SV Werder Bremen



Alles zur Organisation "SV Werder Bremen"


  • Europa League

    So., 29.09.2019

    Eintracht-Sorgen vor Guimarães

    Fällt für das Spiel gegen Vitoria Guimarães mit einem Brummschädel aus: Eintracht Frankfurts Makoto Hasebe.

    Jovic, Haller und Rebic sind aus Frankfurt abgewandert: Jetzt knipsen andere. Bas Dost und André Silva machen der Eintracht Hoffnung, auch in Europa wieder für Furore sorgen zu können. Dafür gibt es Personalprobleme in der Abwehr.

  • Fußball

    So., 29.09.2019

    BVB-Sportdirektor Zorc: «Führen keine Trainerdiskussion»

    Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc.

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat sich nach zwei verschenkten Siegen in der Fußball-Bundesliga vor Chefcoach Lucien Favre gestellt. «Klar, wir führen keine Trainerdiskussion» sagte Zorc am Sonntag den «Ruhr Nachrichten». Am Tag zuvor hatte der Titelkandidat Dortmund zum zweiten Mal binnen sechs Tagen nur 2:2 gespielt und gegen Werder Bremen wie zuvor schon bei Eintracht Frankfurt eine 2:1-Führung noch verschenkt.

  • Nach erneutem Remis

    So., 29.09.2019

    BVB-Mentalitätsdebatte geht weiter: Reus macht sich Sorgen

    Die Dortmunder Marco Reus (l) und Axel Witsel erfrischen sich nach der Partie gegen den SV Werder Bremen.

    Bei Borussia Dortmund macht sich früh in der Saison Ratlosigkeit breit. Nach dem zweiten 2:2 in sechs Tagen erkannte nicht nur der zuvor pöbelnde Kapitän Reus: Der BVB hat ein Problem.

  • Fußball

    So., 29.09.2019

    Besonnener Reus räumt ein: «Sind überhaupt nicht zufrieden»

    Fußball: Besonnener Reus räumt ein: «Sind überhaupt nicht zufrieden»

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Kapitän Marco Reus hat nach dem erneut verpassten Sieg gegen Werder Bremen zur Ruhe gemahnt. Gleichzeitig räumte der 30 Jahre alte Nationalspieler einen unbefriedigenden Saisonstart des Titelkandidaten ein. «Wir sind überhaupt nicht zufrieden vor allem mit den letzten beiden Spielen und den nur zwei Punkten, die wir da geholt haben. Da war viel mehr für uns drin», meinte Reus nach dem 2:2 (2:1) am Samstagabend gegen Bremen. «Wir müssen trotzdem weiter ruhig bleiben und die Dinge analysieren. Es ist ja nicht so, dass wir bodenlos spielen», meinte er.

  • Fußball: Bundesliga

    So., 29.09.2019

    BVB-Keeper Bürki legt den Finger nach 2:2 gegen Werder in die Wunde

    Letzte Instanz: BVB-Torhüter Roman Bürki klärt in höchster Not gegen Bremens Stürmer Joshua Sargent.

    Natürlich ist die Tabellenspitze weiter nur drei Zähler entfernt, doch die Stimmungslage bei Borussia Dortmund war ziemlich angespannt. Nach dem 2:2 gegen Werder Bremen fand Torhüter Roman Bürki klare Worte. Kapitän Marco Reus gehörte zu seinen Adressaten.

  • Fußball

    Sa., 28.09.2019

    Wieder kein BVB-Sieg: Reus sorgt sich nach 2:2 gegen Bremen

    Bremens Michael Lang und Dortmunds Mario Götze (l-r.) in Aktion.

    Wieder kein Sieg. Der BVB spielt gegen Bremen nur unentschieden. Die Einstellung stimmt, es reicht aber nicht für den Titelkandidaten, der vorerst auf Platz sieben darben muss.

  • Bundesliga

    Sa., 28.09.2019

    Wieder nur 2:2: Tore von Götze und Reus zu wenig für BVB

    Dortmunds Mahmoud Dahoud (r) und Bremens Leonardo Bittencourt kämpfen um den Ball.

    Wieder kein Sieg. Der BVB spielt gegen Bremen nur unentschieden. Die Einstellung stimmt, es reicht aber nicht für den Titelkandidaten, der vorerst auf Platz sieben darben muss.

  • Fußball

    Sa., 28.09.2019

    Bayern erobern Tabellenspitze - BVB fällt zurück

    Berlin (dpa) - Der FC Bayern München hat RB Leipzig an der Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga abgelöst. Der Rekordmeister gewann am sechsten Spieltag beim Aufsteiger SC Paderborn mit 3:2 und profitierte von der überraschenden 1:3-Niederlage der Sachsen gegen den FC Schalke 04. Borussia Dortmund spielte am Abend gegen Werder Bremen nur 2:2 und fiel zurück. Borussia Mönchengladbach gewann 3:0 bei der TSG 1899 Hoffenheim und Bayer Leverkusen ebenfalls 3:0 beim FC Augsburg. Der VfL Wolfsburg holte ein 1:0 beim FSV Mainz 05.

  • 6. Spieltag

    Sa., 28.09.2019

    Schalke stoppt RB-Höhenflug - Bayern übernimmt Spitze

    Schalkes Guido Burgstaller (r) jubelt nach dem Tor zum 0:1 durch seinen Teamkollegen Sane.

    RB Leipzig kassiert die erste Niederlage. Zuhause verliert das Nagelsmann-Team gegen den FC Schalke 04. Der FC Bayern ist zur Stelle und übernimmt die Tabellenführung. Ruhmreich war der knappe Sieg in Paderborn aber auch nicht. Der BVB lässt wieder Punkte liegen.

  • Fußball

    Sa., 28.09.2019

    Dortmund gegen Bremen erstmals in dieser Saison mit Götze

    Mario Götze.

    Dortmund (dpa) - Mario Götze feiert sein Comeback in der Startelf von Borussia Dortmund. Der Fußball-Weltmeister von 2014 bekommt von Trainer Lucien Favre am Samstagabend (18.30 Uhr/Sky) gegen Werder Bremen das Vertrauen. Der 27 Jahre alte Offensivspieler hatte in dieser Saison noch nicht in der Anfangsformation gestanden, letztmals war dies in der vergangenen Spielzeit am 18. Mai in der Partie bei Borussia Mönchengladbach (2:0) der Fall. Nach dem enttäuschenden 2:2 bei Eintracht Frankfurt in der Vorwoche nahm Favre insgesamt vier Veränderungen in der Startelf vor.