AOK



Alles zur Organisation "AOK"


  • Gesundheit

    So., 03.06.2018

    AOK-Studie: Große Qualitätsunterschiede bei Pflegeheimen

    Berlin (dpa) - Bei der Gesundheitsversorgung in Pflegeheimen gibt es laut einer Studie erhebliche Qualitätsunterschiede. Problematisch sind zu viele wund gelegene Patienten, längere Verordnungen kritischer Medikamente und häufige Krankenhaus-Einweisungen. Das hat eine Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK ergeben, die der dpa vorliegt. Bei Druckgeschwüren, die besonders Bettlägerige bekommen können, gab es bei den auffälligen Heimen drei Mal so viele Fälle im Vergleich zu anderen. Die Rate bei der Verabreichung von Psychopharmaka unterscheidet sich teilweise um das 1,5-Fache.

  • Fachkräfte fehlen

    So., 03.06.2018

    AOK-Studie: Große Qualitätsunterschiede bei Pflegeheimen

    Eine Pflegerin hält in einem Altenheim die Hand einer Bewohnerin.

    In der Pflege ist gute Betreuung oft ein täglicher Kampf. Belastungen sind hoch, Fachkräfte fehlen. Eine Analyse wichtiger Kriterien zeigt: Das Niveau der deutschen Einrichtungen geht teils stark auseinander.

  • Gegen Personalnot

    Do., 24.05.2018

    AOK: Zusätzliches Geld muss bei Pflegekräften ankommen

    Das "Sofortprogramm" der Bundesregierung sieht 13.000 zusätzliche Stellen in der Pflege vor.

    In der Alten- und Krankenpflege sind bundesweit rund 35.000 Stellen nicht besetzt. Gesundheitsminister Spahn will die Personalnot mit einem «Sofortprogramm» lindern. Für manchen Experten ein «Witz».

  • Erfolgreich beim AOK-Firmenlauf

    Fr., 04.05.2018

    Veka-Team läuft für die gute Sache

    118 Veka-Mitarbeiter ging beim Firmenlauf in Oelde an den Start. Den Startgeld-Erlös übergaben Elke Hartleif (kl.Foto li.) und Uschi Rammert (2.v.r.) an Hubert Bisping, Gerd Bröcker und Stefanie Werring-Stürmer vom Verein „Beweggründe“.

    118 Männer und Frauen vertraten die Veka-AG beim 9. AOK-Firmenlauf und stellten damit sogar die größte Gruppe von insgesamt 50 vertretenen Firmen. Der Erlös dieser Aktion wurde an den Verein Beweggründe gespendet, der nun damit Material ersetzen möchte.

  • Neue Kursreihe beginnt

    So., 29.04.2018

    Was tun bei Demenz ?

    Auch um Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit Demenz dreht sich der neue Kurs, zu dem die Malteser einladen.

    Viele Angehörige finden sich mit der Übernahme der Pflege von Menschen mit Demenz vor neue Aufgaben gestellt. Welche Hilfen es gibt, darüber informiert eine neue Kursreihe der Malteser.

  • Aktion von AOK und ADFC

    Do., 26.04.2018

    20 Mal im Sommer per Rad zur Arbeit

    Sie werben für radelnde Arbeitnehmer: Peter Wolter (l.) und Frank Papesch.

    Eine Mischung aus Gewinnspiel, Motivationstraining, Gesundheitsförderung und Verkehrspolitik: Mit einer Aktion sollen Arbeitnehmer gelockt werden, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren.

  • Anwendertest

    Di., 24.04.2018

    Techniker Krankenkasse testet digitale «Gesundheitsakte»

    Jens Baas (r), Vorstand der TK und Matthias Hartmann, Geschäftsführer IBM Deutschland, zeigen eine App zum Start einer «Elektronischen Gesundheitsakte».

    Oft hakt es bei Behandlungen, weil Ärzten Informationen fehlen. Was hat ein Patient zum Beispiel bisher verschrieben bekommen? Große Krankenkassen wollen bei Angeboten via Smartphone aufs Tempo drücken.

  • Krankenkassen schlagen Alarm

    Fr., 20.04.2018

    Spahn verspricht Beitragsentlastung in Milliardenhöhe

    Die bisher allein von den Kassenmitgliedern zu zahlenden Zusatzbeiträge sollen ab 2019 zu gleichen Teilen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern getragen werden.

    Der erste große Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Spahn hat es in sich: Die Beitragszahler sollen spürbar weniger zahlen müssen. Doch bei den Krankenkassen herrscht Alarmstimmung.

  • Neuer Post-Service

    Mo., 09.04.2018

    Bremer Briefträger sollen Senioren unterstützen

    In Bremen verteilen Briefträger der Deutschen Post künftig nicht nur die Post, sondern übernehmen auch Hilfsdienste für Senioren.

    Der Briefträger schaut, ob es Oma gut geht und liefert Opa Bargeld nach Hause: Die Post bietet Bremer Senioren neue Dienstleistungen an, damit sie länger zu Hause leben können. Eine lohnende Einnahmequelle im schwindenden Briefgeschäft?

  • Hausbesuche bei Rentnern

    Mo., 09.04.2018

    Bremer Briefträger sollen Senioren unterstützen

    Hausbesuche bei Rentnern: Bremer Briefträger sollen Senioren unterstützen

    Der Briefträger schaut, ob es Oma gut geht und liefert Opa Bargeld nach Hause: Die Post bietet Bremer Senioren neue Dienstleistungen an, damit sie länger zu Hause leben können. Eine lohnende Einnahmequelle im schwindenden Briefgeschäft?