ISS



Alles zur Organisation "ISS"


  • 50 Jahre Mondlandung

    Sa., 20.07.2019

    Tomaten aus dem All

    Frisches Gemüse wäre von Vorteil, wenn Menschen den Weltraum besiedeln wollen.Gelingt es oder gelingt es nicht? Nicht nur für bemannte Raumfahrtmissionen sind die Erkenntnisse astrologischer Pflanzenforschung von großem Interesse, auch für das Leben in unwirtlichen Regionen der Erde sind sie wichtig. dpa

    Ob die Menschheit je den Weltraum besiedeln wird, steht in den Sternen. Allein um fremde Planeten bereisen zu können, wäre es notwendig, dass die Astronauten sich autark versorgen können. Wissenschaftler erproben daher den Gemüseanbau im All.

  • Start in Kasachstan

    Sa., 20.07.2019

    Raumfahrer fliegen am Jahrestag der Mondlandung zur ISS

    Ein Besucher posiert am Weltraumbahnhof Baikonur in einem selbstgefertigten Raumanzug.

    Baikonur (dpa) - Am 50. Jahrestag der ersten Mondlandung werden an diesem Samstag drei Raumfahrer mit einer Sojus-Rakete zur Internationalen Raumstation ISS fliegen.

  • «Tiangong 2»

    Fr., 19.07.2019

    Chinas Raumlabor stürzt kontrolliert über Südpazifik ab

    Die Rakete mit dem Raumlabor «Tiangong 2» bei ihrem Start im September 2016.

    Beim zweiten Mal klappte alles: Mit dem kontrollierten Absturz seines «Himmelspalasts» beendet China erfolgreich ein entscheidendes Kapitel seines ehrgeizigen Raumprogramms. Wann kommt jetzt die Raumstation?

  • Raumfahrt

    Di., 25.06.2019

    Drei ISS-Raumfahrer wieder sicher auf der Erde gelandet

    Baikonur (dpa) - Drei Raumfahrer der Internationalen Raumstation ISS sind nach rund einem halben Jahr im Weltall sicher auf die Erde zurückgekehrt. Die Sojus-Kapsel mit dem russischen Ex-Kommandanten Oleg Kononenko und der US-Amerikanerin Anne McClain sowie dem kanadischen Astronauten David Saint-Jacques setzte um 04.48 Uhr MESZ ohne Probleme in der kasachischen Steppe auf, wie in einer Live-Übertragung der US-Raumfahrtbehörde Nasa zu sehen war. Der Flug von der ISS in einer Höhe von rund 400 Kilometer zurück zur Erde dauerte etwa drei Stunden.

  • Raumfahrt

    Di., 25.06.2019

    Drei Raumfahrer kehren von der ISS zur Erde zurück

    Baikonur (dpa) - Nach rund einem halben Jahr im All haben sich drei Mitglieder der Besatzung der Internationalen Raumstation ISS auf den Rückweg zur Erde gemacht. Die Sojus-Kapsel mit dem russischen Ex-Kommandanten Oleg Kononenko und der US-Amerikanerin Anne McClain sowie dem kanadischen Astronauten David Saint-Jacques legte planmäßig um 01.25 Uhr MESZ ab, wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa in der Nacht mitteilte. Die Landung in der Steppe Kasachstans war für den frühen Morgen vorgesehen. Auf der ISS halten zunächst insgesamt drei Raumfahrer Wache. Der nächste Start dorthin ist am 20. Juli geplant.

  • Weltraumstation ISS

    Sa., 08.06.2019

    Weltraumtourismus-Ankündigung: Trump schießt gegen Nasa

    William Gerstenmaier, NASA-Direktor für bemannte Raumfahrt: Weltraumtouristen sollen ab 2020 wieder auf die Internationale Raumstation ISS fliegen können.

    Die Nasa will Geld mit Weltraumtouristen auf der ISS machen, um damit zum Mond zu fliegen. Daran aber stört sich Donald Trump - und schreibt einen Tweet.

  • Kommerz im All

    Fr., 07.06.2019

    ISS soll verstärkt Weltraumtouristen beherbergen

    Kommerz im All: ISS soll verstärkt Weltraumtouristen beherbergen

    Schwerelos für 35.000 Dollar pro Nacht: Ab 2020 soll die ISS verstärkt Touristen beherbergen. Zielgruppe sind nicht nur Superreiche, sondern auch die Wirtschaft. Gibt es bald Werbeclips aus dem All?

  • Raumfahrt

    Fr., 07.06.2019

    Nasa öffnet ISS ab 2020 für Weltraumtouristen

    New York (dpa) - Weltraumtouristen sollen ab 2020 nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde Nasa wieder auf die Internationale Raumstation ISS fliegen können. Missionen von bis zu 30 Tagen sollen künftig möglich sein, teilte die Nasa mit. Der Plan «ermöglicht die Nutzung staatlicher Ressourcen für kommerzielle Aktivitäten und schafft die Möglichkeit für private Astronauten-Missionen» zur Raumstation sowie im erdnahen Orbit, so die Nasa. Das Ziel sei es, eine «solide Raumfahrt-Wirtschaft» aufzubauen.

  • Was geschah am...

    Mi., 05.06.2019

    Kalenderblatt 2019: 6. Juni

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. Juni 2019:

  • Raumfahrt

    Mo., 03.06.2019

    «Dragon»-Raumkapsel dockt von der ISS ab

    Washington (dpa) - Nach rund einem Monat an der Internationalen Raumstation hat eine «Dragon»-Versorgungskapsel des privaten Weltraumunternehmens SpaceX beladen mit Müll und wissenschaftlichen Experimenten wieder von der ISS abgedockt. Der «Dragon» habe die ISS erfolgreich verlassen, teilte SpaceX mit. Nach einigen Stunden Flug sollte die Raumkapsel im Pazifik landen. Der «Dragon» hatte Anfang Mai rund 2500 Kilogramm Vorräte und Ausrüstung zur ISS gebracht. Auf dem Außenposten der Menschheit rund 400 Kilometer über der Erde leben und arbeiten derzeit drei Amerikaner, zwei Russen und ein Kanadier.