Steinfurt



Alles zum Ort "Steinfurt"


  • Ochtruper verurteilt wegen Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis

    Do., 12.11.2020

    Letzte Chance für 37-Jährigen

    Vor dem Amtsgericht Steinfurt musste sich ein Ochtruper wegen Fahrens ohne Führerschein verantworten.

    Wegen vorsätzlichen Fahrens ohne Führerscheins wurde ein 37-jähriger Mann zu einer Bewährungs- und Geldstrafe. Damit kam der Ochtruper, der einschlägig vorbestraft war, noch einmal mit einem blauen Auge davon. Vor dem Amtsgericht war von einer letzten Chance die Rede.

  • Daniela Heinrichsmeier und Ute Vonnahme betreuen Gruppe „Corona Hilfe Kreis Steinfurt“

    Mi., 11.11.2020

    Aktuelle Infos im Netz

    Wechseln sich als Admins bei der Betreuung der Facebook-Gruppe ab: die beiden Borghorsterinnen Daniela Heinrichsmeier (l.) und Ute Vonnahme.

    Sie sind beim Thema Corona ganz dicht dran: Seit dem Frühjahr betreiben Daniela Heinrichsmeier und Ute Vonnahme die Facebook-Gruppe „Corona Hilfe Kreis Steinfurt“. Die regionale Informations- und Austauschbörse erfährt im sozialen Netzwerk große Resonanz.

  • Protestaktion von Landwirten

    Mi., 11.11.2020

    Milchbauern aus dem Kreis Steinfurt : „Es reicht vorne und hinten nicht!“

    Protestaktion von Landwirten: Milchbauern aus dem Kreis Steinfurt : „Es reicht vorne und hinten nicht!“

    Suppig und grau präsentiert sich der Mittwochmorgen, als ein gutes Dutzend Milchbauern aus dem Kreis Steinfurt vor der Molkerei Naarmann in Neuenkirchen vorfährt, um der Firmenleitung ein Forderungspapier ihres Berufsstands zu überreichen. Das Wetter passt damit perfekt zur Gemütslage der Landwirte, die an ihrer Milch kaum noch etwas verdienen.

  • Aufwandsentschädigungen und Sitzungsgelder für Stadtmütter und -väter / Mehr Geld für die Bürgermeisterin

    Mi., 11.11.2020

    Kommunalpolitik wird teurer

    Kommunalpolitik wird teurer. Das liegt in Steinfurt unter anderem daran, dass die Zahl der Ratsmitglieder von 46 auf 54 gestiegen ist.

    Mehr Ratsmitglieder, ein zusätzlicher Ausschuss: Kommunalpolitik kostet in Steinfurt zukünftig auch deutlich mehr Geld weil die Aufwandsentschädigungen für die ansonsten ehrenamtlich arbeitenden Kommunalpolitiker steigen. Auch die Bürgermeisterin bekommt nach ihrer Wiederwahl übrigens deutlich höhere Bezüge. Insbesondere das „Krawattengeld“ ist gestiegen.

  • Diebstahl von Elektroschrott war 59-Jährigem nicht nachzuweisen

    Mi., 11.11.2020

    Im Zweifel für den Angeklagten

    In dubio pro reo – im Zweifel für den Angeklagten: Weil aufgrund eines Formfehlers polizeiliche Vernehmungsprotokolle nicht herangezogen werden durften und auch nach der Befragung mehrerer Zeugen weiter Zweifel an einer möglichen Täterschaft bestanden, ist ein 59-jähriger serbischer Staatsangehöriger am Dienstag vom Amtsgericht vom Vorwurf des gewerbsmäßigen Bandendiebstahls freigesprochen worden.

  • Corona erschwert Finanzierung

    Mi., 11.11.2020

    Angehende Abiturienten in Sorge um Abiball

    So sorgenlos werden die nächsten Abibälle wohl nicht sein. Für die Schüler gibt es neben Corona vor allem finanzielle Sorgen, da viele Möglichkeiten, Geld für den Ball zu sammeln, momentan wegfallen.

    Wer seinen Abiball feiern möchte, der muss viel Geld in die Hand nehmen. Die Abiturienten aus den letzten Jahrgängen konnten noch durch Partys und Aktionen Geld sammeln, doch was machen die Schüler, die in Zeiten von Corona solche Möglichkeiten nicht mehr haben?

  • Corona lässt die Umsätze auf den Wochenmärkten steigen

    Di., 10.11.2020

    „Die Leute wollen sich was gönnen“

    Christian Dieckmann auf dem Burgsteinfurter Wochenmarkt präsentiert seinen Grünkohl

    Alex Sommer am Gemüsestand vor dem alten Rathaus malt die gleiche Kurve in die Luft wie Kollege Christian Dieckmann von gegenüber. Steil ansteigend, dann ein bisschen abflachend und wieder steigend. Erster Lockdown, Sommer und Herbst, zweiter Lockdown. Unterm Strich ist sich die Händlergemeinschaft auf dem Burgsteinfurter Wochenmarkt einig: Die Corona-Krise hat Umsätze und Kundenzulauf wachsen lassen.

  • Steinbruch Höste

    Di., 10.11.2020

    Vorerst keine weiteren Rodungen

    Diese Fotos hat die Bürgerinitiative Pro Teuto ihrer Pressemitteilung beigefügt. Sie sollen die erfolgten Waldrodungen und den vorläufigen Stopp der Rodungsarbeiten im Steinbruch Höste dokumentieren.

    Im Steinbruch Höste nimmt Dyckerhoff vorerst keine weiteren Rodungen vor. Die Bürgerinitiative Pro Teuto führt das auch auf einen entsprechenden Eilantrag an das NRW-Umweltministerium zurück. Dyckerhoff widerspricht.

  • Landtagswahl 2022

    Di., 10.11.2020

    Streit um Münsters Wahlkreise: Wie der Kreis Steinfurt hineingezogen wird

    Landtagswahl 2022: Streit um Münsters Wahlkreise: Wie der Kreis Steinfurt hineingezogen wird

    Eigentlich ist es zu allererst ein Problem des benachbarten Oberzentrums Münster. Aber eben nicht nur: Der zunehmend erbittert geführte Streit um den Neuzuschnitt der Wahlkreise für die Landtagswahl 2022 (wir berichteten) schwappt über in die Kreise Steinfurt und Coesfeld. Es geht um Erfolgsaussichten und mögliche Direktmandate; mithin um die politische Macht in und um Münster.

  • Lucas Oletti rückt nach

    Di., 10.11.2020

    Klaus Meiers legt Ratsmandat nieder

    Klaus Meiers hat sein Ratsmandat niedergelegt.

    Es ist ein Abgang der heimlich, still und leisen Art. Bei der konstituierenden Ratssitzung in der vergangenen Woche war Klaus Meiers einfach nicht mehr dabei. Nach 20 Jahren räumt der Sozialdemokrat seinen Platz in der Fraktion, obwohl er bei der Kommunalwahl im September in das Stadtparlament eingezogen war. „Ich hätte gerne als stellvertretender Bürgermeister weitergemacht“, erläuterte der 64-jährige Borghorster den Grund für seinen plötzlichen und unerwarteten Rückzug aus der Politik.