PKK



Alles zur Organisation "PKK"


  • Konflikte

    Mi., 07.03.2018

    Cavusoglu erwartet härteres Vorgehen gegen Gülen-Bewegung

    Berlin (dpa) - Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat der Bundesregierung bei seinem Deutschland-Besuch vorgeworfen, zu wenig gegen die als Terrororganisation eingestufte kurdische PKK und die Gülen-Bewegung zu unternehmen. Er sei beunruhigt, «dass Deutschland zu einem sicheren Hafen für alle diese Kriminellen werden könnte», sagte Cavusoglu in Berlin. Die türkische Regierung macht die Bewegung des im US-Exil lebenden Gülen für den gescheiterten Putschversuch vom Juli 2016 verantwortlich. Die kurdische Arbeiterpartei PKK ist auch in Deutschland als Terrororganisation eingestuft.

  • Demonstrationen

    Fr., 23.02.2018

    Dortmunder Polizei verbietet Kurden-Demonstration

    Dortmund (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen ist eine weitere Kurden-Demonstration verboten worden. Die Polizei untersagte eine für Samstag in Dortmund mit bis zu 1000 Teilnehmern geplante Kundgebung wegen «konkreter Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung», wie es in einer Mitteilung der Beamten vom Freitag hieß. Versammlungen, mit denen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK unterstützt werde, würden von der Dortmunder Polizei verboten, erklärte Polizeipräsident Gregor Lange. «Es ist die Aufgabe der Polizei, friedliche Versammlungen möglich zu machen - und Aufgabe des Anmelders, unsere Rechtsordnung einzuhalten.»

  • Eskalation im Kurdengebiet

    Di., 20.02.2018

    Türkei beschießt syrische Truppen in der Region Afrin

    Recep Tayyip Erdogan kündigt die Belagerung der syrischen Kurdenstadt Afrin an.

    Vor einem Monat ist die Türkei in die von Kurden kontrollierte Region Afrin im Norden Syriens einmarschiert. Jetzt kommen dort syrische Regierungskräfte den Kurden zu Hilfe. Droht eine Eskalation?

  • Türkische Offensive

    Mo., 19.02.2018

    Türkei warnt Syriens Regierung vor Unterstützung der Kurden

    Die türkischen Offensive in Nordwestsyrien läuft seit dem 20. Januar.

    Seit einem Monat läuft eine türkische Offensive auf die von Kurden kontrollierte Region Afrin im Norden Syriens. Dort sollen syrische Regierungstruppen jetzt die Kurdenmiliz YPG unterstützen.

  • Hintergrund

    Fr., 16.02.2018

    Die Anklageschrift gegen Deniz Yücel

    «#Free Deniz» steht auf der Leuchttafel auf dem Axel-Springer-Haus.

    Istanbul (dpa) - Die Istanbuler Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen den «Welt»-Korrespondenten Deniz Yücel erhoben. Yücel wurde zwar aus der Untersuchungshaft in der Türkei entlassen.

  • Konflikt Ankara/Washington

    Do., 15.02.2018

    Türkei fordert Ende der US-Unterstützung für Kurdenmiliz YPG

    US-Außenminister Rex Tillerson bei einem Treffen mit Präsident Erdogan in Ankara.

    Die bedrohlichen Spannungen zwischen der Türkei und den USA nehmen nicht ab: Die türkische Regierung verlangt, dass Washington jede Zusammenarbeit mit der Kurdenmiliz YPG in Syrien beendet. US-Außenminister Tillerson ist zu schwierigen Gespräche in Ankara.

  • Demonstrationen

    Mi., 14.02.2018

    Kölner Polizei verbietet zwei weitere Kurden-Demonstrationen

    Köln (dpa/lnw) - Nach dem Verbot einer kurdischen Großdemonstration am Karnevalssamstag hat die Kölner Polizei zwei weitere Kurden-Kundgebungen in der Innenstadt verboten. Die Demos waren für diesen Donnerstag geplant, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Es sei zu erwarten, dass gegen Auflagen verstoßen und verbotene Fahnen und Symbole gezeigt würden, begründeten die Beamten das Verbot. Kurdische Organisationen aus Köln und Leverkusen hätten die beiden Versammlungen im Auftrag des kurdischen Dachverbands Nav-Dem angemeldet. Nav-Dem steht laut Verfassungsschutz der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK nahe. Gegen die Entscheidung der Polizei können die Anmelder beim Verwaltungsgericht Köln klagen.

  • Demirtas tritt ab

    So., 11.02.2018

    Pro-kurdische HDP in der Türkei wählt neue Chefs

    Pervin Buldan (l) und Sezai Temelli (r) sind die beiden neuen Vorsitzenden der pro-kurdischen Oppositionspartei HDP. Hier nach ihrer Wahl bei dem HDP-Kongress in Ankara.

    Er gilt als charismatisch und bot Erdogan die Stirn. Selahattin Demirtas trug viel zum Erfolg der pro-kurdischen HDP teil. Nun erhält die Partei eine neue Doppelspitze.

  • EU

    Do., 08.02.2018

    EU-Parlament verurteilt türkische Syrien-Offensive

    Straßburg (dpa) - Das Europaparlament hat die Türkei für ihren Militäreinsatz im Norden Syriens verurteilt. Die Abgeordneten warnen die türkische Führung davor, die «unverhältnismäßigen Maßnahmen» fortzuführen. Außerdem kritisieren sie in dem Papier die Verhaftung vieler Kritiker des Vormarschs. Die türkische Armee kämpft in der Region Afrin in der «Operation Olivenzweig» gegen die kurdische Miliz YPG. Die Türkei sieht die YPG als Ableger der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK und damit als Terrororganisation.

  • Kampf gegen Kurdenmiliz

    So., 04.02.2018

    Sieben türkische Soldaten bei Offensive in Syrien getötet

    Kampf gegen Kurdenmiliz: Sieben türkische Soldaten bei Offensive in Syrien getötet

    Das türkische Militär geht im syrischen Grenzgebiet weiter gegen die Kurdenmiliz YPG vor. Dabei sterben sieben Soldaten. In Deutschland und Frankreich protestieren Tausende gegen die Offensive.