Florida



Alles zum Ort "Florida"


  • Turnier in Saint Petersburg

    Fr., 11.01.2019

    Florida Cup: Eintracht Frankfurt schlägt São Paulo

    War für Frankfurt in Florida erfolgreich: Eintracht-Angreifer Ante Rebic.

    Saint Petersburg (dpa) - Der deutsche Fußball-Pokalsieger Eintracht Frankfurt hat sein erstes Spiel beim Florida Cup in Saint Petersburg gewonnen. 

  • NHL

    Fr., 11.01.2019

    Starker Draisaitl bei Edmonton-Sieg gegen Florida

    Steuerte zwei Vorlagen beim Edmonton-Sieg bei: Leon Draisaitl.

    Edmonton (dpa) – Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL einen knappen Heimerfolg gefeiert.

  • Frankfurter Keeper

    So., 06.01.2019

    Trapp mahnt: Eintracht muss Ehrgeiz für Top-6 haben

    Will mit Eintracht Frankfurt unter die ersten Sechs der Bundesliga: Kevin Trapp.

    Bradenton/USA (dpa) - Nationaltorhüter Kevin Trapp hat deutlich die internationalen Ambitionen von Eintracht Frankfurt in der Fußball-Bundesliga angemeldet.

  • Wintertrainingslager

    Di., 01.01.2019

    Bundesliga-Clubs nehmen Vorbereitung auf - Marbella beliebt

    Bereits vor einem Jahr war der BVB in Marbella - damals noch mit Peter Stöger als Trainer.

    Elf von 14 Bundesligaclubs, die ein Wintertrainingslager beziehen, reisen nach Spanien oder Portugal. Vor allem Marbella ist beliebt, in die Türkei reist niemand mehr. München, Frankfurt und Bremen gehen auf große Tour.

  • Haushalt

    Mo., 24.12.2018

    Trump sagt Florida-Reise wegen Haushaltsstreits ab

    Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump wollte zu Weihnachten eigentlich in Florida sein, mit seiner Familie dort die Feiertage verbringen und golfen gehen. Stattdessen sitzt er nun in Washington fest. Der Grund: Wegen eines politischen Streits ist der Haushalt für mehrere Bundesministerien blockiert. Das bedeutet Stillstand in Teilen der Regierung. Der Präsident musste deshalb seinen Florida-Trip absagen. Er twitterte: «Ich bin ganz allein (ich Armer) im Weißen Haus und warte darauf, dass die Demokraten zurückkommen und eine Vereinbarung treffen zur dringend nötigen Grenzsicherung.»

  • Erbitterter Streit über Grenze

    So., 23.12.2018

    «Shutdown» der US-Regierung könnte bis ins neue Jahr dauern

    Kapitol in Washington: In den USA ist kein schnelles Ende des teilweisen Stillstands der Regierungsgeschäfte in Sicht.

    Ausgerechnet zu Weihnachten eskaliert der Streit in den USA um die Finanzierung einer Grenzmauer zu Mexiko. Nun stehen die Regierungsgeschäfte teilweise still. Die Regierung von US-Präsident Trump stimmt die Bevölkerung auf ein langes Drama ein.

  • Von Alabama auf den Mond

    Di., 04.12.2018

    Das Nasa-Raketenmuseum in Huntsville

    Nicht nur über die Reisen zum Mond informiert das US Space & Rocket Center in Huntsville - mit dem im Freien ausgestellten Testmodell «Pathfinder» wird auch das Space-Shuttle-Programm der Nasa gewürdigt.

    Vor bald 50 Jahren betrat der erste Mensch den Mond. Im Rückblick auf das Apolloprogramm denkt man an Raketenstarts in Florida und Stress in Texas («Houston, wir haben ein Problem»). Doch ohne einen Ort in Alabama wären die Reisen unmöglich gewesen.

  • Sitz geht an Republikaner

    Mo., 19.11.2018

    Wahlkrimi in Florida endet - Demokrat Nelson gibt auf

    Am Sonntagmittag endete eine Frist, bis zu der die Bezirke Zeit hatten, Stimmen per Hand nachzuzählen.

    Nach den US-Kongresswahlen spielten sich in Florida turbulente Szenen ab. Lange gab es keinen Sieger bei dem wichtigen Senatsrennen in dem Bundesstaat, Stimmen mussten mehrmals nachgezählt werden. Nun können die Republikaner um Präsident Donald Trump aufatmen.

  • Wahlen

    Mo., 19.11.2018

    Wahlkrimi in Florida endet - Demokrat Nelson gibt auf

    Tallahassee (dpa) - Nach der Zitterpartie bei der Senatswahl im US-Bundesstaat Florida hat der demokratische Amtsinhaber Bill Nelson seine Niederlage gegen den Republikaner Rick Scott eingeräumt. Scott lag nach einer Nachzählung rund 10 000 Stimmen vor Nelson, wie aus einer Übersicht des Wahlamtes von Florida hervorging. Der Republikaner kam demnach auf 50,05 Prozent der Stimmen, der Demokrat auf 49,93 Prozent. Mit dem Sieg Scotts wächst die Mehrheit der Konservativen um Präsident Donald Trump im US-Senat um einen Sitz.

  • Wahlen

    So., 18.11.2018

    Demokrat Gillum gibt bei Gouverneurswahl in Florida auf

    Washington (dpa) - Der Demokrat Andrew Gillum hat bei dem Gouverneursrennen in Florida seine Niederlage eingeräumt. Der 39-jährige Afroamerikaner gratulierte seinem republikanischem Konkurrenten Ron DeSantis in einem am Samstag veröffentlichten Video zum Sieg bei der Wahl. Gillum hatte bereits am Wahlabend in der vergangenen Woche aufgegeben, diese Entscheidung dann aber wieder zurückgenommen, weil das Ergebnis so knapp war. Die Behörden ordneten eine maschinelle Nachzählung der Stimmen an.