Olfen



Alles zum Ort "Olfen"


  • Fußball: Kreisliga B 2 Ahaus/Coesfeld

    So., 21.10.2018

    Arminia Appelhülsen klettert auf Rang zwei

    Sorgte für Stabilität im Appelhülsener Mittelfeld: Alexander Wewering (l.).

    Arminia Appelhülsen gewann sein Heimspiel gegen den SuS Olfen II mit 2:0. Beide SVA-Treffer erzielte – wieder einmal – Marvin Gerson.

  • Fußball | Kreisliga A2: ASC Schöppingen - SuS Olfen

    So., 21.10.2018

    Nun ist auch der Zweite fällig

    Neben Torwart Jens Kortüm war Nils Kröger am Sonntag gegen Olfen auffälligster ASC-Akteur im Vechtestadion.

    Es bleibt dabei: Gegen die Spitzenteams der Kreisliga A2 pusht sich der ASC Schöppingen immer wieder zu besonderen Leistungen. Nachdem die Vechestädter schon Westfalia Osterwick bezwungen hatten, musste dieses Mal der Tabellenzweite SuS Olfen dran glauben, der mit 0:3 (0:1) die klar unterlegene Mannschaft war.

  • Fußball: SC Greven 09

    Di., 16.10.2018

    Das Gipfeltreffen kann kommen

    Die C1 des SC Greven 09 unterlag trotz guter Leistung in Rödinghausen.

    Bis zum Topspiel gegen den Tabellenersten aus Olfen dauert es zwar noch ein paar Wochen, doch die B-Junioren des SC Greven 09 sind bestens darauf vorbereitet. Bei Borussia Münster setzte sich der 09-Nachwuchs deutlich mit 5:0 durch. Die C-Junioren des SC Greven mussten dagegen in eine 2:4-Niederlage in Rödinghausen einwilligen, boten aber eine gute Vorstellung.

  • Letzte Termine für die Abgabe von Äpfeln

    Fr., 12.10.2018

    Rekordernte auf der Zielgeraden

    Fachfrau in Sachen Apfelernte: Dr. Irmtraud Papke, Leiterin des Biologischen Zentrums in Lüdinghausen.

    So mancher Apfelbaum scheint in diesen Wochen unter der Last seiner vielen Früchte fast zu ächzen. Gartenbesitzer und Obstbauern freuen sich über eine Rekordernte. Die Früchte zeichnet in diesem Jahr zudem eine geschmackliche Besonderheit aus.

  • Vier Kirchengemeinden feiern gemeinsam an der Burg Vischering

    Mo., 08.10.2018

    „Mehr als kitschige Folklore“

    Rund 400 Gäste nahmen an dem Gottesdienst der vier evangelischen Gemeinden teil.

    Die evangelischen Kirchengemeinden Lüdinghausen, Senden, Ascheberg/Drensteinfurt und Olfen feierten am Sonntagvormittag gemeinsam das Erntedankfest. Nach dem Erfolg vom vorigen Jahr auf Hof Grube fand der Gottesdienst jetzt an der Burg Vischering statt.

  • Fußball: B-Junioren-Bezirksliga

    So., 07.10.2018

    SuS Olfen eine Nummer zu groß für die Warendorfer SU

    Justus Leve (links) und seine B-Junioren taten sich nicht nur in dieser Szene schwer. Der Gast aus Olfen siegte 4:0.

    Da war nichts zu holen: Titelanwärter SuS Olfen war deutlich zu stark für die Vertretung der Warendorfer SU.

  • Jurist erläutert Vergabemöglichkeiten für neuen Wertstoffhof

    Fr., 05.10.2018

    Wer soll ihn bauen und wer betreiben?

    Erläuterte die möglichen Vergabeverfahren: der Jurist Dr. Andreas Kersting.

    Die Stadt Lüdinghausen steht bei ihren Planungen für einen neuen Wertstoffhof ganz am Anfang. Welche Möglichkeiten die Kommune bei der Vergabe der Planungsaufträge hat, erläuterte Fachanwalt Dr. Andreas Kersting jetzt im Bauausschuss.

  • Fußball: Jugend Kreispokal

    Mi., 03.10.2018

    U 19 von GW Nottuln kommt im Pokal weiter

    Maximilian Rahlenbeck (r.) setzte sich mit GW Nottuln gegen den A-Ligisten SuS Olfen durch.

    Dank einer Steigerung in der zweiten Halbzeit zogen die U 19-Fußballer von GW Nottuln in die nächste Pokalrunde ein: Am Ende wurde der SuS Olfen mit 5:3 (2:1) besiegt.

  • Schach: SC Steinfurt punktet in der Regionalliga

    Di., 02.10.2018

    Frühe Führung bringt Erfolg

    Helmut Haselhorst stellte nach vier Stunden Spielzeit den Mannschaftssieg für Steinfurt sicher.

    Zum ersten Auswärtsspiel der Saison fuhr der SC Steinfurt mit viel Selbstvertrauen nach Olfen. Ein verdienter 5,0:3,0-Sieg brachte zwei weitere Punkte und die Tabellenführung.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    So., 30.09.2018

    Fortuna Seppenrade verliert Derby in Olfen

    Traf zum zwischenzeitlichen 1:1: Michael Thiering.

    Nach dem 1:2 (1:1) des SV Fortuna Seppenrade bei SuS Olfen war der Coach der Gäste, Mahmoud Abdul-Latif, einigermaßen bedient. Die Vorstellung der Schwarz-Gelben sei „mindestens einen Punkt“ wert gewesen.