Köln



Alles zum Ort "Köln"


  • Fußball

    Mo., 07.10.2019

    Stobbe Aufsichtsratschef bei FC Köln: Heidemann scheidet aus

    Auf der Eckfahne ist das Logo des 1. FC Köln zu sehen.

    Köln (dpa/lnw) - Fast genau einen Monat nach seiner Wahl hat der neue Vorstand des 1. FC Köln die Gremien des Fußball-Bundesligisten neu aufgestellt. Neuer Aufsichtsratsvorsitzender wird der Unternehmer Jörn Stobbe, der dem Kontrollgremium schon von 2013 bis 2018 angehörte. Der Rat wird zudem auf vier Personen verkleinert. Neben Stobbe gehören ihm nur noch die Vorstandsmitglieder Werner Wolf, Eckhard Sauren und Jürgen Sieger an.

  • Verjüngt

    Mo., 07.10.2019

    Die Bläck Fööss werden 50

    Die Bläck Fööss sind Hanz Thodam (l-r), Andreas Wegener, Ernst Stoklosa, Günther Lückerath, Mirko Bäumer, Ralf Gusovius und Pit Hupperten.

    Karnevalsband und Kölner Institution: Die Bläck Fööss feiern im nächsten Jahr runden Geburtstag.

  • Landwirtschaft

    Mo., 07.10.2019

    Strukturwandel beschleunigt sich: Angst und Zorn bei Bauern

    Landwirtschaft: Strukturwandel beschleunigt sich: Angst und Zorn bei Bauern

    Die Unruhe ist groß: Innerhalb der deutschen Landwirtschaft wächst die Angst vor einem flächendeckenden Sterben einer ganzen Branche. 

  • Leute

    Mo., 07.10.2019

    Kebekus hatte als Kind Angst vor Jesus am Kreuz

    Die Komikerin Carolin Kebekus.

    Frankfurt/Köln (dpa) - Die Komikerin Carolin Kebekus (39) hat nach eigenen Worten in ihrer katholischen Kindheit in Köln Angst vor Jesus gehabt. «Irgendwann wurde in unserer Kirche, die sonst sehr modern war, ein Kreuz aufgehängt. Ich habe Angst vor Jesus bekommen, er hing da völlig ausgemergelt, voller Blut. Und ich dachte: Gleich dreht der sich um, gleich macht der die Augen auf», sagte die Komikerin im Gesprächspodcast «Am Tresen» der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (F.A.Z.), der am Montag im Blatt in Teilen abgedruckt ist. «Ich habe von meiner Oma diesen Jesus kennengelernt, der alles sieht, alles beurteilt, und der böse ist, wenn man was falsch macht, und einen auch bestraft», sagte Kebekus über ihre polnische Großmutter.

  • Leichtathletik trauert

    So., 06.10.2019

    Olympiasieger Martin Lauer mit 82 Jahren gestorben

    Der ehemalige Olympiasieger und Weltrekordler im Hürdenlauf, Martin Lauer, ist im Alter von 82 Jahren gestorben.

    Martin Lauer war Leichtathletik- und Schlager-Star. Der deutsche Sport trauert um den einstigen Hürdenflitzer des ASV Köln, dem eine Einzelmedaille bei Olympia verwehrt blieb.

  • Unfälle

    So., 06.10.2019

    Motorradfahrer von Auto erfasst und tödlich verunglückt

    Köln (dpa/lnw) - Ein 41 Jahre alter Motorradfahrer ist in Köln bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, stieß er am Samstag mit dem Auto eines 67-Jährigen zusammen, der ihn beim Abbiegen erfasste. Der Motorradfahrer hätte Vorfahrt gehabt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, in dem er dann später starb. Der Autofahrer blieb laut einer Polizeisprecherin am Sonntag unverletzt.

  • Spitzenreiter für 18 Minuten

    So., 06.10.2019

    Schalke 04 verspielt Coup in Nachspielzeit

    Der FC Schalke 04 kam gegen den 1. FC Köln nicht über ein 1:1 hinaus.

    Die erste Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga seit März 2010 schien zum Greifen nahe. Dass der späte Treffer des Kölners Jonas Hector diesen Traum platzen ließ, konnten die Schalker verschmerzen. Bei allem Frust überwog der Stolz über eine bisher gute Saison.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 06.10.2019

    Tecklenburger Land Volleys siegen 3:1 gegen starken Aufsteiger FCJ Köln

    Sebastian Gartemann (links) und Jannik Graw im Block gegen Kölns Angreifer Thomas Güßgen.

    „Unseren Saisonstart kann man insgesamt als geglückt bezeichnen“, war Mathias Rusche nach dem 3:1-Erfolg der Tecklenburger Land Volleys gegen den starken Aufsteiger FCJ Köln am Samstagabend in der Laggenbecker Halle am Burgweg zufrieden.

  • Remis gegen Köln

    Sa., 05.10.2019

    Schalke verpasst Sprung an die Tabellenspitze

    Schalkes Alessandro Schöpf (l) und Kölns Simon Terodde im Kopfballduell um den Ball.

    Nur wenige Sekunden haben gefehlt, und Schalke wäre erstmals seit dem 28. März 2010 Tabellenführer gewesen. Doch Jonas Hector gelingt in der Nachspielzeit noch das 1:1 für Köln - ein nicht unverdienter Punkt für den Aufsteiger.

  • Fußball

    Sa., 05.10.2019

    Schalke verpasst Sprung an Tabellenspitze: 1:1 gegen Köln

    Gelsenkirchen (dpa) - Schalke 04 hat den Sprung an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga verpasst. Die Schalker mussten sich mit einem 1:1 gegen den 1. FC Köln begnügen und konnten damit den Patzer des FC Bayern nicht ausnutzen. Die Münchener hatten zuvor gegen Hoffenheim 1:2 verloren. Außerdem spielten: Leverkusen - Leipzig 1:1, Freiburg - Dortmund 2:2 und Schlusslicht Paderborn verliert gegen Mainz mit 1:2.