NASA



Alles zur Organisation "NASA"


  • Nasa-Sonde

    Mi., 24.04.2019

    «InSight» hat wohl erstmals Mars-«Beben» aufgezeichnet

    Dieses von NASA/JPL-Caltech zur Verfügung gestellte Foto zeigt das gewölbte Wind- und Wärmeschild der Nasa-Sonde «InSight».

    Los Angeles (dpa) - Die seit November auf dem Mars befindliche Nasa-Sonde «InSight» hat wahrscheinlich erstmals Geräusche eines Bebens auf dem Roten Planeten eingefangen.

  • Raumfahrt

    Mi., 24.04.2019

    Nasa: Sonde «InSight» hat wohl erstmals Mars-«Beben» aufgezeichnet

    Los Angeles (dpa) - Die Mars-Sonde «InSight» hat wahrscheinlich erstmals Geräusche eines Bebens auf dem Roten Planeten eingefangen. Das schwache Tonsignal sei am 6. April auf dem Planeten aufgezeichnet worden, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit. Das von dem seismischen Instrument der Sonde aufgenommene Zittern scheine eher aus dem Innern des Mars zu kommen als von Kräften auf seiner Oberfläche wie Wind zu stammen, hieß es weiter. Experten sprechen bereits von einem Meilenstein, der die seismische Aktivität des Mars bestätige.

  • Raumfahrt

    Fr., 19.04.2019

    Privater Raumfrachter «Cygnus» an ISS angedockt

    Wallops Island (dpa) - Der private Raumfrachter «Cygnus» hat zwei Minuten früher als geplant erfolgreich an die Internationale Raumstation ISS angedockt. Das bestätigte die US-Raumfahrtbehörde Nasa auf Twitter. Der unbemannte Frachter war am Mittwoch mit rund 3500 Kilogramm Material an Bord vom US-Bundesstaat Virginia aus zur ISS gestartet. Der Frachter hat Material für wissenschaftliche Experimente geladen. «Cygnus» soll bis Ende Juli mit der ISS verbunden bleiben.

  • Nordschwaben als Mondersatz

    Do., 18.04.2019

    Als die Nasa Astronauten zum Training nach Bayern schickte

    Das durch einen Meteoriteneinschlag entstandene Nördlinger Ries weist ähnliche Gesteinsstrukturen auf, wie sie auf dem Mond zu finden sind.

    Nordschwaben als Mondersatz: Vor knapp einem halben Jahrhundert liefen Nasa-Astronauten in einem bayerischen Krater herum. Grund war eine besondere Gemeinsamkeit von Mond und Meteoritentrichter.

  • E-Modelle auf zwei Rädern

    Fr., 12.04.2019

    Die Vor- und Nachteile von Elektromotorrädern

    Harley-Davidson bringt noch 2019 eine elektrische Harley auf den Markt.

    Fahrräder, Roller und Autos fahren mittlerweile immer öfter elektrisch. Doch wie ist das bei Motorrädern? Wer bietet überhaupt elektrische Maschinen an und welche Vor- oder auch Nachteile müssen Interessierte berücksichtigen?

  • Raumfahrt

    Fr., 12.04.2019

    Zwillingsstudie zeigt Folgen eines längeren All-Aufenthalts

    New York (dpa) - Ein längerer Aufenthalt im All scheint die Gesundheit und den körperlichen Zustand von Astronauten nicht nachhaltig zu beeinträchtigen. Dies zeigte ein Vergleich zwischen dem Astronauten Scott Kelly, der fast ein Jahr auf der Internationalen Raumstation ISS gelebt hatte, mit seinem auf der Erde gebliebenen Zwillingsbruder Mark. Nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde Nasa seien die meisten Unterschiede, die während der Zeit im All aufgetaucht waren, nach Abschluss der Mission wieder verschwunden, etwa Veränderungen der Genaktivität.

  • Eineiige Astronauten-Brüder

    Do., 11.04.2019

    Zwillingsstudie zeigt Folgen eines längeren All-Aufenthalts

    Mark (l) und Scott Kelly sind das bislang einzige eineiige Astronauten-Zwillingspaar. Vor, während und nach der Jahres-Mission wurden die beiden immer wieder untersucht.

    Fast ein ganzes Jahr verbrachte Scott Kelly auf der Internationalen Raumstation. Sein Zwillingsbruder Mark Kelly blieb währenddessen auf der Erde. Beide wurden in dieser Zeit intensiv untersucht - jetzt sind erste Ergebnisse da.

  • «Unglaubliche Errungenschaft»

    Mi., 10.04.2019

    Erstes Bild von Schwarzem Loch

    So sieht er aus, der erste direkte visuelle Nachweis eines Schwarzen Lochs.

    Bislang gab es von Schwarzen Löchern nur Illustrationen. Jetzt haben Astronomen das erste Bild gemacht - und sprechen von einer «unglaublichen Errungenschaft». Acht Observatorien waren für die Aufnahme notwendig.

  • Außeneinsatz

    Mo., 08.04.2019

    ISS-Raumfahrer verbessern Stromversorgung für Roboterarm

    Anne McClain und David Saint-Jacques arbeiten außerhalb der Internationale Raumstation ISS.

    Es war bereits der dritte Außeneinsatz innerhalb eines Monats auf der ISS. Diesmal ging es um die Stromversorgung der Internationalen Raumstation.

  • Trümmer bedrohen ISS

    Di., 02.04.2019

    Nasa-Chef nennt indischen Satelliten-Abschuss «furchtbar»

    Zwei Kosmonauten überprüfen ein Leck an einer Raumkapsel, das im August einen leichten Druckabfall ausgelöst hatte.

    Washington/Neu Delhi (dpa) - Nach dem Abschuss eines Satelliten durch Indien gefährdet der dadurch entstandene Weltraumschrott nach Angaben von Nasa-Chef Jim Bridenstine die Internationale Raumstation ISS.