Verbraucherschutz



Alles zum Schlagwort "Verbraucherschutz"


  • Verbraucher

    Mi., 20.04.2016

    Maas will mehr Verbraucherschutz bei Apps

    Berlin (dpa) - Verbraucherschutzminister Heiko Maas will mehr Transparenz und Datenschutz bei Apps für Smartphones und Tablets erreichen. Viele Apps seien für Verbraucher quasi eine Black-Box, sagte der zuständige Staatssekretär im Ministerium, Gerd Billen. Oft sei nicht klar, wohin wann welche Daten fließen, wer wie an der App verdient und welches Produkt man zu welchen Konditionen eigentlich erhält. Die Nutzer sollten wissen, woran sie sind. Nötig sei mehr Transparenz - Apps müssten sicherer und fairer werden.

  • Verbraucherschutz

    Di., 15.03.2016

    Abzocke mit der Abo-Falle

    Aufklärung:   Klären bei einem Aktionstag am Montag, 21. März, in der Verbraucherberatung in Rheine über Abzocke per Smartphone auf: v. l. Astrid Niehaus-Busch und Margret Esters-Gardeweg.

    Ein falscher Click oder Wisch und schon schnappt die Abo-Falle zu. Und viele merken gar nicht, dass da monatlich etwas auf rer Mobilfunkrechnung abgebucht wird, das sie gar nicht bestellt haben. Der Verbraucherberatung Rheine ist das am Montag einen Aktionstag wert.

  • Verbraucher

    Di., 15.03.2016

    Verbraucher-Sorgen: Datengier, Dickmacher und Niedrigzins

    Laut Verbraucherschützern sind Lebensmittel noch nicht genügend gekennzeichnet. Welche Dickmacher sie etwa enthalten, bleibt oft verborgen.

    Kleinanlegerschutz, Mietpreisbremse - in Sachen Verbraucherschutz hat sich in dieser Legislaturperiode einiges bewegt, sagen Experten. Bei der Lebensmittel-Kennzeichnung und in puncto Datenschutz sehen sie aber noch großen Handlungsbedarf.

  • Verbraucher

    Mo., 14.03.2016

    Remmel will Kartellbußen für Verbraucherschutz einsetzen

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Verbraucherschutzverbände sollten nach Ansicht von Nordrhein-Westfalens Minister Johannes Remmel (Grüne) stärker durch Kartellbußen und das Abschöpfen von unrechtmäßig erzielten Gewinnen finanziert werden. Durch unlautere Praktiken erzielte Gewinne müssten wieder an die Verbraucher zurückfließen, verlangte der Verbraucherschutzminister am Montag in Düsseldorf.

  • Handel

    So., 13.03.2016

    Mehr Tier- und Verbraucherschutz: Handelsriesen machen Druck

    Käfighaltung: Legehennen auf einem Hof in Nordrhein-Westfalen.

    Aldi, Edeka und Co. nutzen ihre Einkaufsmacht immer häufiger, um Tier- und Verbraucherschutz voranzutreiben. Tierschützer klagen jedoch: «Das Ganze ist scheinheilig, wenn gleichzeitig jede Woche so massiv auf Handzetteln für Billigfleisch geworben wird.»

  • Handel

    Sa., 10.10.2015

    Argumente im TTIP-Streit: Wachstum gegen Verbraucherschutz?

    Berlin (dpa) - Das geplante Freihandelsabkommen TTIP mit den USA stößt vor allem in der deutschen Bevölkerung auf heftigen Widerstand. Ein Überblick über Argumente von Befürwortern und Kritikern:

  • NRW-Minister hatte zum Erntedank-Empfang eingeladen:

    Fr., 02.10.2015

    Nachhaltigkeit im Mittelpunkt

    Minister Johannes Remmel informierte sich in der Burg Vischering am Stand des Biologischen Zentrums über alte Apfelsorten.

    Rund 140 Gäste hatte das NRW-Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz am Freitagabend auf die Burg Vischering zum Erntedankfest auf die Burg Vischering eingeladen.

  • Verbraucherschutz

    Fr., 24.07.2015

    Fallstricke bei Verträgen

    „Die soziale Schuldnerberatung steht vor neuen Herausforderungen“, davon sind Martina Braese, Bettina Krämer und Marion Lischka, Schuldnerberaterinnen im Beratungs- und Bildungszentrum der Diakonie Münster, überzeugt. „Wir beobachten in unserer Praxis eine Zunahme von Klienten mit Migrationshin­tergrund. Dieser Trend wird sich in Zukunft fortsetzen und verstärken“, sind sie sicher. Die Schuldnerberatung müsse „kultursensibler“ werden.

  • Polizei, Verbraucherschutz und Gemeindewerke waren

    Di., 09.06.2015

    Kanalhaien nicht auf den Leim gehen

    Die Kanaldichtheitsprüfung, die private Hauseigentümer in Wasserschutzgebieten bis Ende 2015 durchführen lassen müssen, ruft auch unseriöse Anbieter auf den Plan.

    Die erste Frist zur Kanaldichtheitsprüfung ruft auch sogenannte „Kanalhaie“ auf den Plan.

  • Lebensmittelpreise

    Do., 30.04.2015

    Gegen den Billig-Trend

    An der Fleischtheke entscheiden sich viele Verbraucher für die preiswertesten Produkte.

    Rolf W. Barkey ist ganz sicher, dass Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz in Deutschland und Europa höchsten Standards genügen.