Bündnis 90/Die Grünen



Alles zur Organisation "Bündnis 90/Die Grünen"


  • Ratsmehrheit ruft zur Baum-Spendenaktion zum 3. Oktober auf

    Di., 17.09.2019

    „GaGroKo“ für das Einheitsbuddeln

    Ganz große Koalition für den Klimaschutz, v.l.: Frank Müller (SPD), Günter Marquard (CDU), Gunthild Gerling-Weidlich (CDU), Martin Kotes (FDP) und Heinz-Bernhard Bödding (Grüne).

    Für den Klimaschutz macht das Stadtparlament gemeinsame Sache: CDU, SPD, FDP und Grüne bilden eine ganz große Koalition, also die GaGroKo, um zum Tag der Deutschen Einheit auf möglichst breiter Basis an die Steinfurter zu appellieren: Pflanzt Bäume. Oder: Lasst Bäume pflanzen. Die vier Parteien machen nämlich mit beim bundesweiten Einheitsbuddeln, das zum Ziel hat, dass bestenfalls jeder Bundesbürger zum 3. Oktober einen Baum pflanzt. Das wären unterm Strich rund 83 Millionen an der Zahl.

  • Grüne informieren sich über neuen AWG-Recyclinghof

    Di., 17.09.2019

    Abfallvermeidung muss das Ziel sein

    Bernhard Drestomark, Sabine Grohnert, Dr. Christoph Grünewald und Joachim Thiel (v.l.) informierten sich über neuen Recyclinghof, der 2021 in Betrieb gehen soll.

    Im Gespräch mit Andreas Meschede, Abteilungsleiter Dienstleistung bei der Abfallwirtschaftsgesellschaft (AWG) des Kreises Warendorf, informierten sich die Telgter Grünen über die Planungen für den neuen Recyclinghof.

  • Konflikte

    Di., 17.09.2019

    Grüne lehnen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien weiter ab

    Berlin (dpa) - Die Grünen im Bundestag lehnen die aus der Union geforderte Wiederaufnahme von Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien ab. «Es ist aberwitzig, angesichts der Eskalation im Golf die Risiken dort mit weiteren Rüstungsexporten noch mehr zu erhöhen», sagte die Grünen-Verteidigungspolitikerin Agnieszka Brugger der dpa. Außerdem habe sich an der Menschenrechtssituation in Saudi-Arabien und dem blutigen Krieg im Jemen nichts geändert. Der deutsche Rüstungsexportstopp nach Saudi-Arabien läuft am 30. September aus.

  • Parteien

    Mo., 16.09.2019

    «Migrationsfrieden»: NRW-FDP will Motor im Bund sein

    Parteien: «Migrationsfrieden»: NRW-FDP will Motor im Bund sein

    Die FDP in NRW gibt sich selbstbewusst. In zwei Jahren Regierung mit der CDU haben die Liberalen einige Versprechen wie etwa die Rückkehr zu G9 umgesetzt. Ob die FDP auch 2022 noch am Regierungsruder in NRW sitzen wird, ist allerdings nach derzeitigen Umfragen zweifelhaft.

  • Landtag

    So., 15.09.2019

    Weiteres Sondierungsgespräch von Rot-Grün-Rot in Potsdam

    Potsdam (dpa) - SPD, Grüne und Linke in Brandenburg sind in Potsdam zu einem zweiten Sondierungsgespräch über eine mögliche Koalition zusammengekommen. Für die Linke geht es darum, nach rund zehn Jahren in der Regierung zu bleiben. Die Grünen könnten auch in einer anderen Koalitionsoption aus SPD, Grünen und CDU mitregieren. Bislang waren Grüne und CDU in der Opposition. Die SPD will nach derzeitiger Planung am Dienstag entscheiden, mit wem sie Koalitionsverhandlungen aufnimmt.

  • Grüne feiern am 22. September ihr 40-jähriges Bestehen

    Fr., 13.09.2019

    „Zeichen setzen“

    Sprecher der Altenberger Grünen: Karl Reinke.

    Die Grünen feiern am 22. September ihr 40-jähriges Bestehen. Ab 11.30 Uhr sind alle Bürger ins Büro an der Kirchstraße eingeladen.

  • Parteien

    Fr., 13.09.2019

    Göring-Eckardt und Hofreiter kämpfen ums Amt

    Berlin (dpa) - Im Rennen um den Fraktionsvorsitz der Grünen im Bundestag haben die Amtsinhaber Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter die Abgeordneten um Vertrauen gebeten. Die Grünen seien gefühlte Oppositionsführer und bestens aufgestellt, mehr Verantwortung zu übernehmen, schrieb Göring-Eckardt an die Abgeordneten. Hofreiter schrieb, die Grünen hätten sich gemeinsam im Team die Oppositionsführerschaft erkämpft. Bei der Wahl am 24. September müssen sie sich gegen Ex-Parteichef Cem Özdemir und Kirsten Kappert-Gonther behaupten, die überraschend ebenfalls kandidieren.

  • Kampfabstimmung gegen Özdemir

    Fr., 13.09.2019

    Fraktionschef-Duo Göring-Eckardt/Hofreiter kämpft ums Amt

    Sie wollen an der Spitze der Bundestags-Grünen bleiben und diese in die nächste Regierung führen: Anton Hofreiter und Katrin Göring-Eckardt.

    Es hat neue Unruhe in die grüne Bundestagsfraktion gebracht, dass Ex-Parteichef Özdemir ihr Chef werden will. Die Amtsinhaber nehmen die Herausforderung an. Göring-Eckardt und Hofreiter setzen verschiedene Schwerpunkte - haben aber ein gemeinsames Ziel.

  • Koalitionsvielfalt

    Fr., 13.09.2019

    Pragmatisch oder beliebig? Die Grünen und ihre Partner

    Das Logo von Bündnis 90/Die Grünen.

    Volksparteien schwächeln, die AfD legt zu: Etwas hat sich verschoben, wie die Wahlen in Sachsen und Brandenburg wieder gezeigt haben. Wo die alten Lager nicht weiterhelfen, zeigen sich die Grünen flexibel. Eine Deutschland-Tour durch ihre ganz unterschiedlichen Bündnisse.

  • Jubel bei den Grünen

    Do., 12.09.2019

    Kretschmann will es noch mal wissen: Erneute Kandidatur 2021

    Winfried Kretschmann ist seit 2011 Ministerpräsident von Baden-Württemberg.

    Die Freude bei den Grünen ist groß: Ministerpräsident Kretschmann strebt eine dritte Amtszeit in Baden-Württemberg an. Aber mit der CDU könnte es einen hartes Ringen vor der Landtagswahl 2021 geben.