Exxon Mobil



Alles zur Organisation "Exxon Mobil"


  • Börsen

    Mo., 29.12.2014

    US-Konzerne an der Börse am wertvollsten

    Ganz vorn gemessen am Börsenwert steht der US-Ölkonzern Exxon Mobil. Foto: Larry W. Smith
  • Börsen

    Mo., 29.12.2014

    Vier von fünf der wertvollsten Firmen sitzen in den USA oder Europa

    Düsseldorf (dpa) - 81 der 100 weltweit wertvollsten Konzerne haben ihren Sitz in Nordamerika und Europa. Ganz vorn gemessen am Börsenwert stehen Apple, Microsoft und Exxon Mobil, wie Berechnungen des «Handelsblatts» zeigen. Mehr als die Hälfte, nämlich 52, der wertvollsten Firmen sitzen in den USA. Aus Deutschland stammen fünf: Vorn steht Bayer auf Platz 57, mit einem Börsenwert von knapp 100 Milliarden Euro. Weiter hinten folgen VW, Siemens, Daimler und SAP.

  • Anwohner beunruhigt

    Fr., 05.12.2014

    Fracking-Schild nur ein „Scherz“

    Dieses Schild schreckte Anwohner auf.

    Eine gefälschte Ankündigung von Probebohrungen hat am Freitag Passanten in Kinderhaus aufgeschreckt. Der Energiekonzern Exxon spricht von einem „schlechten Scherz“.

  • Schlechter Scherz

    Fr., 05.12.2014

    Ärger um falsche Exxon-Schilder

    Eine Fälschung ist dieses Schild, das angeblich die Firma Exxon Mobil aufgestellt hat.

    Mitten in einem Wohngebiet im Telgter Süden wiesen am Freitag plötzlich mehrere Schilder darauf hin, dass das Unternehmen Exxon Mobil auf der Fläche mit Tiefbohrungen beginnen wird. Das sorgte für jede Menge Aufregung.

  • Ankündigung von Probebohrungen ist nur ein Scherz

    Di., 02.12.2014

    Flatterband und Drohbotschaft

    „Auf der Suche nach Erdgas – Mit Energie die Zukunft sichern.“ Zumindest mit dem zweiten Teil dieses Slogans hat das Energieunternehmen Exxon Mobil schon für sich geworben. Aber wer sperrt in Nordwalde zwei Flächen mit Flatterband ab und stellt Schilder mit besagtem Slogan auf, die auch noch Probebohrungen nach Schiefergas ankündigen?

  • Fracking

    Fr., 10.10.2014

    Korb für ExxonMobil

    ExxonMobil würde gern mit Bürgermeister Carsten Grawunder über Fracking ins Gespräch kommen. Doch dieser sieht dazu keinen Anlass.

  • Justiz

    Fr., 10.10.2014

    Venezuela muss Exxon mit 1,6 Milliarden Dollar entschädigen

    Der US-Ölkonzern sieht sich von Venezuela enteignet. Foto: Justin Lane

    New York/Caracas (dpa) - Venezuela muss Exxon Mobil nach einem rund siebenjährigen Konflikt um verstaatlichte Ölfelder eine Milliarden- Entschädigung zahlen.

  • Forschung durch die Hintertür

    Do., 02.10.2014

    Exxon stößt mit Ankündigung auf Skepsis

    Ein Exxon-Mitarbeiter schraubt bei einer Probebohrung eine Schutzkappe vom Bohrgestänge ab.

    Das Versprechen klingt verlockend: Die Förderung von Schiefergas durch Fracking solle künftig ohne giftigen Chemie-Cocktail möglich sein, hat der Energiekonzern Exxon Mobile vergangene Woche in einer Anzeigenkampagne versprochen. Doch die Ankündigung stößt auf Skepsis.

  • ExxonMobil

    Do., 25.09.2014

    Fracking auch ohne Gift inakzeptabel

    Auf jeden Fall will Bürgermeister Carsten Grawunder verhindern, dass Bohrtürme wie dieser in Bötersen in Niedersachsen auf Drensteinfurter Gebiet errichtet werden.

    ExxonMobil kündigt in einer Zeitungsanzeige an, die umstrittene Fracking-Methode künftig ohne giftige Substanzen anwenden zu wollen. Doch auch davon hält Bürgermeister Carsten Grawunder gar nichts. Zu viele Gründe sprechen seiner Meinung nach gegen diese Form der Gasgewinnung.

  • Energie

    So., 14.09.2014

    Russland-Sanktionen bedrohen Arktis-Förderpläne von US-Ölriesen Exxon

    DieUS-Sanktionen gegen Russland bringen die Ölförderpläne von ExxonMobil in Gefahr. Foto: Larry W. Smith

    New York (dpa) - Die neuen US-Sanktionen gegen Russland bringen die Ölförderpläne des US-Konzerns ExxonMobil in der Arktis in Gefahr.