VfL Osnabrück



Alles zur Organisation "VfL Osnabrück"


  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 01.04.2019

    1:0: VfL Osnabrück jubelt – SF Lotte trauert

    Der VfL Osnabrück um Marcos Alvarez (links) und Etienne Amenyido feierte einen 1:0-Erfolg gegen SF Lotte. Da konnte sich Alexander Langlitz strecken, wie er wollte.

    Das Ergebnis geht in Ordnung, dennoch darf sich der VfL Osnabrück als glücklicher Sieger fühlen. Mit 1:0 gewannen die Lila-Weißen am Montagabend ein kampfbetontes spiel gegen nie aufsteckende Sportfreunde aus Lotte.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 31.03.2019

    Alles spricht im Nachbarschaftsduell gegen SF Lotte für den VfL Osnabrück

    Bashkim Ajdini (links), hier im Hinspiel gegen Jeron Al-Hazaimeh, ist einer der wenigen Osnabrücker, der von einem Derby spricht.

    Auf neun Punkte Vorsprung vor dem Zweiten davonziehen kann der VfL Osnabrück am Montagabend, wenn er das Nachbarschaftsduell gegen die Sportfreunde Lotte gewinnt. Dabei spricht eigentlich ohnehin alles für den Spitzenreiter.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 29.03.2019

    Henning Grieneisen: VfL steigt auf, Lotte schafft Ligaerhalt

    Henning Grieneisen trug bereits das Trikot der Sportfreunde Lotte und war kurzzeitig auch als Trainer tätig. Er glaubt an den Lotter Klassenerhalt.

    tHenning Grieneisen trug das Trikot des VfL Osnabrück (2007 bis 2010) und der Sportfreunde Lotte. (2011 bis 2015). Im Interview sprach er über seine Zeit in Lotte und Osnabrück.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 29.03.2019

    Nachbarschaftsduell VfL Osnabrück - SF Lotte ausverkauft?

    Ein intensives Spiel sagen für Montagabend sowohl Osnabrücks Coach Daniel Thioune als auch Sportfreunde-Trainer Nils Drube voraus.

    Am Montag ist es soweit: Dann steigt das Nachbarschaftsduell zwischen dem VfL Osnabrück und den Sportfreunden Lotte. Denkbar, dass die Bremer Brücke mit 15 800 Zuschauern ausverkauft sein wird. Karten für Ostkurve und Affenfelsen gibt es zumindest keine mehr.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 28.03.2019

    Für Lottes Mittelstürmer Gerrit Wegkamp ist der VfL eine Herzensangelegenheit

    Gerrit Wegkamp (rechts) trifft mit SF Lotte am Montag auf seinen ehemaligen Verein VfL Osnabrück.

    Zweieinhalb Jahre spielte der in Schüttorf aufgewachsene Gerrit Wegkamp für den VfL Osnabrück. Dort wurde er zum Profifußballer. Am Montag kehrt der Mittelstürmer der Sportfreunde Lotte an die Bremer Brücke zurück. Der 25-jährige erinnert sich gerne an seine Zeit bei den Lila-Weißen.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 27.03.2019

    Wird der VfL Osnabrück zum Rekordaufsteiger?

    Groß war der Jubel bei den beiden letzten Aufstiegen wie hier im Jahr 2010.

    Fünf Mal ist der VfL Osnabrück bereits in die 2. Fußball-Bundesliga aufgestiegen. Nun sind die Lila-Weißen drauf und dran, den sechsten Clou zu schaffen. Dann wären sie Rekordinhaber. Das hat zuvor noch nie ein deutsches Team geschafft.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 27.03.2019

    SF Lotte: Adam Straith mit Jochbeinbruch und Justin Eilers vor Karriere-Aus

    Abwehrchef Adam Straith (links) zog sich gegen Eintracht Braunschweig einen Jochbeinbruch zu und fällt eventuell lange aus.

    Die Sportfreunde Lotte erwischt es derzeit knüppeldick. Nicht nur, dass sie keine Tore schießen und in der Tabelle absacken, tun sich auch personelle Probleme auf. Neuzugang Justin Eilers steht vor dem Karriere-Aus. Adam Straith hat sich einen Jochbeinbruch zugezogen und droht lange auszufallen.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 25.03.2019

    Flaute im Angriff ist das Hauptproblem der Sportfreunde Lotte

    Im Angriff der Sportfreunde herrscht absolute Flaute. Das wissen Felix Drinkuth (links) und Gerrit Wegkamp. Ein Lösung haben sie allerdings nicht parat.

    So gut es lief für die Sportfreunde Lotte mit zwölf Punkten aus den ersten sechs Spiel des Jahres, so verkorkst waren die zurückliegenden vier Begegnungen mit nur einem Zähler. Im Angriff herrscht derzeit absolute Flaute. Und das ist das Hauptproblem.

  • Fußball

    Mo., 25.03.2019

    7300-Euro-Geldstrafe für Fußball-Drittligist Preußen Münster

    Frankfurt/Münster (dpa/lnw) - Drittligist Preußen Münster ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes zu einer Geldstrafe in Höhe von 7300 Euro verurteilt worden. Das teilte der DFB am Montag mit. Das Sportgericht ahndete damit das «unsportliche Verhalten» von Preußen-Anhängern im Spiel am 16. Februar gegen den VfL Osnabrück (0:0), als im Zuschauerbereich der Gastgeber Rauchtöpfe und andere pyrotechnische Gegenstände abgebrannt worden waren. Die Strafe wurde auch deshalb verhängt, weil Preußen-Zuschauer nach der Partie Vereinsschals des VfL Osnabrück angezündet hatten. Die Feuerwehr musste die brennenden Fan-Utensilien löschen.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 24.03.2019

    Sportfreunde Lotte rutschen nach 0:1 gegen Eintracht Braunschweig ab

    Das Bild täuscht: Die Sportfreunde um Sinan Karweina setzen nicht zum Höhenflug an, sondern wurden am Sonntag von Eintracht Braunschweig endgültig auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

    Das hatten sich die Sportfreunde Lotte anders vorgestellt. Nach nur einem Punkt aus der Englischen Woche wollten sie gegen Eintracht Braunschweig zur Trendwende ansetzen. Die 0:1-Niederlage reißt Lotte jedoch mehr denn je in den Abstiegsstrudel.