Tabellenende



Alles zum Schlagwort "Tabellenende"


  • U-19-Fußball-Bundesliga

    Mi., 07.10.2015

    U19 des SCP verliert 0:1

    Cihan Tasdelen 

    Nachwuchs des SC Preußen verliert das Kellerduell gegen TSG Sprockhövel mit 0:1 und ziert nun das Tabellenende.

  • Fußball

    Mi., 23.09.2015

    Stuttgart schickt Hannover ans Tabellenende

    Stuttgarts Timo Werner (r) bringt sein Team mit 2:1 un Führung.

    Der VfB Stuttgart hat in Hannover den ersten Schritt aus der sportlichen Krise geschafft. Nach dem Sieg der zuvor punktlosen Schwaben rutschten die erschreckend schwachen Niedersachsen ans Bundesliga-Tabellenende.

  • Fußballkreis Ahaus/Coesfeld: Union gegen Westfalia Osterwick

    Do., 17.09.2015

    Folgt der nächste Streich?

    Matthias Beermann (r.) ist angeschlagen und sein Einsatz daher fraglich.

    Union Lüdinghausen hat in dieser Saison alle sieben Pflichtspiele gewonnen. Der Senkrechtstarter fordert nun im Kreispokal den Bezirksligisten Westfalia Osterwick heraus. Der Aufsteiger steht am Tabellenende. Folgt der nächste Union-Streich?

  • 1:1 in Erfurt

    Mo., 24.08.2015

    Es hätte mehr sein dürfen für die Preußen

    Björn Kopplin hatte nicht nur in dieser Szene gegen Erfurts Torschützen Carsten Kammlott (l.) seine Seite im Griff. Allerdings ärgerte er sich genauso wie Rogier Krohne (kl. Foto), dass es beim Schlusslicht nur zu einem 1:1 langte.

    Mit einem Punkt im Gepäck kehrte der SC Preußen Münster von seinem Gastspiel aus Erfurt heim und bleibt damit weiter ungeschlagen. Doch am vierten Spieltag war bei den gastgebenden Rot-Weißen, die ans Tabellenende rutschten, auch der zweite Saisonsieg möglich.

  • Fußball

    So., 23.08.2015

    Gladbach rutscht nach 1:2 gegen Mainz ans Tabellenende

    Borussia Mönchengladbach ist nach dem 1:2 gegen Mainz Tabellenletzter.

    Borussia Mönchengladbach bleibt den Nachweis von Champions-League- Qualität weiter schuldig. Mit dem 1:2 gegen Mainz rutschen die Rheinländer sogar ans Tabellenende. Für den Trainer war sein Jubiläum gründlich verdorben.

  • Fußball

    So., 23.08.2015

    Sechs Teams in den Top Ten: Ost-Boom in der 3. Liga

    Acht Ost-Clubs spielen in der 3. Fußball-Liga - und fast alle sind oben dabei. Nach vier Spieltagen stehen sechs von ihnen unter den ersten Zehn. Allerdings liegt auch ein Ost-Verein am Tabellenende.

  • Fußball

    Sa., 18.04.2015

    2. Fußball-Bundesliga: Erfolge für VfR Aalen und TSV 1860 München

    Aalen (dpa) - Der VfR Aalen hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga einen wichtigen Sieg gefeiert und das Tabellenende verlassen. Die Schwaben gewannen verdient mit 2:1 (0:0) gegen Eintracht Braunschweig und können dank einer Serie von sechs Spielen ohne Niederlage wieder auf den Klassenverbleib hoffen. Auch der TSV 1860 München kann im Abstiegskampf neue Hoffnung schöpfen dank eines Last-Minute-Tors von Stephan Hain: Der Stürmer erzielte in der Nachspielzeit das umjubelte 2:1 (0:1) gegen den VfL Bochum. Damit stehen die «Löwen» weiter auf dem rettenden 15. Platz.

  • Fußball

    Sa., 18.04.2015

    Aalen kann wieder hoffen - 2:1 gegen Braunschweig

    Aalens Collin Quaner trifft zum zwischenzeitlichen 1:1.

    Aalen (dpa) - Der VfR Aalen hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga einen wichtigen Sieg gefeiert und das Tabellenende verlassen.

  • Fußball

    Mo., 13.04.2015

    Das große Rumpeln: Europa-Kandidaten schwächeln kollektiv

    Die Augsburger um Pierre-Emile Hojbjerg (l) und Caiuby sind derzeit nicht in Form, aber trotzdem noch vorne dabei.

    Der Kampf um die Europa-League-Plätze ist sehr spannend in der Fußball-Bundesliga. Aber nur, weil alle Kandidaten gleichermaßen schwächeln. Schalke, Augsburg, Hoffenheim, Frankfurt und Bremen haben zuletzt weniger gepunktet als die Clubs am Tabellenende.

  • Fußball | Kreisliga A: Fortuna Gronau unterliegt Oeding 0:2

    So., 12.04.2015

    Doppelschlag beendet die Serie

    Kein Durchkommen: Da half auch alles Anrennen nichts mehr, für Sevket Karaman und seine Mitspieler von Fortuna Gronau riss gegen den FC Oeding die Erfolgsserie.

    Zehn Spiele lang hatte Fortuna Gronau nicht mehr verloren, war für die Aufholjagd vom Tabellenende gelobt worden. Zurecht. Am Sonntag riss die Serie gegen den FC Oeding. Aber auch den Blau-Schwarzen, die personell aus dem letzten Loch pfiffen, sollte ein schwächeres Resultat zugestanden werden. Die Gronauer erwischten einfach einen gebrauchter Tag.