SC Wiedenbrück



Alles zur Organisation "SC Wiedenbrück"


  • Fußball: Westfalenliga und Landesliga 3

    Mo., 02.07.2018

    Frauen-Staffeln ohne Überraschungen

    Trainer Andrew Celiker trifft mit dem BSV in der nächsten Saison auf drei Aufsteiger.

    Am Montag (2. Juli) gab der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen die Staffeleinteilungen für die Saison 2018/19 bekannt. Für die Frauen des BSV Ostbevern und der SG Telgte gab es keine Überraschungen.

  • Fußball: Wechselbörse

    Sa., 30.06.2018

    Everswinkel legt mächtig zu, Hoetmar hält die Füße still

    Auf die Dienste von Tristan Zumloh (l.) muss Andreas Strump, Coach des TuS Freckenhorst, künftig verzichten. Ihn zieht es berufsbedingt in den Kölner Raum.

    Wer hat noch nicht, wer will noch mal: Bei den hiesigen Mannschaften herrscht stets bis zum 30.6. rege Betriebsamkeit. Schließlich müssen bis zu diesem Datum die Kader stehen und Neuzugänge genannt worden sein. Besonders fleißig waren hier insbesondere die Everswinkeler, verhältnismäßig wenig passiert ist hingegen beim SC Hoetmar.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 29.06.2018

    Testspiel-Doppelpack für SF Lotte

    Noah Awassi (rechts) von union Fürstenwalde und alle anderen Neuzugänge sind in den beiden Testspielen am Samstag und Sonntag für die Sportfreunde am Ball.

    In die Vollen müssen die Sportfreunde Lotte an diesem Wochenende gehen. Auf sie wartet ein Testspiel-Doppelpack. Am Samstag sind sie zu Gast beim VfL Wolfsburg II, am Sonntag kommt ist Lotte zu Gast in Holzhausen. Unterdessen hat der Drittligist bisher 100 Dauerkarten verkauft.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 23.06.2018

    Remis im ersten Test: Oesterhelweg trifft für Lotte zum 1:1

    Maximiian Oesterhelweg, hier eine Spielszene aus der vergangenen Saison, erzielte am Samstag in Oelde den 1:1-Ausgleich für Sportfreunde Lotte beim Test in Oelde.

    Der erste Test ist absolviert. Die Sportfreunde Lotte und Regionalligist SC Wiedenbrück trennten sich drei Tage nach dem Trainingsauftakt des Drittligisten unter dem neuen Trainer Matthias Maucksch am Samstagnachmittag in Oelde 1:1-Unentschieden.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 22.06.2018

    Erstes Testspiel der Sportfreunde Lotte am Samstag gegen SC Wiedenbrück

    Lottes Neuzugang Aygün Yildirim trifft heute auf seinen Ex-Club.

    Der erste Aufgalopp kann starten. Nach sieben Trainingseinheiten folgt für die Sportfreunde Lotte die Kür. Ab 14 Uhr tragen sie am Samstag in Oeldedas erste Testspiel gegen den SC Wiedenbrück aus. Der Regionalligist befindet sich bereits seit Sonntag wieder im Training.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 20.06.2018

    21 Spieler und viele neue Gesichter beim Trainingsauftakt der Sportfreunde Lotte

    Die Neuzugänge der Sportfreunde beim Trainingsauftakt am Mittwochmorgen (von links): Noah Plume, Aygün Yildirim, Jeron Al-Hazaimeh, Noah Awassi, Kevin Pytlik, Sinan Karweina, Trainer Matthias Maucksch.

    21 Spieler tummelten sich am Mittwochvormittag zum Trainingsauftakt der Sportfreunde Lotte auf dem Feld. Mit Jonas Hofmann vom 1. FC Nürnberg 2 wurde zudem Neuzugang Nummer acht verpflichtet. Neu sind auch Co-Trainer Nico Däbritz und Chefscout Thilo Versick.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 23.05.2018

    Kommen und Gehen bei den Sportfreunden: Rossmann und Pires-Rodrigues sind weg

    Kevin Pires-Rodrigues quält sich künftig für Lottes Ligarivalen Preußen Münster.

    Noch immer können die Sportfreunde Lotte keinen Nachfolger für Trainer Andreas Golombeck präsentieren. Dafür kommt das Spielerkarussell immer mehr ins Rollen.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 23.05.2018

    Sportfreunde Lotte holen Aygün Yildirim

    Aygün Yildirim kommt vom SC Wiedenbrück und will künftig für die Sportfreunde seine Tore schießen.

    Der erste neue Stürmer ist da: Die Sportfreunde Lotte haben einen weiteren Regionalliga-Spieler für ihre dritte Drittligasaison geholt. Aus Wiedenbrück kommt Aygün Yildirim. Ein neuer Trainer ist aber noch immer nicht gesichtet worden.

  • Fußball

    Mo., 26.03.2018

    Wattenscheid-Fußballer nach Notfall aus Klinik entlassen

    Rheda-Wiedenbrück (dpa/lnw) - Regionalliga-Fußballer Matthias Tietz von der SG Wattenscheid 09 hat nach einem Notfall das St. Vinzenz-Hospital in Rheda-Wiedenbrück verlassen. Das bestätigte ein Vereinssprecher am Montag. Mittelfeldspieler Tietz war im Punktspiel am Samstag zwischen dem SC Wiedenbrück und Wattenscheid (1:1) nach einem Zusammenprall mit seinem Teamkollegen Steve Tunga kurzfristig bewusstlos gewesen.

  • Fußball: Vorschau

    Sa., 17.03.2018

    Nur ein Dreier hilft der Warendorfer SU wirklich

    Hoch her dürfte es auch am Sonntag in Warendorf gehen, wenn die gastgebenden Blauhemden – hier Rene Simon im Kopfballduell mit den Freckenhorstern Simon Kaminski (links) und Pierre Jöcker – auf den SC Wiedenbrück II treffen.

    Volles Programm in den heimischen Fußball-Ligen – sagt jedenfalls der Spielplan. Der Wetterbericht lässt allerdings vermuten, dass zwei A-Liga-Spiele mit großer Sicherheit ausfallen.