Europäische Volkspartei



Alles zur Organisation "Europäische Volkspartei"


  • Parteien

    Sa., 04.05.2019

    CDU eröffnet Landesparteitag: Europawahlen im Mittelpunkt

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der nordrhein-westfälische CDU-Landeschef Armin Laschet hat am Samstag in Düsseldorf einen Landesparteitag eröffnet, der die heiße Phase des Europa-Wahlkampfs einläuten soll. Der Landesvorstand will den mehr als 600 Delegierten dort einen Wahlaufruf zur Verabschiedung vorlegen. Der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP), Manfred Weber (CSU), wird als Redner erwartet.

  • Parteien

    Sa., 04.05.2019

    CDU-Landesparteitag eröffnet heiße Phase des EU-Wahlkampfes

    Das Logo der CDU steht auf einer Bühne vor Publikum.

    Europa steht im Mittelpunkt eines Parteitags der CDU in NRW. Landeschef Laschet möchte den mitgliederstärksten CDU-Verband auch für mehr europäische Kooperation und Einheit bei der Bekämpfung grenzüberschreitender Kriminalität mobilisieren.

  • EU

    Sa., 27.04.2019

    Münster: Unionsspitzen starten offiziell in Europawahlkampf

    EU: Münster: Unionsspitzen starten offiziell in Europawahlkampf

    Münster (dpa) - Vier Wochen vor der Europawahl starten die Spitzen von CDU und CSU heute in Münster offiziell in den gemeinsamen Wahlkampf. Ihr Kandidat Manfred Weber (CSU) wird in der Halle Münsterland für die Positionen der Union und der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP) werben, als deren Anwärter für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten er antritt. Er wird von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) nach Westfalen begleitet. Auch Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) steht auf dem Podium.

  • Wird die Europawahl zur Richtungswahl?

    Fr., 26.04.2019

    Populisten drängen auf die vorderen Plätze

    Eine Abstimmung im Europaparlament: Nach der Wahl könnten deutlich mehr Populisten, EU-Gegner und EU-Skeptiker unter den Abgeordneten sein, das lassen Umfragen befürchten.

    Die Europawahl im Mai steht im Zeichen der allgegenwärtigen Krise(n). Wie werden die Wähler die Turbulenzen der jüngsten Vergangenheit quittieren? Unsere Experten haben sich  mit dem europapolitischen Geschehen befasst. Es offenbart sich eine Vielzahl an Konflikten und politischen Grabenkämpfen. Doch es gibt auch Grund zur Hoffnung.

  • EU-Wahl Ende Mai

    Fr., 19.04.2019

    Rechtspopulisten legen laut Umfrage vor Europawahl zu

    Marine Le Pen, Vorsitzende der rechtspopulistischen Partei «Rassemblement National» aus Frankreich, bei einer Pressekonferenz zur bevorstehenden Europawahl.

    Meinungsforscher sehen vor der Europawahl Ende Mai Verluste der Christ- und der Sozialdemokraten. Noch herrscht aber viel Unsicherheit. Schuld ist unter anderem der Brexit.

  • Wahlen

    Do., 11.04.2019

    Union startet in Münster mit Weber ihren Europawahlkampf

    Manfred Weber (CSU) hält bei einem Parteitag eine Rede.

    Münster (dpa/lnw) - Manfred Weber, Spitzenkandidat der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP) bei der Europawahl, eröffnet am 27. April in Münster offiziell den Europawahlkampf der CDU und CSU. Der CSU-Politiker spricht in der Halle Münsterland und wird von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer nach Westfalen begleitet, wie die CDU am Donnerstag in Berlin mitteilte. Auch Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) ist in Münster dabei.

  • Telgterin Elke Duhme will ins Europaparlament

    Sa., 06.04.2019

    Europa kann sich nur gemeinsam behaupten

    Elke Duhme aus Telgte, hier zusammen mit dem EVP-Fraktionsvorsitzenden Manfred Weber, will in das Europäische Parlament in Brüssel einziehen.

    Die Telgterin Elke Duhme kandidiert fürs Europaparlament. Über ihre Ziele, ihre Chancen und über Europa äußert sie sich in einem Interview.

  • «Entschlossenes Signal»

    So., 31.03.2019

    Parteichef Söder schwört CSU auf klaren pro-EU-Kurs ein

    Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder beim Europa-Parteitag der CSU in Nürnberg.

    Es ist eine andere CSU als vor fünf Jahren: Diesmal gehen die Christsozialen mit einem klaren Ja zur Europäischen Union in den Europawahlkampf - und mit klaren Gegnern.

  • Im Dialog mit Norbert Lammert und Markus Pieper

    Fr., 22.03.2019

    Europas Glanz und Elend

    Beim Europa-Dialog in Warendorf (v.l.): Dr. Markus Pieper (Europaabgeordneter), Dr. Ludger Gruber (Konrad-Adenauer-Stiftung), Stefanie Ebbesmeier (stellvertretende Schulleiterin Berufskolleg Rheda-Wiedenbrück), Prof. Dr. Norbert Lammert (Präsident des Deutschen Bundestages a.D.) und Rolf Zurbrüggen (Direktor der VHS Warendorf).

    Er hatte die Qual der Wahl: Markus Pieper ist Mitglied im EVP-Vorstand. Und die Europäische Volkspartei – die Konservativen im Europäischen Parlament – entschieden am Mittwochabend, ob sie die rechtsnationale Fidesz-Partei des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán ausschließen oder nicht. Zeitgleich fand in Warendorf der Europa-Dialog statt, zu dem die Konrad-Adenauer-Stiftung und die VHS Warendorf eingeladen hatten. „Ich habe dann die friedlichere Alternative gewählt“, sagte Pieper, der es vorzog, in Warendorf zu sein.

  • Parteien

    Do., 21.03.2019

    AfD: Orban hätte Karlspreis verdient

    Armin-Paulus Hampel.

    Berlin (dpa) - Die Suspendierung der Partei Fidesz des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban in der Europäischen Volkspartei (EVP) stößt bei der AfD auf Unverständnis. Statt ihn anzufeinden, sollte Europa froh sein, Orban zu haben, erklärte Armin-Paulus Hampel, außenpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, am Donnerstag. «Wenn jemand den internationalen Karlspreis der Stadt Aachen verdient hat, dann dieser hervorragende Staatsmann aus Ungarn.»