und Lebensqualität im Einklang

    Die Stadtwerke Tecklenburger Land unterstützen mit ihrem Förderprogramm „Fit für die Zukunft“ ausgewählte nachhaltige Projekte.

    Mit ihrem Förderprogramm „Fit für die Zukunft“ bezuschussen die Stadtwerke Tecklenburger Land in diesem Jahr wieder ausgewählte Projekte aus der Region. Bei der Frage, welche sieben Maßnahmen in den Stadtwerke-Kommunen Westerkappeln, Lotte, Ibbenbüren, Mettingen, Hörstel, Hopsten, und Recke gefördert werden, wird auch die Meinung der Bürger gehört.

  • Stadtwerke-Krise

    Sa., 08.09.2018

    Personalquerelen bei der Geschäftsführung: „Mit Anlauf ins Desaster“

    Turbulente Zeiten herrschen bei den Stadtwerken am Hafenplatz.

    Die SPD nimmt Münsters Oberbürgermeister im Stadtwerke-Wirrwarr der vergangenen Tage in die Pflicht: Er habe tatenlos zugeschaut, so der Vorwurf.

  • Glasfasernetz wird ausgebaut

    Fr., 07.09.2018

    Dolberg bekommt Turbo-Internet

    Ulrich Todt von „Helinet“ stellte im Ortsausschuss die Pläne für den Ausbau des Glasfasernetzes in Dolberg vor.

    Der Ausbau des Glasfasernetzes, den Stadtwerke und „Helinet“ betreiben, bedeutet für Dolberg eine flächendeckende Anbindung ans schnelle Internet.

  • Dezentrales Heizen statt Gasnetz

    Do., 06.09.2018

    Weil viele Kunden anders heizen

    Sieht mit Blick aufs Schulviertel noch großes Potenzial für Nahwärme-Versorgung: Tobias Ahlers. Der Ingenieur hat die Versorgung des Neubaugebiets Kardinal-von-Galen-Straße mit konzipiert.

    In den zuletzt neu erschlossenen Baugebieten hatten die Stadtwerke zwar wie gewohnt Gasleitungen verlegt. Doch es kamen nur Anschlussquoten zwischen 20 und 30 Prozent dabei heraus. Das ist ein Grund dafür, dass jetzt Nahwärme angeboten wird.

  • Geschäftsführer-Zwist

    Do., 06.09.2018

    Lewe mahnt Neuanfang bei den Stadtwerken an

    Oberbürgermeister Markus Lewe

    Wie geht es bei Münsters Stadtwerken weiter? Vor einer außerordentlichen Sitzung des Aufsichtsrates hat sich Oberbürgermeister Markus Lewe zu Wort gemeldet.

  • Personalquerelen

    Mi., 05.09.2018

    Hängepartie um Stadtwerke-Spitze

    So gut wie auf diesem Bild war das Klima selten zwischen Dr. Henning Müller-Tengelmann (M.) und Dr. Dirk Wernicke (r.). 

    Der Aufsichtsrat der münsterischen Stadtwerke sucht unter Hochdruck nach einer Lösung, um die Personalquerelen an der Spitze zu beenden.

  • Weiter Unruhe bei den Stadtwerken

    Di., 04.09.2018

    „Wernicke will ablenken“

    Die Stadtwerke Münster am Hafenplatz 

    Weiter Trubel bei den Stadtwerken Münster: Jetzt reagiert der kaufmännische Geschäftsführer auf die Kritik seines Kollegen.

  • Betriebsausschuss der Stadtwerke

    Do., 30.08.2018

    Mehr Wasser für die Töpferstadt

    In Versickerungsmulden wie dieser wird das Wasser aus der Grundwasseranreicherung an der Vechte gepumpt. Der Betriebsausschuss der Stadtwerke tagte jüngst am Wasserwerk in Offlum und nahm die Becken in Augenschein (kl. Bild).

    Ein richtige Sitzung war das jüngste Zusammentreffen des Betriebsausschusses der Ochtruper Stadtwerke eigentlich nicht. Die Mitglieder des Gremiums trafen sich am Wasserwerk in Offlum. Auf der Tagesordnung stand im öffentlichen Teil der Bericht von Betriebsleiter Robert Ohlemüller. Dieser fasste kurz die Ereignisse seit der vorangegangenen Sitzung zusammen.

  • E-Busse

    Di., 28.08.2018

    Leise Riesen schonen Umwelt

    Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Dirk Wernicke, Betriebsleiter Eckhard Schläfke und Werkstattsleiter Klaus Kock (v.l.) stellten die fünf neuen Elektrobusse vor.

    Leise Töne für das Klima: Die Stadtwerke haben fünf weitere Elektrobusse angeschafft. Und haben in puncto E-Mobilität ambitionierte Ziele.

  • Heimatbeats: Summer Splash Dance im Freibad

    So., 26.08.2018

    Ein Schritt in die richtige Richtung

    Mehr als 100 junge Warendorfer trotzten dem Regen und tanzten beim „Summer Splash Dance“ der Stadtwerke.

    Über 100 junge Erwachsene haben sich am frühen Samstagabend von Regenschauern und Temperaturen um die 20 Grad nicht vom Besuch des Freibades abhalten lassen – zugegeben, nicht um zu schwimmen, sondern um beim „Summer Splash Dance“ der Stadtwerke Warendorf zu tanzen und zu feiern. Für die passende Musik sorgten drei Nachwuchs-DJs aus der Region und das in Warendorf verwurzelte DJ-Duo MBP (Must be played), die zwischen 16 und 20.30 Uhr auflegten und die Herzen mit bis zu 127 Beats pro Minute höherschlagen ließen.