Stromausfall



Alles zum Schlagwort "Stromausfall"


  • Regierung

    Fr., 08.03.2019

    Massiver Stromausfall legt Venezuela lahm

    Caracas (dpa) - Ein massiver Stromausfall hat weite Teile Venezuelas lahmgelegt. In der Hauptstadt Caracas waren Medienberichten zufolge nur wenige Menschen auf der Straße unterwegs. Der Grund für den Stromausfall war zunächst unklar. Informationsminister Jorge Rodríguez sprach von Sabotage und machte Feinde der sozialistischen Regierung dafür verantwortlich. Allerdings ist auch die Infrastruktur in dem einst reichen Land marode. Kürzere Stromausfälle gehören zur Normalität.

  • Botschafter muss gehen

    Fr., 08.03.2019

    Marode oder Sabotage? - Stromausfall legt Venezuela lahm

    Ein Stromausfall führte in großen Teilen Venezuelas zu Zugausfällen und chaotischen Verkehrsbedingungen.

    Stromausfälle sind nichts Ungewöhnliches in dem Krisenstaat. So heftig hat es die Menschen aber selten erwischt. Schüler, Beamte und Arbeiter bleiben zu Hause. Maduro macht Saboteure für den Ausfall verantwortlich, die Opposition die Unfähigkeit der Regierung.

  • Regierung

    Fr., 08.03.2019

    Massiver Stromausfall taucht Krisenstaat Venezuela ins Dunkel

    Caracas (dpa) - Ein massiver Stromausfall hat weite Teile von Venezuela in Dunkelheit versinken lassen. Am Abend gab es in weiten Teilen des südamerikanischen Landes kein Licht. In der Hauptstadt Caracas kam es zu einem Verkehrschaos. Informationsminister Jorge Rodríguez sprach von Sabotage und machte Feinde der sozialistischen Regierung für den Stromausfall verantwortlich. Präsident Nicolás Maduro und der selbst ernannte Interimspräsident Juan Guaidó liefern sich seit Wochen einen erbitterten Machtkampf.

  • Notfälle

    Mi., 06.03.2019

    Nach Stromausfall: Dutzende aus Tiroler Zugspitzbahn gerettet

    Ehrwald (dpa) – Ein Stromausfall hat am Nachmittag die Zugspitzbahn im österreichischen Ehrwald zum Stehen gebracht und eine stundenlange Rettungsaktion ausgelöst. Eine von zwei Gondeln sei mit 82 Personen besetzt gewesen, teilte die Polizei in Tirol mit. Die Bahngäste wurden demnach mit einer Bergegondel nach und nach auf den Berg gebracht, von dort dann mit der Bergbahn auf deutscher Seite ins Tal und von dort mit Bussen zurück nach Österreich gefahren. Das Ganze habe fast vier Stunden gedauert. Laut Zugspitzbahn-Chef war ein umgestürzter Baum in die Bahnleitung gefallen.

  • Stromausfall in der Innenstadt

    Mi., 27.02.2019

    Defektes Kabel legt Stromversorgung lahm

    Kein Strom auch für die Innenstadt-Ampeln.

    Weite Teile der Innenstadt und Teile des Gewerbegebietes Süd waren am Mittwochnachmittag plötzlich für fast eine Stunde ohne Strom. Ursache war ein defektes Kabelstück, das am Donnerstag instand gesetzt werden soll. Nach Angaben der Stadtwerke Warendorf kann es dann erneut zu Beeinträchtigungen kommen.

  • 500 Haushalte betroffen

    Di., 26.02.2019

    Stromausfall im Süden und Dolberg

    Symbolbild

    Blackout nach einem Stromausfall am Montagabend in rund 500 Haushalten im Süden Ahlens und in Teilen Dolbergs.

  • Energie

    Mi., 20.02.2019

    Berlin-Köpenick ist nach Stromausfall wieder am Netz

    Berlin (dpa) - Nach einem mehr als 30-stündigen Stromausfall ist Berlin-Köpenick seit dem Abend wieder komplett am Netz. Das sagte Olaf Weidner von Stromnetz Berlin der Deutschen Presse-Agentur. Seit kurz nach 21.20 Uhr seien alle betroffenen Haushalte und Betriebe wieder am Netz, sagte er. Am Dienstag war die Stromversorgung in großen Teilen des Stadtteils zusammengebrochen, nachdem bei Bauarbeiten zwei Hochspannungskabel durchtrennt worden waren. Mehr als 30 000 Haushalte und 2000 Gewerbebetriebe waren seitdem vom Stromnetz abgeschnitten. Viele Wohnungen blieben dunkel und kalt.

  • Energie

    Di., 19.02.2019

    Blackout in Köpenick: Schulen und Kitas bleiben geschlossen

    Berlin (dpa) - Wegen des folgenschweren Stromausfalls im Südosten Berlins bleiben die Schulen und Kindergärten in den betroffenen Ortsteilen am Mittwoch geschlossen. Das teilte das Bezirksamt Treptow-Köpenick auf seiner Website mit. Betroffen seien die Ortsteile Bohnsdorf, Grünau, Köpenick, Müggelheim und Schmöckwitz. Bei Bauarbeiten war am Dienstagnachmittag eine wichtige Stromleitung zerstört worden, rund 30 000 Haushalte und 2000 Gewerbebetriebe sind von der Stromversorgung abgeschnitten. Laut Energiekonzern Vattenfall wird der Stromausfall voraussichtlich noch bis Mittwochnachmittag andauern.

  • Energie

    Di., 19.02.2019

    Stromausfall bei mehr als 30 000 Haushalten in Berlin

    Berlin (dpa) - Bei 31 000 Haushalten und 2000 Gewerbebetrieben in Berlin ist der Strom ausgefallen. Der Schaden wird voraussichtlich erst bis Mittwochnachmittag behoben. Es seien «komplizierte Tiefbau- und Reparaturarbeiten erforderlich», die voraussichtlich bis 15.00 dauern würden, twitterte der Energiekonzern Vattenfall. Von dem Stromausfall sind seit etwa 14.00 Uhr Berlin-Köpenick und Teile von Berlin-Lichtenberg betroffen. Grund für den Blackout sind nach Angaben der Senatsverwaltung Bauarbeiten an einer Brücke. Eine Bohrung habe eine wichtige Stromleitung zerstört, so ein Sprecher.

  • Stromausfall

    Fr., 08.02.2019

    Fehler bei Arbeiten am Netz

    Ohne Strom kann man es sich mal so richtig kuschelig machen.

    Dumm gelaufen. Wenn ein Stromversorger sich selbst lahmlegt, muss das wohl ein Unfall gewesen sei. War es auch, am Freitagmorgen. Genau um 8.25 Uhr verabschiedeten sich vor allem im Grevener Norden Lampen, Radios, Kaffeemaschinen und Computer vom Netz und blieben auch fünf Minuten dabei.