VfL Osnabrück



Alles zur Organisation "VfL Osnabrück"


  • 2. Lia

    Mo., 06.07.2020

    HSV will mit Neu-Coach Thioune den Wandel schaffen

    Soll als Nachfolger von Dieter Hecking als Trainer beim HSV den Wandel Bringen: Daniel Thioune.

    Der HSV hat schnell einen Nachfolger für Dieter Hecking gefunden. Daniel Thioune heißt der neue Chefcoach. Er soll für eine Neuausrichtung des HSV stehen.

  • Fußball

    Mo., 06.07.2020

    Daniel Thioune wird neuer Trainer beim Hamburger SV

    Hamburg (dpa) - Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat Daniel Thioune von Ligakonkurrent VfL Osnabrück als neuen Trainer verpflichtet. Nach dem verpassten Aufstieg wird der 45-Jährige Nachfolger von Dieter Hecking, wie der HSV am Montag mitteilte. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.

  • Fußball: Sebastian Klaas hat den Durchbruch in der 2. Bundesliga geschafft

    Sa., 04.07.2020

    „Ich will noch einiges erreichen“

    Ob im Trikot, wie hier im Zweitliga-Spiel gegen den Karlsruher SC, links) oder in Zivil, der Brochterbecker Sebastian Klaas gibt am Ball immer eine gute Figur ab.

    In Brochterbeck hat er das Kicken gelernt, inzwischen hat Sebastian Klaas erste Spiele in der 2. Bundesliga absolviert. Der 22-Jährige ist über die ISV zum VfL Osnabrück gekommen und hat sogar ein U19-Länderspiel absolviert.

  • Erstmals seit 2008 bei der Pokalauslosung im Profitopf

    Do., 02.07.2020

    Verlassen zehn Spieler den VfL?

    Laurenz Beckemeyer absolvierte in Dresden sein erstes Zweitliga-Spiel für den VfL Osnabrück.

    Für Laurenz Beckemeyer war es ein „super Gefühl“. Den meisten Beobachtern wird wohl entgangen sein, was der 20-Jährige damit meint: es war sein erster Einsatz in der zweiten Fußball-Bundesliga.

  • 34. Spieltag

    So., 28.06.2020

    Dynamo Dresden verabschiedet sich sieglos aus 2. Liga

    Dynamos Marco Terrazzino (M) jubelt nach seinem Tor zum 1:0 mit Ondrej Petrak (l) und Ransford-Yeboah Königsdörffer.

    Dresden (dpa) - Dynamo Dresden hat sich sieglos aus dem Fußball-Unterhaus verabschiedet. Die Sachsen spielten am Sonntag beim Saisonfinale gegen den VfL Osnabrück trotz einer 2:0-Führung nur 2:2 (1:0) und bleiben somit auf dem letzten Tabellenplatz.

  • Fußball

    Fr., 26.06.2020

    VfL Osnabrück verlängert Vertrag mit Taffertshofer

    Ein Fußball-Spiel.

    Osnabrück (dpa) - Der VfL Osnabrück hat den auslaufenden Vertrag mit Defensivspieler Ulrich Taffertshofer verlängert. Der neue Kontrakt des 28-Jährigen gilt bis zum 30. Juni 2021, wie der niedersächsische Fußball-Zweitligist am Freitag bekanntgab. Taffertshofer gehört beim Team von Trainer Daniel Thioune zu den Leistungsträgern und kam in der laufenden Spielzeit 28-mal in der Liga zum Einsatz - immer von Anfang an. Vor seiner Zeit in Osnabrück hatte Taffertshofer für die SpVgg Unterhaching, Wacker Burghausen und den TSV 1860 München gespielt. Am Vortag hatte der VfL bereits den Vertrag mit seinem Rechtsverteidiger Bashkim Ajdini um ein Jahr verlängert.

  • Regionalligist vermeldet zwei Neue

    Mo., 22.06.2020

    Duhme und Wema vom VfL zu SF Lotte

    Marvin Wema

    West-Regionalligist SF Lotte vermeldet zwei weitere Zugänge. Der Club wurde beim VfL Osnabrück fündig.

  • 2. Liga: VfL Osnabrück dank kollektiver Stärke vorzeitig zum Klassenerhalt

    Mo., 22.06.2020

    Die richtige Balance gefunden

    Geschlossene Gesellschaft: Nach dem 4:1-Sieg gegen Holstein Kiel feierte der VfL Osnabrück den Klassenerhalt.

    In der Rückrunde musste der VfL Osnabrück manchen Rückschlag einstecken, doch letztlich nahm der Club jede Herausforderung an und belohnte sich mit dem vorzeitigen Klassenerhalt.

  • 2. Liga

    So., 21.06.2020

    Osnabrück macht Klassenerhalt perfekt: Sieg gegen Kiel

    Moritz Heyer (2.v.l) traf per Kopf für Osnabrück zum 1:0.

    Osnabrück (dpa) - Mit dem ersten Heimsieg seit mehr als einem halben Jahr hat der VfL Osnabrück den Klassenerhalt in der 2. Fußball-Bundesliga perfekt gemacht.

  • 2. Liga: Den Heimspielfluch im Jahr 2020 endlich ablegen / Sonntag gegen Holstein Kiel

    Fr., 19.06.2020

    Der VfL hat es in eigener Hand

    Etienne Amenyido und seine Teamgefährten vom VfL Osnabrück könnten am Sonntag den Klassenerhalt bewerkstelligen.

    Für den VfL Osnabrück könnte am Sonntag der Traum vom Klassenerhalt in Erfüllung gehen. Erste Voraussetzung dafür wäre ein Sieg gegen Holstein Kiel.