Yonhap News Agency



Alles zur Organisation "Yonhap News Agency"


  • International

    So., 01.04.2018

    Kim Jong Un besucht Konzert südkoreanischer Popstars

    Pjöngjang (dpa) - Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hat eine Aufführung südkoreanischer Pop-Stars in Nordkorea besucht. Laut der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap, war Kim gemeinsam mit seiner Frau Ri Sol Ju bei der Aufführung einer Künstlergruppe aus Südkorea am Großen Theater von Öst-Pjöngjang. Es war die erste Aufführung südkoreanischer Pop-Musiker seit 13 Jahren im isolierten Nachbarland. Mit den Auftritten setzen beide Länder den Kulturaustausch fort, den sie bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im Februar wieder aufgenommen hatten.

  • Lösung des Atom-Konflikts

    Mo., 12.03.2018

    Nordkorea-Krise: China sagt Hilfe für Gespräche zu

    Xi Jinping empfängt Südkoreas nationalen Sicherheitsberater Chung Eui Yong in der Großen Halle des Volkes. 

    Seoul sucht bei seinen Nachbarn Unterstützung für die geplanten Atomgespräche mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim. Neben China wollen südkoreanische Politiker auch Japan und Russland besuchen.

  • Herzprobleme

    Fr., 09.03.2018

    Südkoreas Badmintonstar Jung mit 35 Jahren gestorben

    Jung Jae Sung ist im Alter von 35 Jahren gestorben.

    Suwon (dpa) - Der südkoreanische Badminton-Star und ehemalige Weltranglistenerste Jung Jae Sung ist überraschend im Alter von nur 35 Jahren gestorben.

  • Konflikte

    Mi., 07.03.2018

    Südkorea warnt vor zu großem Optimismus vor Nordkorea-Gipfel

    Seoul (dpa) - Südkoreas Präsident Moon Jae In hat nach der Annäherung im Konflikt um Nordkoreas Atomprogramm vor zu großem Optimismus gewarnt. Man sei an einen sehr kritischen Punkt in den Bemühungen um Frieden und die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel angekommen. Das sagte Moon nach Angaben der nationalen Nachrichtenagentur Yonhap bei einem Treffen mit den Vorsitzenden verschiedener politischer Parteien. Moon habe dabei seine Hoffnung geäußert, dass Nordkorea und die USA Verhandlungen aufnehmen.

  • Streit um Atomprogramm

    So., 25.02.2018

    Nordkorea angeblich zu Gesprächen mit den USA bereit

    Kim Yong Chol (M), Vize-Vorsitzender des Zentralkomitees der regierenden Arbeiterpartei Nordkoreas, kommt zum Transit-Übergang in der Nähe der entmilitarisierten Zone.

    Neue Sanktionen, neues Säbelrasseln. Trotz der harschen Worte im Konflikt um Nordkoreas Atomrüstung verkündet Südkorea plötzlich, dass Nordkorea mit den USA reden wolle. Nur unter welchen Bedingungen?

  • Konflikte

    So., 25.02.2018

    Südkoreas Präsident empfängt umstrittenen General aus Nordkorea

    Pyeongchang (dpa) - Noch vor der Abschlussfeier für die Olympischen Winterspiele hat Südkoreas Präsident Moon Jae In den nordkoreanischen General Kim Yong Chol empfangen. Das Treffen fand in Pyeongchang statt, wie die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap berichtete. Der Empfang des Generals ist in Südkorea heftig umstritten, weil er als Ex-Auslandsgeheimdienstchef für Provokationen und einen tödlichen Torpedo-Angriff auf ein südkoreanisches Kriegsschiff 2010 verantwortlich gemacht wird. Er führt die Delegation an, die Machthaber Kim Jong Un unter anderem zur Abschlussfeier entsandt hat.

  • Olympia

    Sa., 24.02.2018

    Kanadischer Olympia-Athlet wegen Autodiebstahls festgenommen

    Pyeongchang (dpa) - Die südkoreanische Polizei hat Medienberichten zufolge einen Athleten und einen Manager des kanadischen Olympia-Teams bei den Winterspielen in Pyeongchang wegen des Vorwurfs des Autodiebstahls festgenommen. Die zwei hätten unter dem Einfluss von Alkohol gestanden, berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf die Polizei. Der kanadische Skicross-Spezialist David Duncan und sein Trainer William Ryan Raine sollen in der Nacht zum Samstag einen Geländewagen bei laufendem Motor gestohlen haben.

  • Streit um Atomprogramm

    Sa., 24.02.2018

    Spekulationen über Treffen der USA mit Nordkorea

    US-Präsident Trump will eine weitere Eskalation im Konflikt mit Nordkorea nicht ausschließen.

    Vor Ende der Winterspiele heizt US-Präsident Trump die Spannungen mit Nordkorea wieder an. Er verhängt neue Sanktionen, droht mit «Phase zwei». Doch wird insgeheim ein Treffen mit Nordkorea vorbereitet?

  • Olympia

    Fr., 23.02.2018

    Ivanka Trump trifft in Südkorea ein

    Seoul (dpa) - Die Tochter des amerikanischen Präsidenten, Ivanka Trump, ist am Freitag zur Schlussphase der Olympischen Winterspiele in Südkorea eingetroffen. Die 36-Jährige, die als Beraterin für ihren Vater Donald Trump arbeitet, sagte bei der Ankunft am Flughafen in Seoul, sie wolle mit ihrem Besuch die «starke und anhaltende Verpflichtung» der USA gegenüber dem Verbündeten Südkorea bekräftigen, wie die Nachrichtenagentur Yonhap berichtete. Die Trump-Tochter führt eine amerikanische Delegation an, die von Südkoreas Präsident Moon Jae In zu einem Abendessen empfangen wird.

  • Olympia

    So., 11.02.2018

    Erdbeben erschüttert Südosten von Olympia-Gastgeberland Südkorea

    Pyeongchang (dpa) - Ein Erdstoß der Stärke 4,6 hat im Südosten des Olympia-Gastgeberlandes Südkorea die Menschen aufgeschreckt. Das Zentrum des Bebens am frühen Morgen lag nahe der Küstenstadt Pohang, wie das Wetteramt mitteilte. Mehr als 20 Menschen seien verletzt worden, berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap. Im vergangenen November war die Region von einem Beben der Stärke 5,4 erschüttert worden. Seitdem gab es zahlreiche Nachbeben, dazu zählte auch der Erdstoß von heute.