Verbrennung



Alles zum Schlagwort "Verbrennung"


  • Terrorismus

    Mi., 04.02.2015

    Entsetzen nach Video über mutmaßlichen Mord an jordanischem Piloten

    Washington (dpa) - Die IS-Terrormiliz hat mit einem Video der mutmaßlichen Verbrennung eines jordanischen Piloten weltweites Entsetzen und Empörung ausgelöst. In dem Film wird der von den Dschihadisten gefangene jordanische Kampfpilot Muas al-Kasasba in einem Eisenkäfig in Brand gesteckt. Jordaniens König Abdullah II. traf sich am Abend mit US-Präsident Barack Obama. Zuvor hatte Obama die IS-Terrormiliz als «bösartige und barbarische Organisation» verurteilt. Das jordanische Militär schwor den Dschihadisten Rache.

  • Konflikte

    Di., 03.02.2015

    Obama: Verbrennung von jordanischem Piloten zeigt «Barbarei» des IS

    Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat die IS-Terrormiliz als bösartige und barbarische Organisation verurteilt. Hintergrund ist die vermutliche Verbrennung eines als Geisel genommenen jordanischen Piloten. Die mutmaßliche Ermordung werde die Bemühungen des Anti-IS-Bündnisses nur verdoppeln, sagte Obama in Washington. Die Extremisten des IS seien nur an Tod und Zerstörung interessiert. Bestätigen könne er die auf dschihadistischen Internetseiten veröffentlichten Bilder aus einem Video derzeit allerdings nicht.

  • Kriminalität

    So., 25.01.2015

    Verdächtige nach Mord an Hochschwangerer in Untersuchungshaft

    Berlin (dpa) - Nach der grausamen Verbrennung einer Hochschwangeren in Berlin sind die beiden Verdächtigen in Untersuchungshaft. Ein Ermittlungsrichter erließ am Abend Haftbefehl gegen die Männer. Einer der beiden hatte die Tat gestanden. Bei den Verdächtigen handelt es sich um den 19 Jahre alten Ex-Partner des Opfers und dessen gleichaltrigen Freund. Sie sollen die 19-Jährige am Donnerstagabend in einem Wald bei lebendigem Leib verbrannt haben. Vorher war ihr mehrfach mit einem Messer in den Bauch gestochen worden.

  • Kriminalität

    Sa., 24.01.2015

    Nach Mord an 19-Jähriger: Verdächtiger gesteht

    Berlin (dpa) - Nach der Verbrennung einer 19-Jährigen in Berlin hat einer der beiden Verdächtigen die Tat gestanden. Die hochschwangere Frau war am Donnerstagabend angezündet worden und bei lebendigem Leibe verbrannt. Beschuldigt werden der 19 Jahre alte Ex-Freund des Opfers sowie ein ebenfalls 19-jähriger Freund des jungen Mannes, wie eine Polizeisprecherin sagte. Ihnen wird gemeinschaftlicher Mord und gemeinschaftlicher Schwangerschaftsabbruch vorgeworfen. Beide sollen noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden.

  • 81-Jähriger entzündet sich an offener Flamme des Gasofens

    Di., 25.11.2014

    Lebensgefährliche Verbrennungen

    Lebensgefährliche Verbrennungen erlitt ein 81-jähriger Mann am Dienstagvormittag in Neubeckum.

  • Unfälle

    Di., 18.11.2014

    Schwere Verbrennungen: Hose entzündet sich an Trennmaschine

    Bad Münstereifel (dpa/lnw) - Weil seine Hose bei der Arbeit mit einer Trennmaschine Feuer fing, hat ein 22 Jahre alter Mann aus Bad Münstereifel am Montag Verbrennungen zweiten Grades erlitten. Der Mann versuchte noch, das Feuer zu löschen, ehe er sich die Hose vom Körper riss, teilte die Polizei mit. Er wurde mit einem Hubschrauber in ein Aachener Krakenhaus gebracht.

  • Brände

    Fr., 24.10.2014

    Frau bei Küchenbrand in Wuppertal schwer verletzt

    Wuppertal (dpa/lnw) - Bei einem Küchenbrand im Erdgeschoss eines Wuppertaler Mehrfamilienhauses hat eine Frau am Freitagmorgen schwere Verbrennungen erlitten. Sie wurde in eine Bochumer Spezialklinik gebracht. Der Ehemann kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Zehn weitere Bewohnern und zwei Polizisten wurde zur Vorsicht untersucht. Sie seien aber unverletzt geblieben, teilte die Feuerwehr mit. Die Brandursache war zunächst unklar.

  • Kriminalität

    Do., 30.01.2014

    Drei tote Kinder pro Woche: Rechtsmediziner prangern Misshandlung an

    Berlin (dpa) - Tritte ins Gesicht, Schläge mit dem Gürtel und Verbrennungen durch heiße Herdplatten: Mit dramatischen Fotos und Fallschilderungen weisen zwei Berliner Rechtsmediziner auf das Ausmaß von Kindesmisshandlung in Deutschland hin. In ihrem Buch «Deutschland misshandelt seine Kinder» werfen sie dem deutschen Hilfesystem von Jugendämtern bis zur Justiz regelmäßiges Versagen vor. Pro Woche gebe es in Deutschland drei tote Kinder als Folge von Misshandlung. Der Deutsche Kinderschutzbund bestätigte diese Zahlen.

  • Notfälle

    Do., 19.12.2013

    Mann zündet sich auf dem Petersplatz selbst an

    Rom (dpa) - Ein 51-jähriger Italiener hat sich direkt vor dem Petersdom in Rom selbst angezündet. Er wurde mit schweren Verbrennungen in ein Krankenhaus gebracht, wie der Vatikan mitteilte. Die Gründe für seine Tat sind völlig unklar. Der Mann hatte sich am Morgen vor den Augen einiger Touristen mit Benzin übergossen und dann angezündet. Ein vorbeikommender Priester versuchte zunächst, mit seiner Jacke die Flammen zu löschen, dann kamen ihm zwei Sicherheitskräfte mit einem Feuerlöscher zu Hilfe.

  • Film

    Do., 05.12.2013

    Paul Walker starb an Verletzungen und Verbrennungen

    Los Angeles (dpa) - Die schweren Aufprall-Verletzungen bei dem Autounfall sind zusammen mit Verbrennungen für den Tod von Hollywood-Star Paul Walker verantwortlich. Das habe die Autopsie ergeben, berichteten US-Medien unter Berufung auf das gerichtsmedizinische Institut in Los Angeles.